Alaaf & Helau: Weg mit dem Faschingskater

Verfasst am 25.02.2014

Die Faschingsparty war super – Sie haben bis in die frühen Morgenstunden gefeiert, gehen nach Hause und wachen einige Stunden später mit einem dicken Schädel auf.

So oder so ähnlich geht es vielen Narren und Faschingsliebhabern. Häufig sorgt die Kombination aus zu viel Alkohol- und Zigarettenkonsum verbunden mit Schlafmangel, fettigem Essen und schlechtem Wetter für die typischen Karnevalsbeschwerden am Tag danach. Diese verträgt der Körper nicht und reagiert entsprechend mit Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen sowie Müdigkeit, Muskelschmerzen oder einem erhöhten Durstempfinden.

Wir haben einige Tipps und Medikamente zusammengestellt, die bei einem Kater helfen können und am Tag danach kein böses Erwachen bringen.

So beugen Sie einem Faschingskater vor

Ein übermäßiger Alkoholkonsum ist der Hauptauslöser für die auftretenden Beschwerden, zunächst bei der Aufnahme und dann beim Abbau von Alkohol, wenn die Nieren mehr Wasser ausscheiden als gewöhnlich. Dadurch werden Wasser und Mineralstoffe wie Magnesium, Kalium und Natrium aus dem Körper geschwemmt und der Körper trocknet aus. In der Folge werden Herz und Kreislauf belastet und die beschriebenen Beschwerden treten auf.

Wenn Sie Ihren Alkoholkonsum unter Kontrolle haben und zudem die folgenden Tipps beachten, können Sie einem Karnevalskater vorbeugen:

  1. Nicht auf leeren Magen trinken. Vorher ausreichend, am besten fett- und eiweißreich essen. Diese Lebensmittel verbleiben länger im Magen und verzögern so die Aufnahme von Alkohol in das Blut.
  2. Mineralstoffreich essen, um den Speicher vorab aufzufüllen – eine kräftige Suppe, sauren Rollmops sowie Käse oder Obst und Oliven sind optimal.
  3. Alkohol langsam trinken und zwischendurch unbedingt Mineralwasser oder Saftschorlen zu sich nehmen. Der Alkohol kann so besser verwertet werden.
  4. Die persönliche Alkoholgrenze nicht überschreiten. Meist bemerkt man diese Grenze ganz genau und sollte dann auch mit dem Trinken aufhören.
  5. In alkoholreichen Zeiten kann die Einnahme von täglich 15mg Zink hilfreich sein. Das Spurenelement ist Bestandteil des Enzyms Alkoholdehydrogenase, welches den Alkohol in der Leber abbaut. Zudem scheint Zink die Leber vor alkoholbedingten Schäden zu schützen.
  6. Vor dem Zubettgehen nochmal Wasser trinken.
  7. Vorbeugend Acetylsalicylsäure-haltige Kopfschmerztabletten einnehmen: Einige schwören darauf, bei Personen mit empfindlichem Magen ist jedoch davon abzuraten.
  8. Mit geöffnetem Fenster schlafen – so wird der Körper während des Schlafs mit ausreichend Sauerstoff versorgt.

Hausmittel bei Kater-Kopfschmerzen

Bei Kater-Kopfschmerzen können Sie mit folgenden Hausmitteln entgegenwirken:

Arzneimittel gegen Kater-Kopfschmerzen aus der Apotheke

Wachen Sie am Tag nach dem Karneval dennoch mit Kopfschmerzen auf, können folgende Präparate gegen Kopfschmerzen helfen:

Hausmittel bei Übelkeit und Erbrechen nach einem Kater

Sie wachen am Tag nach der Karnevalsparty auf und fühlen sich hundeelend. Am liebsten würden Sie sich die Decke über den Kopf ziehen und den ganzen Tag im Bett bleiben. Übelkeit und Erbrechen sind eine weitere Folge eines Karnevalkaters. Dabei können Ihnen folgende Hausmittel helfen:

Arzneimittel gegen Übelkeit und Erbrechen aus der Apotheke

Diese Präparate können gegen Übelkeit und Erbrechen helfen, wenn Sie keine Verbesserung verspüren:

