Aspirin Plus C Brausetabletten bei Schmerzen & Fieber

Aspirin Plus C Brausetabletten wirken schmerz-, entzündungs- und fieberhemmend. 

Eine Brausetablette enthält 400 mg des Wirkstoffes Acetylsalicylsäure und 240 mg Vitamin C. Da sich die Aspirin Brausetabletten im Wasser auflösen und Vitamin C die Auflösung des Wirkstoffs schon im Glas aktiviert, gelangt der Wirkstoff bereits gelöst in den Magen.

Der Wirkstoff Acetylsalicylsäure (ASS) blockiert das Enzym Cyclooxygenase I, das Entzündungs- und Schmerzreaktionen des Körpers steuert. Durch den Zusatz von Vitamin C, wird sichergestellt, dass der erhöhte Bedarf an Vitamin C während grippalen Infekten und fieberhaften Erkrankungen gedeckt ist.

Wichtiger Hinweis
Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben!

Preisvergleich (bis zu 46% sparen) 32 Erfahrungsberichte Ratgeber "Kopfschmerzen"

Inhaltsverzeichnis:

  1. Anwendung
  2. Wirkstoffe/Inhaltsstoffe
  3. Gegenanzeigen
  4. Nebenwirkungen
  5. Wechselwirkungen
  6. Dosierung
  7. Weitere Informationen
  8. Aspirin Plus C Brausetabletten 46% günstiger kaufen

Aspirin Plus C Anwendung

Aspirin Plus C Brausetabletten werden zur Behandlung von leichten bis mittelstarken Schmerzen sowie zur Linderung von Fieber bei grippalen Infekten und Erkältungskrankheiten angewandt. Aspirin Plus C wird besonders häufig bei folgenden Schmerzen eingenommen:

Gegenanzeigen

Bei Allergien oder Überempfindlichkeiten gegen die beiden Wirkstoffe oder sonstige Bestandteile, darf das Arzneimittel nicht eingenommen werden. Von einer Anwendung sollte abgesehen werden, wenn folgende Situationen vorliegen:

  • wenn Sie in der Vergangenheit gegen Salicylate oder andere nichtsteroidale Entzündungshemmer (bestimmte Mittel gegen Schmerzen, Fieber oder Entzündungen) mit Asthmaanfällen oder in anderer Weise überempfindlich reagiert haben
  • Magen-Darmgeschwüre
  • Magen-Darmblutungen
  • bei krankhaft erhöhter Blutungsneigung
  • Leber- oder Nierenfunktionsstörungen
  • Herzmuskelschwäche
  • bei gleichzeitiger Einnahme von 15mg Methotrexat oder mehr pro Woche
  • in den letzten 3 Schwangerschaftsmonaten

In folgenden Fällen ist besondere Vorsicht bei der Anwendung von Aspirin pro C notwendig:

  • bei Überempfindlichkeit gegen andere Entzündungshemmer/Antirheumatika (bestimmte Mittel gegen Rheuma oder Entzündungen) oder andere Allergie auslösende Stoffe
  • es bestehen Allergien (z. B. mit Hautreaktionen, Juckreiz, Nesselfieber) oder Asthma, Heuschnupfen, Nasenschleimhautschwellungen (Nasenpolypen), chronischen Atemwegserkrankungen
  • wenn eine gleichzeitige Behandlung mit blutgerinnungshemmenden Arzneimitteln erfolgt
  • bei Magen- oder Darmgeschwüren oder Magen-Darmblutungen in der Vorgeschichte
  • bei eingeschränkter Leber- und Nierenfunktion
  • vor Operationen (auch bei kleineren Eingriffen) kann zur verstärkten Blutungsneigung kommen (hier bitte umgehend den behandelnden Arzt informieren)
  • bei Nierensteinen (Oxalat-Urolithiasis)
  • bei Eisen-Speichererkrankungen (Thalassämie, Hämochromatose)

Aspirin Plus C Nebenwirkungen

Wir bei jedem Medikament können Nebenwirkungen auftreten.

