Vitamin D-Sandoz 500 I.E. gegen Vitamin-D3-Mangel-Erkrankungen

Abbildung von Vitamin D- Sandoz 500 I. E. Tabletten 50 Stück

Vitamin D-Sandoz 500 I.E. ist ein Arzneimittel zur Versorgung mit Vitamin D3, das den Kalziumhaushalt und die Knochengesundheit entscheidend beeinflusst.

Mit den Vitamin D-Sandoz 500 I.E Tabletten erhalten Kinder, Frühgeborene und Erwachsene eine Extraportion Vitamin D3. Das Arzneimittel enthält den Wirkstoff Colecalciferol, der die bedeutendste Form von Vitamin D darstellt. Vitamin D3 spielt eine entscheidende Rolle in der Aufnahme und Verarbeitung von Kalzium im Körper sowie bei der Integration von Kalzium im Knochengewebe. Diese Tabletten beugen einer Rachitis im Wachstumsalter sowie einer Vitamin-D-Mangelerkrankung vor und unterstützen die Behandlung von Osteoporose.

Preisvergleich Erfahrungsbericht schreiben Ratgeber "Osteoporose"

Vitamin D- Sandoz 500 I. E. Anwendung

Das Arzneimittel Vitamin D-Sandoz 500 I.E. dient der ausreichenden Versorgung mit Vitamin D3, das vor allem für die Aufnahme, Regulierung und Verarbeitung von Kalzium im Körper sowie für den Einbau von Kalzium im Knochengewebe gebraucht wird. Dementsprechend werden die Tabletten zu folgenden Zwecken eingesetzt:

  • Die Versorgung mit ausreichend Vitamin D3 und der Ausgleich von einem Vitamin-D-Mangel.
  • Die Vorbeugung einer Rachitis (Erkrankung der wachsenden Knochen und des Skeletts aufgrund einer gestörten Knochenmineralisation und Desorganisation der Wachstumsfugen) bei Kindern und Frühgeborenen.
  • Die Vorbeugung bei einem erkennbaren Risiko von Vitamin-D-Mangelerkrankungen bei ansonsten gesunden Kindern und Erwachsenen, die über keine Aufnahmestörung von Vitamin D im Darm verfügen.
  • Unterstützung in der Behandlung von Osteoporose (altersbedingter Abbau des Knochengewebes) bei Erwachsenen und älteren Menschen.

Wirkstoffe/Inhaltsstoffe

Die Tabletten enthalten je Stück 5 mg Colecalciferol-Trockenkonzentrat in Pulverform, was 500 Internationalen Einheiten (I.E.) beziehungsweise 12,5 Mikrogramm an Vitamin D3 (Colecalciferol) entspricht. Weitere Bestandteile in den Tabletten sind:

  • mikrokristalline Cellulose
  • Crospovidon (Typ A)
  • Magnesiumstearat (Ph.Eur.) pflanzlich
  • Eisen(III)-hydroxid-oxid x H2O (E 172)
  • modifizierte Maisstärke
  • Sucrose (Saccharose/Zucker)
  • Natriumascorbat
  • mittelkettige Triglyceride
  • hochdisperses Siliciumdioxid
  • all-rac-alpha-Tocopherol

Gegenanzeigen

Das Arzneimittel Vitamin D-Sandoz 500 I.E. ist nicht für jede gesundheitliche Situation geeignet. Es darf nicht eingenommen und nicht verabreicht werden, wenn:

  • eine Allergie gegen Vitamin D oder gegenüber einem der anderen Inhaltsstoffe vorliegt.
  • eine erhöhte Kalziumkonzentration im Blut existiert (Hyperkalzämie).
  • im Urin eine erhöhte Kalziumkonzentration vorhanden ist (Hyperkalzurie).
  • Nierensteine (Nephrolithiasis) existieren.
  • es Kalziumablagerungen im Nierengewebe gibt (Nephrokalzinose).
  • eine übermäßige Parathormon-Freisetzung aus den Nebenschilddrüsen (primärer Hyperparathyroidismus) vorliegt.
  • ein erhöhter Vitamin-D-Spiegel im Blut besteht (Hypervitaminose D).

