ProduktinformationenObstinol M zur Behandlung von Stuhlverstopfung

Obstinol M Emulsion enthält den Wirkstoff dickflüssiges Paraffin und wird als Abführmittel zur kurzfristigen Behandlung von Stuhlverstopfung angewendet.

Dickflüssiges Paraffin vermag den Kot aufzuweichen und wirkt zudem abführend. Bei Erkrankungen im Bauchraum oder chronischen Darmentzündungen, Darmverschluss oder Geschwüren im Magen-Darmtrakt darf das Präparat nicht verwendet werden.

In der Schwangerschaft und Stillzeit sollte der Wirkstoff nur auf ausdrückliches Anraten des Arztes hin und in möglichst geringer Dosis verwendet werden. Eine Gabe an Kinder unter 2 Jahre sollte nicht erfolgen.

Preisvergleich (bis zu 5,49 € günstiger!) Erfahrungsbericht schreiben Ratgeber "Verstopfung"

Inhaltsverzeichnis:

  1. Anwendung
  2. Wirkstoffe/Inhaltsstoffe
  3. Gegenanzeigen
  4. Nebenwirkungen
  5. Wechselwirkungen
  6. Dosierung
  7. Weitere Informationen
  8. Alternative Präparate
  9. Obstinol M Emulsion kaufen

Obstinol M Anwendung

Obstinol M Emulsion ist ein Abführmittel. Es wird bei der kurzfristigen Behandlung von Stuhlverstopfung angewendet.

Gegenanzeigen

Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden bei:

  • Überempfindlichkeit gegen dickflüssiges Paraffin oder einen der weiteren Bestandteile
  • Bewusstseinsstörungen
  • Schluck- und Magenentleerungsstörungen
  • akuten Erkrankungen des Ober- und Unterbauchs: u.a. akute entzündliche Erkrankungen (Blinddarmentzündung, akute Schübe chronisch entzündlicher Darmerkrankungen), Darmverschluss, Verdacht auf Darmverschluss, Darmdurchbruch oder Verdacht auf Darmdurchbruch
  • Bei Kindern unter zwei Jahren halten Sie bitte Rücksprache mit dem Kinderarzt.

Obstinol M Nebenwirkungen

Folgende Nebenwirkungen kann das Präparat haben:

  • Bei der Anwendung in hohen Dosen kann es zu einer Stuhlinkontinenz und zu Hautschädigungen im Bereich des Afters kommen.
  • Durch das Einatmen von Paraffin kann es in Ausnahmefällen zu Ablagerungen in der Lunge kommen.
  • Die Einnahme kann eine Lipidpneumonie hervorrufen.
  • In seltenen Fällen kann das Arzneimittel zu einer Störung der Aufnahme von Kalium und Kalzium oder einem sekundären Hyperaldosteronismus führen.

Wechselwirkungen

Wird Obstinol über einen längeren Zeitraum und zu den Mahlzeiten eingenommen, kann ein Mangel an fettlöslichen Vitaminen (Vitamine E, D, K und A) auftreten. Die Einnahme sollte deshalb zeitversetzt zu den Mahlzeiten erfolgen. Es sind keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt.

Obstinol M Dosierung

Falls vom behandelnden Arzt nicht anders verordnet, wird folgende Dosierung empfohlen:

  • Für das Alter von 2 - 12 Jahren sollten max. 1 - 2 ml pro kg Körpergewicht eingenommen werden.
  • Ab dem Alter ab 12 Jahren werden 10 - 45 ml pro Tag empfohlen.
  • Falls Sie ein Weiterbestehen der Symptome bemerken, sollten Sie die weitere Dosierung mit Ihrem Arzt besprechen.
  • Folgende Angaben können bei der Berechnung der Dosierung behilflich sein:
  • Kinder ab zwei Jahren - Körpergewicht: ca. 12 kg - empfohlene Tagesdosis: 10 - 20 ml
  • Kinder ab sechs Jahren - Körpergewicht: ca. 20 kg - empfohlene Tagesdosis: 10 - 30 ml
  • Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene - Körpergewicht: ab ca. 40 kg - empfohlene Tagesdosis: 10 - 45 ml
  • Die Einnahme kann auf einmal oder über den Tag verteilt in mehreren Einzeldosen erfolgen.
  • Die Wirkung des Arzneimittels tritt nach ca. 6 - 12 Stunden ein.
  • Die Flasche ist vor Gebrauch stets gut zu schütteln.
  • Das Präparat sollte, wenn nicht ärztlich Anderes verordnet, max. 7 Tage eingenommen werden.

Weitere Informationen

  • Durch die Gefahr der Einatmung von Paraffin in die Lunge ist die Emulsion nicht zeitnah vor dem Schlafen und nicht im Liegen einzunehmen.
  • Personen mit einem erhöhtem Aspirationsrisiko dürfen das Arzneimittel nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt einnehmen.
  • Eine medikamentöse Behandlung mit Abführmitteln sollte nur erfolgen, wenn Sie durch eine Ernährungsumstellung und mehr körperliche Bewegung keine verbesserte Verdauung erzielen konnten.
  • Die Anwendung bei Kindern unter sechs Jahren sollte nur auf ärztliche Verordnung erfolgen.
  • Das Arzneimittel ist für Kinder unter zwei Jahren, Kinder mit Aspirationsgefahr und behinderte Kinder nicht empfohlen.
  • Während der Schwangerschaft darf das Arzneimittel nur eingenommen werden, wenn es aus ärztlicher Sicht zwingend notwendig ist. Eine hohe Dosierung und eine erneute Einnahme sind während der Schwangerschaft, aufgrund der verminderten Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen, nicht zu empfehlen.
  • Wenn Sie stillen, sollten Sie vor der Einnahme von Obstinol mit Ihrem Arzt Rücksprache halten.

Alternative Präparate

  • Zur kurzfristigen Behandlung von Verstopfungen helfen auch Bekunis Dragees. Der Wirkstoff Bisacodyl unterstützt die Verdauung auf natürliche Weise und bringt diese wieder in Gang.

Obstinol M Wirkstoffe

Inhaltsstoffe Menge
Paraffin, dickflüssig 332.33 mg
Arabisches Gummi Hilfstoff
Carmellose, Natriumsalz Hilfstoff
Glycerol 85% Hilfstoff
Gypsophila Saponin Hilfstoff
Hymetellose Hilfstoff
Saccharin Natrium 2-Wasser Hilfstoff
Tragant Hilfstoff
Wasser, gereinigt Hilfstoff
Benzoesäure Hilfstoff
Ananas Aroma Hilfstoff
Sparmedo Ratgeber Verstopfung

Ratgeber Verstopfung
Sie benötigen Hilfe bei Verstopfung? Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber.
Verstopfung-Ratgeber ansehen

Obstinol M Emulsion kaufen

250 ml
ab 6,48 (ab 25,92 € / l) inkl. MwSt.

Erfahrungen zu Obstinol M Emulsion 250 ml

Erfahrungsbericht schreiben

Produktdetails

Produktbezeichnung Obstinol M Emulsion
Packungsgröße(n) 250 ml
DarreichungsformEmulsion
Mindestens haltbar bisSiehe Verpackungsboden
Produkt von

UCB Innere Medizin GmbH & Co. KG
Alfred-Nobel-Str. 10
40789 Monheim am Rhein
Website

AnwendungsgebieteVerstopfung
PZN08704255
BezugMedikament ist rezeptfrei
EtikettenspracheDeutsch

Ähnliche Produkte wie Obstinol M Emulsion