Nebenwirkungen im Verdauungstrakt

  • Häufig: Magen-Darm-Beschwerden wie Sodbrennen, Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen.
  • Selten: Magen-Darmblutungen, die sehr selten zu einer Eisenmangelanämie führen können. Bei Auftreten von schwarzem Stuhl oder blutigem Erbrechen, Zeichen einer schweren Magenblutung, müssen Sie sofort den Arzt benachrichtigen. Magen-Darmgeschwüre, die sehr selten zu einem Durchbruch führen können.
  • Sehr selten: Erhöhungen der Leberwerte wurden beobachtet.

Nebenwirkungen, die das Nervensystem betreffen

  • Kopfschmerzen, Schwindel, gestörtes Hörvermögen, Ohrensausen (Tinnitus) und geistige Verwirrung können Anzeichen einer Überdosierung sein.

Nebenwirkungen, die das Blut betreffen

  • Blutungen wie z. B. Nasenbluten, Zahnfleischbluten oder Hautblutungen mit einer möglichen Verlängerung der Blutungszeit. Diese Wirkung kann über 4 bis 8 Tage nach der Einnahme anhalten.
  • Selten bis sehr selten sind auch schwerwiegende Blutungen wie z. B. Hirnblutungen, besonders bei Patienten mit nicht eingestelltem Bluthochdruck und/oder gleichzeitiger Behandlung mit Antikoagulantien (blutgerinnungshemmende Arzneimittel) berichtet worden, die in Einzelfällen möglicherweise lebensbedrohlich sein können.

Nebenwirkungen in Form von Überempfindlichkeitsreaktionen

  • Gelegentlich: Überempfindlichkeitsreaktionen wie Hautreaktionen.
  • Selten: Überempfindlichkeitsreaktionen wie Anfälle von Atemnot, schweren Hautreaktionen evt. mit Blutdruckabfall, allergischer Schock, Schwellungen von Gesicht, Zunge und Kehlkopf (Quincke-Ödem) vor allem bei Asthmatikern.

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen können auftreten, wenn Aspirin Plus C mit bestimmten Medikamenten kombiniert wird. Bei folgenden Arzneimitteln ist eine Wirkungsverstärkung bis hin zu erhöhtem Risiko für Nebenwirkungen möglich:

  • Blutgerinnungshemmer wie z. B. Cumarin oder Heparin. Acetylsalicylsäure kann hier das Blutungsrisiko erhöhen, wenn es vor einer Blutgerinnsel auflösenden Behandlung eingenommen wurde.
  • Thrombozytenaggregationshemmer wie z. B. Ticlopidin, Clopidogrel.
  • Arzneimittel mit Kortison oder kortisonähnlichen Substanzen (mit Ausnahme von Produkten, die auf die Haut aufgetragen werden oder bei der Kortisonersatztherapie bei Morbus Addison) oder bei Alkoholkonsum: Risiko für Magen-Darm-Geschwüre und -Blutungen erhöht.
  • Andere nicht-steroidale Analgetika/Antiphlogistika (entzündungs- und schmerzhemmende Mittel) bei Dosierungen von Aspirin Plus C ab 3 g Acetylsalicylsäure (entspricht 7 Brausetabletten) pro Tag und mehr.
  • Digoxin (Mittel zur Stärkung der Herzkraft).
  • Antidiabetika (blutzuckersenkende Arzneimittel): Der Blutzuckerspiegel kann sinken.
  • Methotrexat (Mittel zur Behandlung von Krebserkrankungen bzw. von bestimmten rheumatischen Erkrankungen).
  • Valproinsäure (Mittel zur Behandlung von Krampfanfällen des Gehirns)
In folgenden Fällen kann die Wirkung abgeschwächt sein:
  • Diuretika (Mittel zur vermehrten Harnausscheidung) bei Dosierungen von Aspirin Plus C ab 3 g Acetylsalicylsäure (entspricht 7 Brausetabletten) pro Tag und mehr.
  • ACE-Hemmer (bestimmte blutdrucksenkende Mittel) bei Dosierungen von Aspirin Plus C ab 3 g Acetylsalicylsäure (entspricht 7 Brausetabletten) pro Tag und mehr.
  • Harnsäureausscheidende Gichtmittel (z. B. Probenecid, Benzbromaron).