Vitamin D- Sandoz 500 I. E. Nebenwirkungen

Dieses Arzneimittel kann ebenso wie jedes andere Mittel Nebenwirkungen aufweisen, die jedoch nicht unbedingt eintreten müssen. Es können folgende Nebenwirkungen erscheinen:

  • Treten schwere allergische Reaktionen auf, wie Anschwellungen (Lippen, Rachen, Gesicht oder Zunge), Hautausschläge oder Atembeschwerden, ist sofort ein Arzt aufzusuchen.
  • Gelegentlich kann es auch zu einer überhöhten Kalziumkonzentration im Blut (Hyperkalzämie) und/oder im Urin (Hyperkalzurie) kommen.
  • In seltenen Fällen kommen Juckreiz, Hautausschläge und Nesselsucht (Urtikaria) vor.

Wechselwirkungen

Werden oder wurden andere Arzneimittel eingenommen oder verabreicht, sollte unbedingt ein Arzt konsultiert werden. Es gibt bei diesem Mittel eine Reihe von Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten, wie unter anderem Folgende:

  • Arzneimittel, wie Phenytoin (Epilepsie) und Barbiturate (Epilepsie, Schlafstörungen, Narkose) können die Wirkung von Vitamin D absetzen.
  • Thiazid-Diuretika (Förderung der Harnausscheidung) kann aufgrund der Verringerung der Kalziumausscheidung über die Nieren zu einem Kalziumanstieg im Blut führen.
  • Glucocorticoide (gegen allergische Erkrankungen) können die Wirkung von Vitamin D mindern.
  • Rifampicin oder Isoniazid können den Abbau von Vitamin D verstärken und somit dessen Wirkung vermindern.
  • Colestyramin und Abführmittel (z. B. Paraffinöl) können die Aufnahme von Vitamin D im Darm behindern.
  • Actinomycin und Imidazol (gegen Pilzinfektionen) können die Umwandlung von Vitamin D in seine aktive Form einschränken und letztlich seine Wirkung verringern.
  • Die kombinierte Einnahme von Vitamin D-Sandoz und Digitalis oder anderen Herzglykosiden kann das Risiko für Herzrhythmusstörungen erhöhen.

Vitamin D- Sandoz 500 I. E. Dosierung

Bei der Einnahme oder Verabreichung der Vitamin D-Sandoz 500 I.E. Tabletten, gibt es bezüglich der Dosis, Anwendungsgebiete, Personenkreise, Art und Weise sowie Einnahmedauer Folgendes zu beachten:

  • Die Dosis beträgt zur Vorbeugung von Rachitis bei Kindern 1 Tablette täglich.
  • Die Dosis beträgt zur Vorbeugung von Rachitis bei Frühgeborenen täglich 1 Tablette bei einem Geburtsgewicht über 1.500 g und 2 Tabletten bei einem Geburtsgewicht zwischen 700 g und 1.500 g.
  • Die Dosis beträgt zur Vorbeugung einer Vitamin-D-Mangelerkrankung bei Kindern und Erwachsenen täglich 1 Tablette.
  • Die Dosis beträgt zur unterstützenden Behandlung von Osteoporose bei Erwachsenen 2 Tabletten täglich.
  • Während einer Langzeitbehandlung mit Vitamin D-Sandoz 500 I.E. und bei Tagesdosen über 500 I.E. sollten die Kalziumspiegel im Blut und Urin überwacht und die Nierenfunktion durch Messung des Serumkreatinins kontrolliert werden.
  • Bei Säuglingen und Kleinkindern muss die Tablette auf einem Teelöffel oder in einem kleinen durchsichtigen Gefäß in 5 bis 10 ml Wasser aufgelöst werden. Die Tablette muss im Wasser nach und nach zerfallen. Die aufgelöste Tablette wird dem Kind am Besten "separat" während einer Mahlzeit direkt in den Mund gegeben.
  • Es ist nicht zu empfehlen, Säuglingen die aufgelöste Tablette in einer Flaschen- oder Breimahlzeit zu verabreichen.
  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene sollten die Tabletten als Ganzes mit reichlich Trinkwasser einnehmen.
  • Die Dauer der Einnahme reicht bei Säuglingen von der zweiten Lebenswoche bis zum Ende des ersten Lebensjahres.
  • Bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen hängt die Dauer der Einnahme von dem jeweiligen Zustand ab.

