Buscomin Weichkapseln bei Reizdarm

Buscomint behandelt die wichtigsten Symptome des Reizdarmsyndroms.

Buscomint ist ein rein pflanzliches Arzneimittel. Das natürliche und reine Pfefferminzöl behandelt Beschwerden des gestressten Darms, löst Verkrampfungen und bringt die Lebensqualität wieder. Durch die magensaftresistente Kapsel wird der Wirkstoff erst im Darm geöffnet und verhindert das Aufstoßen von Mentholgeruch.

Preisvergleich (bis zu 46% sparen) Erfahrungsbericht schreiben Ratgeber "Reizdarm"

Inhaltsverzeichnis:

  1. Anwendung
  2. Gegenanzeigen
  3. Nebenwirkungen
  4. Wechselwirkungen
  5. Dosierung
  6. Weitere Informationen
  7. Buscomint bei Reizdarm 0.2ml Magensaftresistente Weichkapseln 46% günstiger kaufen

Buscomin Weichkapseln Anwendung

Buscomint wirkt krampflösend und entblähend:

  • anwendbar für Jugendliche und Erwachsene ab 12 Jahren mit einem Körpergewicht von mindestens 40 Kilogramm
  • lindert die wichtigsten Symptome des Reizdarmsyndroms: Bauchschmerzen, leichte Krämpfe im Magen-Darm-Trakt und Blähungen

Gegenanzeigen

Buscomint ist nicht einzunehmen bei:

  • bekannter Allergie gegenüber Pfefferminzöl, Menthol oder einer der gelisteten Inhaltsstoffe
  • bekannter Lebererkrankungen, entzündlicher Erkrankungen der Gallenwege, verringerter Magensäurebildung, Gallensteine und andere Gallenerkrankungen
  • leiden an Sodbrennen oder Zwerchfellbruch, da die Symptome verstärkt werden können
  • einem Körpergewicht unter 40 Kilogramm
  • Kindern unter 12 Jahren, Jugendlichen unter einem Gewicht von 40 Kilogramm
  • während der Stillzeit, Bestandteile von Pfefferminzöl können in die Muttermilch gelangen
  • während der Schwangerschaft, da keine ausreichenden Studien zur Sicherheit vorhanden sind

Buscomin Weichkapseln Nebenwirkungen

Folgende Beschwerden können auftreten:

  • allergische Reaktionen auf Menthol, Mentholgeruch in Stuhl/Urin
  • verschwommene Sicht, Übelkeit, Erbrechen
  • Sodbrennen, Brennen im Afterbereich
  • Entzündung der Eichel, Dysurie

Bei einer überdosierten Einnahme:

  • Durchfall, Geschwür im Rektumbereich, Übelkeit
  • epileptische Anfälle, Bewusstseinsverlust, Apnoe
  • Herzrhythmusstörungen, Koordinationsstörungen

Wechselwirkungen

  • Es sind keine Studien zu Wechselwirkungen bei diesem Medikament vorhanden. Vor dem Kauf bzw. der Einnahme sollte ein Arzt oder Apotheker befragt werden.
  • Jegliche Arzneimittel, die eine verringerte Produktion von Magensäure hervorrufen, können eine frühe Auflösung des magensaftresistenten Überzugs der Kapsel verursachen.
  • Bei einer gleichzeitigen Einnahme von Buscomint zusammen mit Nahrungsmitteln könnte der Kapselinhalt zu früh freigesetzt werden.

Buscomin Weichkapseln Dosierung

  • die empfohlene Einnahme entspricht einer Kapsel dreimal täglich, sie wird unzerkaut und mit ausreichend Flüssigkeit geschluckt
  • die Einnahme kann bei nicht eintretender Besserung bis zu 2 Wochen fortgesetzt werden, bei anhaltender Symptomatik maximal 3 Monate
  • bei nicht eintretender Besserung oder Verschlechterung sollte nach zwei Wochen ein Arzt konsultiert werden
  • bei anhaltenden Bauchschmerzen, gemeinsam mit Fieber, Gelbsucht, Erbrechen, Veränderungen in der Stuhlhäufigkeit und Blut im Stuhl muss eingehend medizinischer Rat eingeholt werden

Weitere Informationen

  • bei Verdacht oder bestehender Schwangerschaft und Stillzeit sollte vor der Einnahme ein Arzt befragt werden
  • das Arzneimittel enthält keine Konservierungsmittel, Gluten oder Lactose
Sparmedo Ratgeber Reizdarm

Ratgeber Reizdarm
Sie benötigen Hilfe bei Reizdarm? Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber.
Reizdarm-Ratgeber ansehen

Buscomint bei Reizdarm 0.2ml Magensaftresistente Weichkapseln kaufen

Alle Packungsgrößen:

12 Stück
ab 5,36 (ab 0,45 €/Stück)
48 Stück
ab 18,13 (ab 0,38 €/Stück)

Erfahrungen zu Buscomint bei Reizdarm 0.2ml Magensaftresistente Weichkapseln 12 Stück

Erfahrungsbericht schreiben

Produktdetails

Produktbezeichnung Buscomint bei Reizdarm 0.2ml Magensaftresistente Weichkapseln
Packungsgröße(n) 12 Stück
48 Stück
Darreichungsformmagensaftresistente Weichkapseln
Mindestens haltbar bisSiehe Verpackungsboden
Produkt von

Sanofi-Aventis Deutschland GmbH GB Selbstmedikation/Consumer-Care
Industriepark Höchst/Gebäude K703 Brüningstr. 50
65926 Frankfurt
Website

AnwendungsgebieteReizdarm
PZN15295610
BezugMedikament ist rezeptfrei
Packungsbeilage / Beipackzettel (PDF) Ansehen/Download

Ähnliche Produkte wie Buscomint bei Reizdarm 0.2ml Magensaftresistente Weichkapseln

Fehlt etwas?