Nicotin AL 1 mg / Sprühstoß Spray zur Anwendung in der Mundhöhle

Das Präparat unterstützt beim Aufgeben des Rauchens.

Das Präparat enthält ein Milligramm Nicotin pro Sprühstoß und kann somit als Ersatz für Zigaretten eingesetzt werden. Innerhalb von zwölf Wochen soll das Arzneimittel zur vollständigen Aufgabe des Rauchens beitragen. Vor der Behandlung gilt es allerdings die Gegenanzeigen zu beachten und die Nebenwirkungen des Präparats zu bedenken.

Preisvergleich (bis zu 58% sparen) Erfahrungsbericht schreiben Ratgeber "Rauchentwöhnung"

Inhaltsverzeichnis:

  1. Anwendung
  2. Wirkstoffe/Inhaltsstoffe
  3. Gegenanzeigen
  4. Nebenwirkungen
  5. Wechselwirkungen
  6. Dosierung
  7. Weitere Informationen
  8. Nicotin Al 1mg/sprühstoß Spray zur Anwendung in der Mundhöhle 58% günstiger kaufen

Nicotin AL Spray Anwendung

Das Arzneimittel wird als unterstützende Maßnahme beim Aufgeben des Rauchens eingesetzt. Es handelt sich um ein Mittel zur Nicotinersatztherapie.

Wirkstoffe/Inhaltsstoffe

Der enthalene Wirkstoff ist Nicotin. Ein Sprühstoß setzt 1 mg Nicotin in 0,07 ml Lösung frei. 1 ml Lösung enthält 13,6 mg Nicotin. Die sonstigen Bestandteile sind:

  • Propylenglycol, Glycerol, Ethanol, Poloxamer 407, Glycin, Natriumhydrogencarbonat, Levomenthol, Minze-Aroma, flüssig (enthält Benzylalkohol, Propylenglycol, Pulegon), Frische-Aroma, flüssig (enthält Menthol, Mentholcarboxamid, ätherisches Öl, Propylenglycol), Sucralose, Acesulfam-Kalium, Natriumhydroxid und Gereinigtes Wasser.

Gegenanzeigen

Das Präparat darf nicht angewendet werden, wenn:

  • eine Allergie gegenüber Nicotin besteht
  • eine Überempfindlichkeit gegen einen der anderen Inhaltsstoffe vorliegt
  • der Patient zuvor nicht geraucht hat

Eine Absprache mit dem behandelnden Arzt ist vor der Anwendung nötig, wenn:

  • es innerhalb der letzten drei Monate zu einem Schlaganfall kam
  • es innerhalb der letzten drei Monate zu einem Herzinfarkt kam
  • im Ruhezustand Schmerzen im Brustkorb auftreten
  • eine Herzerkrankung vorliegt, die den Herzrhythmus oder die Geschwindigkeit des Herzschlages beeinflusst
  • Bluthochdruck vorliegt, der durch Arzneimittel nicht ausreichend eingestellt ist
  • jemals allergische Reaktionen in Form von Schwellungen im Bereich der Lippen, des Gesichts oder des Rachens aufgetreten sind
  • jemals allergische Reaktionen in Form von juckendem Hautausschlag aufgetreten sind
  • eine schwere oder mittelschwere Lebererkrankung vorliegt
  • eine schwere Nierenerkrankung vorliegt
  • Diabetes vorliegt
  • eine Schilddrüsenüberfunktion vorliegt
  • ein Magen- oder ein Zwölffingerdarmgeschwür besteht
  • eine Entzündung der Speiseröhre (Ösophagitis) besteht

Nicotin AL Spray Nebenwirkungen

Infolge der Anwendung des Präparats kann es unter anderen zu folgenden Nebenwirkungen kommen:

  • Schluckauf
  • Kopfschmerzen
  • Reizungen im Rachen
  • Trockenheit im Mund
  • vermehrter Speichelfluss
  • lokale Wirkungen wie Brennen, Veränderungen des Geschmacksempfindens und Entzündungen im Mund
  • Verdauungsbeschwerden
  • Schmerzen / Beschwerden im Bauch
  • Erbrechen
  • Blähungen
  • Durchfall
  • Müdigkeit
  • Kribbeln
  • Überempfindlichkeit
  • Niesen
  • verstopfte Nase
  • laufende Nase
  • pfeifende Atmung
  • erschwerte Atmung
  • Engegefühl im Hals
  • Hautrötung
  • vermehrtes Schwitzen
  • Herzklopfen
  • Bluthochdruck
  • erhöhte Herzfrequenz
  • abnorme Träume
  • Schwäche
  • Unwohlsein
  • Beschwerden / Schmerzen im Brustbereich
  • Hautausschlag

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen können auftreten, wenn Nicotin AL mit einem der folgenden Medikamente eingenommen wird.

  • Theophyllin
  • Tacrin
  • Clozapin
  • Ropinirol

Nicotin AL Spray Dosierung

Während der Behandlung sollte das Rauchen vollständig eingestellt werden. Die Anwendung erfolgt nach einem festgelegten Zeitplan:

  • 1 bis 6 Woche: ein bis zwei Sprühstöße anwenden, wenn das Verlangen nach einer Zigarette aufkommt. Über 16 Stunden hinweg dürfen maximal vier Sprühstöße pro Stunde erfolgen.
  • 7 bis 9 Woche: Sprühstöße täglich verringern. Zum Ende der neunten Woche sollten pro Tag nur noch die Hälfte der in Schritt 1 angewendeten Anzahl an Sprühstößen eingesetzt werden.
  • 10 bis 12 Woche: Sprühstöße pro Tag weiter verringern. In Woche 12 täglich maximal vier Sprühstöße pro Tag anwenden. Ist die Zahl der Anwendungen auf zwei bis vier Sprühstöße pro Tag reduziert, kann die Anwendung von Nicotin AL beendet werden.

Weitere Informationen

Das Präparat ist ausschließlich für Personen ab 18 Jahren geeignet. In der Schwangerschaft sollte Nicotin AL nur in Absprache mit dem behandelnden Arzt verwendet werden. In der Stillzeit ist die Anwendung zu vermeiden.

Sparmedo Ratgeber Rauchentwöhnung

Ratgeber Rauchentwöhnung
Sie benötigen Hilfe bei Rauchentwöhnung? Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber.
Rauchentwöhnung-Ratgeber ansehen

Nicotin Al 1mg/sprühstoß Spray zur Anwendung in der Mundhöhle kaufen

Alle Packungsgrößen:

1 Stück
ab 12,69 (ab 12,69 €/Stück)
2 Stück
ab 22,37 (ab 11,19 €/Stück)

Erfahrungen zu Nicotin Al 1mg/sprühstoß Spray zur Anwendung in der Mundhöhle 1 Stück

Erfahrungsbericht schreiben

Produktdetails

Produktbezeichnung Nicotin Al 1mg/sprühstoß Spray zur Anwendung in der Mundhöhle
Packungsgröße(n) 1 Stück
2 Stück
DarreichungsformSpray
Mindestens haltbar bisSiehe Verpackungsboden
Produkt von

ALIUD PHARMA
GOTTLIEB-DAIMLER-STR.
89150 LAICHINGEN
Website

AnwendungsgebieteRauchentwöhnung
PZN16086328
BezugMedikament ist rezeptfrei
EtikettenspracheDeutsch
Packungsbeilage / Beipackzettel (PDF) Ansehen/Download

Ähnliche Produkte wie Nicotin Al 1mg/sprühstoß Spray zur Anwendung in der Mundhöhle

Fehlt etwas?