Polidocanol

Der Wirkstoff Polidocanol wird angewendet, um Juckreiz und Schmerzen bei Hautinfektionen, speziell bei Gürtelrose oder Windpocken sowie auch bei nässenden Hauterkrankungen zu lindern.

Darüber hinaus wird Polidocanol auch bei Entzündungen und Schmerzen an Zahnfleisch, Lippen und Mundschleimhaut eingesetzt. Anwendung in Form Spritzen findet der Wirkstoff bei Hämorrhoiden sowie zur Verödung von Krampfadern.

Auf dieser Seite erhalten Sie folgende Informationen zum Wirkstoff Polidocanol:

  1. Wichtiges in Kürze
  2. Polidocanol Anwendungsgebiete
  3. Wirkweise von Polidocanol
  4. Was ist vor der Anwendung von Polidocanol zu beachten?
  5. Polidocanol bei Kindern
  6. Polidocanol während der Schwangerschaft & Stillzeit
  7. Dosierung & Anwendung von Polidocanol
  8. Polidocanol Nebenwirkungen
  9. Polidocanol Wechselwirkungen
  10. Produkte mit dem Wirkstoff Polidocanol 

Wichtiges in Kürze

  • Wirkstoff zur äußerlichen Anwendung gegen Juckreiz und Schmerzempfinden
  • Polidocanol-Lösungen werden zur Venenverödung eingesetzt.
  • längerfristige Anwendung nur nach ärztlicher Beratung
  • Der Wirkstoff ist in geringer Konzentration auch in medizinischen Kosmetika wie Cremes und Shampoos zu finden

 Polidocanol Anwendungsgebiete

Generell wird Polidocanol äußerlich aufgetragen und als Mittel zur örtlichen Betäubung eingesetzt, um so auftretenden Juckreiz und Schmerzen zu lindern. Wird Polidocanol hingegen direkt in die Venen gespritzt, schädigt dieser die Innenwände der Blutgefäße. Dies führt schließlich zur Verödung von Krampfadern oder Hämorrhoiden. Demnach wird der Wirkstoff für folgende Anwendungsgebiete eingesetzt:

Wirkweise von Polidocanol

Polidocanol hat sich seit Langem bei der Behandlung von Hautproblemen bewährt und gilt generell als gut verträglich. Wird der Wirkstoff injiziert, sollte der Arzt vor der Anwendung eine sorgfältige Abwägung des Nutzens und der Risiken vornehmen.

Linderung von Juckreiz und Schmerzempfinden

Der genaue biochemische Mechanismus, der für die Wirkung von Polidocanol gegen Juckreiz und Schmerzempfinden verantwortlich ist, wurde noch nicht hinreichend erforscht. Bekannt ist, dass Hautprobleme mit Juckreiz, wie beispielsweise Ekzeme, auf eine Störung der Barrierefunktion zurückzuführen sind. In diesen Fällen hilft Polidocanol, indem es die Wasserbindungskapazität der Haut verbessert und dadurch eine intakte Hautbarriere wiederherstellt. Eine Kombination mit Harnstoff (Urea) verstärkt diesen Effekt und wird deswegen in vielen Präparaten verwendet.

Injektionen zur Gefäßverödung

Polidocanol wird auch zur Verödung von Krampfadern, Hämorrhoiden und Analfissuren verwendet.
Bei diesen Behandlungen wird der Wirkstoff als Lösung in die Vene (intravenös) oder unterhalb der Schleimhaut (submukös) injiziert. Dies erzeugt eine Entzündungsreaktion, die die Gefäßinnenwände schädigt. Anschließend sorgt ein Kompressionsverband dafür, dass die Venenwände zusammengepresst werden. Der Körper reagiert auf diese Behandlung mit der Bildung von Bindegewebe (Sklerosierung), das die betroffenen Gefäße vollständig verschließt.

Was ist vor der Anwendung von Polidocanol zu beachten?

Polidocanol darf nicht angewendet werden bei:

Zur Venenverödung darf der Wirkstoff nicht eingesetzt werden bei:

Darüber hinaus sollte die Anwendung von Polidocanol zur Venenverödung nur nach sorgfältiger Risiko-Nutzen-Abwägung angewendet werden bei:

 Polidocanol bei Kindern

Die äußerliche Anwendung des Wirkstoffs zur Linderung von Juckreiz bei Hauterkrankungen oder Windpocken ist unbedenklich. Bei Kombipräparaten ist zu prüfen, ob einer der weiteren Inhaltsstoffe für Kinder ungeeignet sein kann. Die Anwendung über einen längeren Zeitraum sollte mit dem Arzt abgesprochen werden. Auch Shampoos und Cremes, die Polidocanol in der üblichen Konzentration enthalten, können bei Kindern verwendet werden. Die intravenöse bzw. submuköse Darreichungsform zur Gefäßverödung ist für Kinder nicht geeignet.

 Polidocanol in der Schwangerschaft & Stillzeit

Während der Schwangerschaft und Stillzeit ist die Anwendung von Polidocanol möglich. Wird der Wirkstoff zur Verödung von Krampfadern eingesetzt, sollte das Vorgehen allerdings nur unter sorgfältiger Abwägung von Risiko und Nutzen erfolgen. Ist eine Verödung während der Stillzeit erforderlich, sollte sicherheitshalber das Stillen für 3 Tage ausgelassen werden.