Weitere Informationen

Es gibt verschiedene weitere Aspekte zu dem Arzneimittel, die es zu beachten gilt:

  • In der Schwangerschaft darf das Arzneimittel nur eingenommen werden, wenn der Arzt einen entsprechenden Vitamin-D-Mangel diagnostiziert.
  • Die Einnahme in der Stillzeit sollte zuvor mit einem Arzt abgesprochen werden, da Vitamin D und seine Stoffwechselprodukte in die Muttermilch übergehen.
  • Eine Überdosierung des Arzneimittels ist in jedem Fall zu vermeiden. Falls es dennoch dazu kommt, ist ein Arzt aufzusuchen.
  • Personen, die an Unverträglichkeiten gegenüber verschiedenen Zuckern leiden, sollten die Einnahme mit einem Arzt absprechen, da das Medikament Sucrose (Zucker) enthält.
Abbildung von Vitamin D- Sandoz 500 I. E. Tabletten 50 Stück
 

Vitamin D- Sandoz 500 I. E. Tabletten 50 Stück kaufen

42 Angebote ab 1,86 € 4,03 €

jetzt zu den Angeboten

Alle Packungsgrößen:

Abbildung von Vitamin D- Sandoz 500 I. E. Tabletten 50 Stück

50 Stück
ab 1,86 €

Abbildung von Vitamin D- Sandoz 500 I. E. Tabletten 100 Stück

100 Stück
ab 3,15 €

Erfahrungen zu Vitamin D- Sandoz 500 I. E. Tabletten 50 Stück

Erfahrungsbericht schreiben

Ähnliche Produkte wie Vitamin D- Sandoz 500 I. E. Tabletten

Calcium Verla 600mg Filmtabletten 100 Stück- 42%
Calcium Verla 600mg Filmtabletten 100 Stück
VERLA-PHARM ARZNEIMITTEL
ab 10,56 €
Dr. Jacob's Vitamin D3- Öl Tropfen 20 ml- 38%
Dr. Jacob's Vitamin D3- Öl Tropfen 20 ml
Dr. Jabocs Medical
ab 6,14 €
Calcimagon D3 Uno Kautabletten 90 Stück- 36%
Calcicare D3 Kautabletten 200 Stück- 35%
Calcicare D3 Kautabletten 200 Stück
Orion Pharma
ab 26,03 €
Calcimagon D3 Kautabletten 112 Stück- 40%
Calcitrat Filmtabletten 100 Stück- 43%
Calcitrat Filmtabletten 100 Stück
MERCKLE RECORDATI
ab 10,09 €
Calcium Verla Vital Filmtabletten 200 Stück- 39%
Calcium Verla Vital Filmtabletten 200 Stück
VERLA-PHARM ARZNEIMITTEL
ab 15,06 €
Vitamin D- Sandoz 1000 I.e. Osteo Complex Kapseln 120 Stück- 54%
Osteoplus Brausetabletten  120 Stück- 39%
Osteoplus Brausetabletten 120 Stück
MERCKLE RECORDATI
ab 31,94 €
Calcivit D Kautabletten  100 Stück- 53%
Vigantol 1000 I. E. Vitamin D3 Tabletten 200 Stück- 47%
Vigantol 1000 I. E. Vitamin D3 Tabletten 200 Stück
Merck Selbstmedikation
ab 7,95 €
Aar Os N Dragees 80 Stück- 45%
Aar Os N Dragees 80 Stück
Aar Pharma
ab 12,04 €
Calcium Sandoz Forte 500mg Brausetabletten  20 Stück- 58%
Calciprotect Kapseln 100 Stück- 31%
Calciprotect Kapseln 100 Stück
TRB Chemedica
ab 17,09 €
Additiva Osteogard 800 I.e. Vitamin D3 Tabletten  200 Stück- 49%
Additiva Osteogard 800 I.e. Vitamin D3 Tabletten 200 Stück
Dr.B.Scheffler Nachf. GmbH & Co. KG
ab 4,07 €
Calcigen D Kautabletten  200 Stück- 40%
Calcigen D Kautabletten 200 Stück
Rottapharm | Madaus
ab 19,04 €
Calcilac Kautabletten  100 Stück- 44%

Osteoporose Ratgeber Ratgeber Osteoporose
Sie benötigen Hilfe bei Osteoporose? Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber. Zum Osteoporose-Ratgeber

Medikamente > Osteoporose
Nahrungsergänzung & Vitalität > Vitamine > Vitamin D

Produktdetails

Produktbezeichnung Vitamin D- Sandoz 500 I. E. Tabletten
Packungsgröße(n) 50 Stück
100 Stück
DarreichungsformTabletten
Mindestens haltbar bisSiehe Verpackungsboden
Produkt vonHexal
INDUSTRIESTR.
83607 HOLZKIRCHEN
Website
AnwendungsgebieteOsteoporose, Vitamin D
PZN11889873
BezugMedikament ist rezeptfrei
EtikettenspracheDeutsch
Fehlt etwas?  
Günstigstes Angebot: 4,03 € ab 1,86 €
 Angebot ansehen