Hausmittel gegen Erkältung

Das Risiko, sich zur Faschingszeit eine Erkältung einzufangen, ist hoch. Vor allem in schlecht gelüfteten und überfüllten Veranstaltungsräumen haben Erkältungsviren leichtes Spiel und können sich durch Tröpfcheninfektion (Niesen, Husten) leicht auf andere Personen übertragen. Auch knapp geschnittene und luftige Karnevalskostüme lassen den Körper bei niedrigen Außentemperaturen schnell auskühlen. Die Schleimhäute im Nasen-Rachen-Raum ziehen sich zusammen und werden weniger durchblutet. Krankheitserreger, die in die oberen Atemwege eindringen, werden so schlechter abgewehrt. Am nächsten Tag der Faschingsparty werden bereits die ersten Anzeichen einer kommenden Erkältung spürbar.

Um einer Erkältung entgegenzuwirken, können folgende Hausmittel helfen:

Arzneimittel gegen Erkältung aus der Apotheke

Neben Hausmitteln gibt es auch verschiedene Erkältungspräparate aus der Apotheke:

Präparate bei Husten:

Präparate bei Schnupfen:

Präparate bei entzündeten Nasennebenhöhlen:

Präparate bei Halsschmerzen :

Der Morgen danach – So starten Sie mit Kater in den Tag

Auch, wenn Sie sich am Morgen nach der Karnevalsparty schlapp, müde und ausgelaugt fühlen – dieser Tag muss überstanden werden. Mit folgenden Tipps klappt es bestimmt:

Besser vorbeugen als leiden

Übermäßiger Alkoholkonsum sollte nicht die Regel sein – zum Fasching oder Karneval kann es jedoch durchaus passieren, dass ein Gläschen zu viel getrunken wird. Versuchen Sie, mit den vorbeugenden Tipps eine gute Grundlage für Ihren Körper zu schaffen. So haben Sie am nächsten Morgen kein böses Erwachen.

Bildquelle: K.- P. Adler - Fotolia.com

Beitrag kommentieren

* - Pflichfelder

 Ratgeber Ratgeber Medikamente
Sie benötigen Hilfe bei Medikamente? Einen leicht verständlichen Themenüberblick, weiterführende Links sowie Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber. Zum Medikamente-Ratgeber


Weitere Artikel

Die besten Abnehmmittel 2017
Die besten Abnehmmittel 2017
Verfasst am 09.02.2017
Viele Menschen beschäftigen sich zum Jahreswechsel mit guten Vorsätzen fürs neue Jahr. Da geht es um weniger Stress, mehr Bewegung, bessere Ernährung oder mehr Zeit für die Familie. Aber auch um Rauchstopp und Gewichtsreduktion. Jeder Dritte möchte abnehmen. So gab es schon zu Beginn des Jahres einen starken Anstieg an Suchanfragen zum Thema "Abnehmen". Welche Mittel 2017 eine große Rolle spielen, zeigen wir im folgenden Beitrag.
Interview mit Stina von veganpassion.de
Interview mit Stina von veganpassion.de
Verfasst am 03.11.2016
Veganes Essen und Vegan leben hat sich vom Trend zu einer Lebenseinstellung vieler Menschen gewandelt. Vegan ist eine Art und Weise bewusster auf die Umwelt zu achten und die eigene Esskultur deutlicher wahrzunehmen. Dennoch bleiben viele Fragen offen, ob man zu genug Nährstoffe zu sich nimmt etc.? Diese Fragen haben wir für euch geklärt und in einem Interview mit Stina von Veganpassion zusammengefasst.
TOP Blogs 2016 zu vegan leben
TOP Blogs 2016 zu vegan leben
Verfasst am 30.09.2016
Vegan leben ist eine Lebenseinstellung. Durch den Verzicht auf tierische Produkte ist der Informationsdrang nach Alternativen sehr hoch. Wir zeigen euch die besten Blogs, die rundum das Thema leben und aufgreifen. Seht selbst.
Profilbild Anika Saager
Redaktion
Anika Saager
Gesundheits-Redakteurin Online-Redaktion Sparmedo Ratgeber und Gesundheitsmagazin