Omehennig 20mg Magensaftresistente Hartkapseln

Preisvergleich Erfahrungsbericht schreiben Ratgeber "Sodbrennen"

Inhaltsverzeichnis:

  1. Anwendung
  2. Wirkstoffe/Inhaltsstoffe
  3. Gegenanzeigen
  4. Nebenwirkungen
  5. Wechselwirkungen
  6. Dosierung
  7. Weitere Informationen
  8. Omehennig 20mg Magensaftresistente Hartkapseln 46% günstiger kaufen

Omehennig 20mg Magensaftresistente Anwendung

Omehennig 20mg magensaftresistente Hartkapseln werden bei saurem Aufstoßen und Sodbrennen angewendet.

Omehennig 20mg Magensaftresistente Wirkstoffe/Inhaltsstoffe

Der Wirkstoff von Omehennig 20mg magensaftresistente Hartkapseln ist Omeprazol.

Gegenanzeigen

Omehennig 20mg magensaftresistente Hartkapseln dürfen nicht bei Allergien gegen Omeprazol oder sonstige Bestandteile eingenommen werden. Die gleichzeitige Einnahme von Atazanavir stellt ebenfalls eine Kontraindikation dar.

Omehennig 20mg Magensaftresistente Nebenwirkungen

Beim Auftreten folgender Symptome sollte Omehennig 20mg magensaftresistente Hartkapseln sofort abgesetzt werden. Eine ärztliche Behandlung sollte unverzüglich beginnen. Nesselsucht, Atemnot, Schwellungen der Zunge, des Gesichtes oder des Rachens, Schluckbeschwerden und massive Kreislaufprobleme deuten auf eine allergische Reaktion hin.

Bei Fieber, Verschlechterung des Allgemeinzustandes, Hautausschlag, örtlichen Zeichen von Infektionen, Harnwegsproblemen und schwerem Durchfall sollte ebenfalls eine zügige Behandlung erfolgen. Zu den häufigen Nebenwirkungen gehören Blähungen, Durchfall, Verstopfung, Übelkeit und Erbrechen.

Auch Schläfrigkeit, Schlafstörungen, Müdigkeit, Kopfschmerzen und Schwindelgefühle kommen häufig vor. Unter der Fortsetzung der Therapie bessern sich die Symptome in der Regel. Gelegentliche Nebenwirkungen sind Juckreiz, Ausschlag, Lichtempfindlichkeit, Haarausfall, Beeinträchtigungen der Sehfähigkeit und ein vermehrtes Schwitzen.

Weiterhin kann es zu Veränderungen der Leberenzyme, Ödemen, Unwohlsein und Geschmacksveränderungen kommen. In den meisten Fällen bilden sich diese Zustände wieder zurück. Seltene Nebenwirkungen sind Missempfindungen, wie Juckreiz, Kribbeln oder Reizungen, Muskelschwäche und Gelenk- und Muskelschmerzen. Es kann zu Sinnestäuschungen, Verwirrtheit, Benommenheit und gutartigen Drüsenkörperzysten kommen. Bei älteren und schwer kranken Personen können aggressive Reaktionen auftreten.

Die Drüsenkörperzysten verschwinden nach der Behandlung wieder. Als sehr seltene Nebenwirkungen können Entzündungen der Mundschleimhaut, Mundtrockenheit,Bauchspeicheldrüsenentzündungen und Pilzinfektionen des Verdauungssystems vorkommen. Bei einer bestehenden Lebererkrankung sind Leberentzündungen mit und ohne Ikterus, Hirnschäden und ein Leberversagen möglich.

Das Blutbild kann Veränderungen zeigen, es können schwere Schäden der Haut mit einer Blasenbildung und Nierenentzündungen vorkommen. Des Weiteren sind Depressionen, Erregungszustände und eine Vergrößerung der Brustdrüse beim Mann möglich. Diese sehr seltenen Nebenwirkungen kommen vor allem bei älteren und schwer kranken Personen vor.

Wechselwirkungen

Die Wirkung von Omehennig 20mg magensaftresistente Hartkapseln kann verstärkt oder abgeschwächt werden, wenn gleichzeitig Benzodiazepine, Antidepressiva und Antimykotika eingenommen werden. Bei einer Therapie mit Phenytoin, Warfarin, Digoxin, Antibiotika und Immunsuppressiva muss die Dosis ebenfalls angepasst werden.

Omehennig 20mg Magensaftresistente Dosierung

Hat der Arzt keine andere Dosierung verordnet, wird einmal täglich 1 Kapsel unzerkaut mit einem Glas Wasser eingenommen. Die Einnahme sollte vor dem Essen auf nüchternen Magen und immer zur gleichen Zeit erfolgen. Ohne ärztliche Verordnung sollte Omeprazol nicht über eine Dauer von 14 Tagen eingenommen werden.

Weitere Informationen

Die Einnahme in der Schwangerschaft oder Stillzeit sollte nur nach sorgfältiger Abwägung der Risiken und des Nutzens erfolgen. Kinder und Jugendliche sollten Omeprazol nicht einnehmen. Bei Lebererkrankungen sollten die Leberwerte regelmäßig kontrolliert werden.

Omehennig 20mg Magensaftresistente Wirkstoffe

Inhaltsstoffe Menge
Omeprazol 20 mg
Carboxymethylstärke, Natriumsalz Hilfstoff
Chinolingelb Hilfstoff
Eisen (III) oxid Hilfstoff
Gelatine Hilfstoff
Glycerol diacetat alkanoat Hilfstoff
Hypromellose Hilfstoff
Hypromellose phthalat Hilfstoff
Indigocarmin Hilfstoff
Mannitol Hilfstoff
Natrium dodecylsulfat Hilfstoff
Povidon K30 Hilfstoff
Saccharose Hilfstoff
Talkum Hilfstoff
Titan dioxid Hilfstoff
Zucker-Stärke-Pellets Hilfstoff
Sparmedo Ratgeber Sodbrennen

Ratgeber Sodbrennen
Sie benötigen Hilfe bei Sodbrennen? Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber.
Sodbrennen-Ratgeber ansehen

Omehennig 20mg Magensaftresistente Hartkapseln kaufen

Alle Packungsgrößen:

7 Stück
ab 3,47 (ab 0,50 €/Stück)
14 Stück
ab 5,44 (ab 0,39 €/Stück)

Erfahrungen zu Omehennig 20mg Magensaftresistente Hartkapseln 7 Stück

Erfahrungsbericht schreiben

Produktdetails

Produktbezeichnung Omehennig 20mg Magensaftresistente Hartkapseln
Packungsgröße(n) 7 Stück
14 Stück
DarreichungsformKapseln magensaftresistent
Mindestens haltbar bisSiehe Verpackungsboden
Produkt von

HENNIG
LIEBIGSTR.
65439 FLOERSHEIM

AnwendungsgebieteSodbrennen
PZN06566671
BezugMedikament ist rezeptfrei
EtikettenspracheDeutsch

Ähnliche Produkte wie Omehennig 20mg Magensaftresistente Hartkapseln

Fehlt etwas?