Aspirin Plus C Dosierung

  • Um Aspirin Plus C einzunehmen, wird eine Brausetablette in einem Glas Wasser vollständig aufgelöst und getrunken.
  • Da das Arzneimittel nicht auf nüchternen Magen genommen werden sollte, ist es empfehlenswert, davor eine Kleinigkeit zu essen.
  • Die Einnahme sollte in Abständen von 4 bis 8 Stunden erfolgen.
  • Die Brausetabletten dürfen nicht länger als 3 bis 4 Tage durchgehend angewandt werden.
  • Kinder von 9 bis 12 Jahren erhalten in der Einzeldosis eine Brausetabletten, als Gesamtdosis maximal 3 Brausetabletten.
  • Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren können bei Bedarf in der Einzeldosis 1-2 Aspirin anwenden, die maximale Gesamtdosis liegt bei 3-6 Brausetabletten. Die Tagesdosis von 2400mg Acetylsalicylsäure darf keinesfalls überschritten werden.

Weitere Informationen

  • Frauen, die planen schwanger zu werden, schwanger sind oder stillen sollten vor der Einnahme mit einem Arzt Rücksprache halten.
  • Während der ersten 6 Monate darf die Anwendung nur nach Rücksprache mit einem Arzt erfolgen.
  • Im letzten Schwangerschaftsdrittel darf Aspirin Plus C aufgrund eines erhöhten Komplikationsrisikos nicht eingenommen werden.

Aspirin Plus C Wirkstoffe

Inhaltsstoffe Menge je 1 Stück
Acetylsalicylsäure 400 mg
Ascorbinsäure 240 mg
Sparmedo Ratgeber Kopfschmerzen

Ratgeber Kopfschmerzen
Sie benötigen Hilfe bei Kopfschmerzen? Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber.
Kopfschmerzen-Ratgeber ansehen

Aspirin Plus C Brausetabletten kaufen

Alle Packungsgrößen:

10 Stück
ab 3,36 (ab 0,34 €/Stück)
20 Stück
ab 5,73 (ab 0,29 €/Stück)
40 Stück
ab 10,43 (ab 0,26 €/Stück)

Erfahrungen zu Aspirin Plus C Brausetabletten 40 Stück

29.03.2021 für Aspirin Plus C Brausetabletten 40 Stück

einfach der Klassiker als Aspirin Brausetabletten sofort wirksam!

von einem Anwender

Alle 32 Erfahrungen lesen
Bestseller-Rang Nr. 5 in Medikamente > Mund, Rachen & Zähne > Zahnschmerzen
Bestseller-Rang Nr. 8 in Medikamente > Kopfschmerzen
Bestseller-Rang Nr. 6 in Medikamente > Erkältung > Schmerzen & Fieber
Bestseller-Rang Nr. 6 in Medikamente > Für die Frau > Regelschmerzen

Produktdetails

Produktbezeichnung Aspirin Plus C Brausetabletten
Packungsgröße(n) 10 Stück
20 Stück
40 Stück
DarreichungsformBrausetabletten
Mindestens haltbar bisSiehe Verpackungsboden
Produkt von

Bayer Selbstmedikation
KAISER-WILHELM ALLEE GEBAEUDE K 56
51368 LEVERKUSEN
Website

AnwendungsgebieteZahnschmerzen, Kopfschmerzen, Schmerzen & Fieber, Regelschmerzen
PZN03464237
BezugMedikament ist rezeptfrei
EtikettenspracheDeutsch
Packungsbeilage / Beipackzettel (PDF) Ansehen/Download

Ähnliche Produkte wie Aspirin Plus C Brausetabletten

Fehlt etwas?