Vomex A Lösung für Kinder bei Reisekrankheit

Das Präparat dient der Vorbeugung und der Behandlung von Reisekrankheit.

Mindestens eine halbe Stunde vor Reiseantritt wird die je nach Alter empfohlene Menge der Lösung eingenommen. So soll der Reisekrankheit vorgebeugt werden. Das Arzneimittel dient zugleich aber auch der Behandlung, sollte die Reisekrankheit dennoch auftreten. Zu beachten ist, dass das Präparat für Kinder, die weniger als 30 Kilogramm wiegen sowie für schwangere Frauen ab dem dritten Trimester nicht geeignet ist. Vor der Anwendung sollten außerdem die Wechsel- und Nebenwirkungen beachtet werden.

Preisvergleich Erfahrungsbericht schreiben Ratgeber "Reisekrankheit"

Inhaltsverzeichnis:

  1. Anwendung
  2. Wirkstoffe/Inhaltsstoffe
  3. Gegenanzeigen
  4. Nebenwirkungen
  5. Wechselwirkungen
  6. Dosierung
  7. Weitere Informationen
  8. Vomex A 12.5 Mg Kinder Lösung Zum Einnehmen im Beutel kaufen

Vomex A 12,5 mg Lösung Anwendung

Das Präparat ist ein Antihistaminika, das der Vorbeugung und der Behandlung von Reisekrankheit bei Kindern ab einem Körpergewicht von 30 Kilogramm und bei Erwachsenen dient.

Wirkstoffe/Inhaltsstoffe

Der Wirkstoff ist Dimenhydrinat. Jeder Beutel enthält 12,5 mg Dimenhydrinat.

  • Die sonstigen Bestandteile sind: Propylenglycol, Methyl-4-hydroxybenzoa (Ph.Eur.), Sucrose, Saccharin-Natrium (Ph.Eur.), Natriumcyclamat, Tutti-Frutti-Aroma, Amaranth (85%) (E 123), Natriumchlorid, Gereinigtes Wasser.

Gegenanzeigen

Das Präparat darf nicht eingenommen werden, wenn:

  • eine Überempfindlichkeit gegen Dimenhydrinat besteht
  • eine Überempfindlichkeit gegen einen anderen Inhaltsstoff vorliegt
  • eine Allergie gegen Antihistaminika im Allgemeinen besteht
  • ein Glaukom (erhöhter Augendruck) vorliegt
  • eine Vergrößerung der Prostatadrüse vorliegt und damit Schwierigkeiten und Schmerzen bei der Blasenentleerung auftreten
  • Bronchialasthma vorliegt
  • ein Phäochromozytom vorliegt
  • Krämpfe infolge von Erkrankungen wie Eklampsie oder Epilepsie auftreten
  • eine Störung der Produktion des Blutfarbstoffs (Porphyrie) vorliegt
  • Herzrhythmus-Störungen bestehen

Eine Absprache mit dem behandelnden Arzt ist vor der Einnahme nötig, wenn:

  • eine Zuckerunverträglichkeit vorliegt
  • Leber- oder Nierenprobleme bestehen
  • niedrige Blutspiegelwerte bezüglich Magnesium oder Kalium vorliegen
  • der Herzschlag verlangsamt ist
  • bestimmte Herzerkrankungen vorliegen
  • gleichzeitig Arzneimittel eingenommen werden, die zu einer Hypokaliämie führen oder das QT-Intervall im EKG verlängern

Vomex A 12,5 mg Lösung Nebenwirkungen

Infolge der Anwendung der Vomex A Lösung kann es zu folgenden Nebenwirkungen (häufig bis selten) kommen:

  • Kopfschmerzen
  • Mundtrockenheit
  • Schwierigkeiten beim Wasserlassen
  • unregelmäßiger Herzschlag
  • Benommenheit/Schläfrigkeit/begrenzte Wachsamkeit
  • Mydriasis (Weitstellung der Pupille)
  • Muskelschwäche
  • Schwindel
  • Gleichgewichtsprobleme
  • Gedächtnis- oder Konzentrationsschwierigkeiten
  • erhöhter Augeninnendruck
  • Muskelschwäche
  • Verwirrung
  • Stimmungsschwankungen
  • Halluzinationen
  • Schlafstörungen
  • unwillkürliche Muskelbewegungen/Schwierigkeiten beim Bewegen
  • Unruhe/Nervosität/Zittern/Angstzustände/Erregung
  • Sehstörungen
  • Verstopfung
  • Blutdruckabfall beim Einnehmen einer aufrechten Position

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen können bei der gleichzeitigen Einnahme folgender Medikamente auftreten:

  • Atropin/andere Atropin-Substanzen
  • Depressoren des zentralen Nervensystems
  • Antiarrhythmika (Arzneimittel, die das QT-Intervall im EKG verlängern)
  • Ototoxische Antibiotika
  • Sympathomimetika (Adrenalin, Noradrenalin)
  • Procarbazin (Anti-Krebs-Medikament)
  • Monoaminoxidase-Hemmer (z.B. Isocarboxazid, Isoniazid, Phenelzin)

Vomex A 12,5 mg Lösung Dosierung

Die Einnahme muss genau nach der Anweisung des Arztes oder Apothekers erfolgen. Die Einnahme erfolgt ohne Wasser. Mindestens eine halbe Stunde besser eine bis zwei Stunden vor Reisebeginn wird die Lösung erstmals eingenommen. Frühestens sechs Stunden nach der ersten Einnahme kann eine zweite Einnahme erfolgen. Um eine Magenreizung zu verhindern, sollte das Präparat nach den Mahlzeiten eingenommen werden. Die Dosierung erfolgt altersabhängig:

  • Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren: 50 mg (1 Beutel) dreimal täglich einnehmen. Die Tagesdosis von 150 mg Dimenhydrinat darf nicht überschritten werden.
  • Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren: 50 bis 100 mg (1 bis 2 Beutel) drei- bis viermal täglich einnehmen. Die Tagesdosis von 400 mg Dimenhydrinat darf nicht überschritten werden.

Weitere Informationen

Das Präparat ist für Kinder unter sechs Jahren ungeeignet. In der Schwangerschaft und der Stillzeit ist vor der Einnahme mit dem behandelnden Arzt Rücksprache zu halten. Im dritten Trimester darf das Präparat nicht eingenommen werden.

Sparmedo Ratgeber Reisekrankheit

Ratgeber Reisekrankheit
Sie benötigen Hilfe bei Reisekrankheit? Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber.
Reisekrankheit-Ratgeber ansehen

Vomex A 12.5 Mg Kinder Lösung Zum Einnehmen im Beutel kaufen

12 Stück
ab 4,08 (ab 0,34 €/Stück)

Erfahrungen zu Vomex A 12.5 Mg Kinder Lösung Zum Einnehmen im Beutel 12 Stück

Erfahrungsbericht schreiben

Produktdetails

Produktbezeichnung Vomex A 12.5 Mg Kinder Lösung Zum Einnehmen im Beutel
Packungsgröße(n) 12 Stück
DarreichungsformLösung zum Einnehmen
Mindestens haltbar bisSiehe Verpackungsboden
Produkt von

Klinge Pharma
Bergfeldstr. 9
83607 Holzkirchen

AnwendungsgebieteReisekrankheit
PZN16238531
BezugMedikament ist rezeptfrei
EtikettenspracheDeutsch
Packungsbeilage / Beipackzettel (PDF) Ansehen/Download

Ähnliche Produkte wie Vomex A 12.5 Mg Kinder Lösung Zum Einnehmen im Beutel

Fehlt etwas?