 Dosierung & Anwendung von Polidocanol

Nachstehend erhalten Sie Informationen zur Dosierung und Anwendung von Polidocanol gemäß der Darreichungsform:

Dosierung bei äußerlicher Anwendung

Dosierung bei intravenöser bzw. submuköser Anwendung

Dosierung von Haut- und Haarpflegeprodukten, die Polidocanol enthalten

 Polidocanol Nebenwirkungen

Wie jeder Wirkstoff kann auch Polidocanol Nebenwirkungen hervorrufen, die sich jedoch von Person zu Person unterschiedlich äußern oder auch gar nicht auftreten müssen.

Polidocanol bei äußerer Anwendung

Polidocanol zur Injektion bei Gefäßverödungen

 Polidocanol Wechselwirkungen - Gleichzeitige Anwendung mit anderen Medikamenten

Die gleichzeitige Anwendung mehrerer Wirkstoffe kann Wechselwirkungen auslösen. Deshalb ist es wichtig, auch bei der Einnahme von nicht-rezeptpflichtigen Medikamenten einen Arzt zu informieren.

Bezüglich der äußeren Anwendung von Polidocanol sind keine Wechselwirkungen bekannt.

Wird der Wirkstoff zur Verödungsbehandlung von Hämorrhoiden oder Venenerkrankungen eingesetzt, ist darauf zu achten, dass die gleichzeitige Gabe von betäubenden Wirkstoffen wie beispielsweise Lidocain zu Herz-Rhythmusstörungen führen kann.

Produkte mit dem Wirkstoff Polidocanol

Optiderm Lotion Emulsion 500 g
- 31%
  • PZN 03103249
  • ALMIRALL HERMAL
  • 500 g Emulsion
ab 41,26 €UVP 59.90 €(ab 8,25 €/100g)
Optiderm Creme 100 g
- 42%
  • PZN 04467717
  • ALMIRALL HERMAL
  • 100 g Creme
ab 11,41 €UVP 19.55 €(ab 11,41 €/100g)
Optiderm Creme im Spender  500 g
- 31%
  • PZN 02032197
  • ALMIRALL HERMAL
  • 500 g Creme
ab 41,43 €UVP 59.90 €(ab 8,29 €/100g)
Dentinox Gel N Zahnungshilfe Gel 10 g
- 37%
  • PZN 03556643
  • Dentinox
  • 10 g Gel
ab 3,45 €UVP 5.49 €(ab 0,35 €/g)
Optiderm Fettcreme  EMRA-MED 100 g
  • PZN 00016975
  • EMRA-MED
  • 100 g CRE
ab 18,61 €(ab 18,61 €/100g)
Optiderm Creme im Spender  200 g
- 35%
  • PZN 08425957
  • ALMIRALL HERMAL
  • 200 g Creme
ab 24,76 €UVP 37.95 €(ab 12,38 €/100g)
Mama Natura Dentilin Zahnungsgel Gel 10 g
- 39%
  • PZN 11158253
  • DHU-Arzneimittel
  • 10 g Gel
ab 4,87 €UVP 8.00 €(ab 0,49 €/g)
Optiderm Lotion Emulsion 100 g
- 41%
  • PZN 02215302
  • ALMIRALL HERMAL
  • 100 g Emulsion
ab 11,53 €UVP 19.55 €(ab 11,53 €/100g)
Anaesthesulf Lotio 50 g
- 43%
  • PZN 00123435
  • InfectoPharm
  • 50 g Lotion
ab 5,68 €UVP 9.96 €(ab 0,11 €/g)
Anginetten Dolo Akut Halstabletten Lutschtabletten 24 Stück
- 30%
  • PZN 08628092
  • Klosterfrau
  • 24 Stück Lutschtabletten
ab 2,95 €UVP 4.19 €(ab 0,12 €/Stück)
Optiderm Fettcreme KOHLPHARMA 200 g
- 29%
  • PZN 04385847
  • KOHLPHARMA
  • 200 g CRE
ab 19,68 €UVP 27.70 €(ab 9,84 €/100g)
Optiderm F Beragena Arzneimittel 200 g
- 27%
  • PZN 02945590
  • Beragena Arzneimittel
  • 200 g CRE
ab 25,84 €UVP 35.37 €(ab 12,92 €/100g)
Solcoseryl Akut Paste  5 g
- 48%
  • PZN 02848786
  • Meda Pharma
  • 5 g Paste
ab 5,14 €UVP 9.97 €(ab 1,03 €/g)
Optiderm Fettcreme  ALMIRALL HERMAL 50 g
- 44%
  • PZN 00789677
  • ALMIRALL HERMAL
  • 50 g Creme
ab 6,43 €UVP 11.45 €(ab 0,13 €/g)
Widmer Remederm Shampoo  150 ml
- 27%
  • PZN 03816021
  • LOUIS WIDMER
  • 150 ml Shampoo
ab 11,64 €UVP 15.90 €(ab 7,76 €/100 ml)
Optiderm Lotion Emulsion 200 g
- 34%
  • PZN 03103232
  • ALMIRALL HERMAL
  • 200 g Emulsion
ab 24,23 €UVP 36.75 €(ab 12,12 €/100g)
Optiderm Beragena Arzneimittel 100 g
- 29%
  • PZN 02945408
  • Beragena Arzneimittel
  • 100 g CRE
ab 13,08 €UVP 18.34 €(ab 13,08 €/100g)
Optiderm Fettcreme KOHLPHARMA 100 g
- 12%
  • PZN 03847895
  • KOHLPHARMA
  • 100 g CRE
ab 13,17 €UVP 14.96 €(ab 13,17 €/100g)
Balneum Hermal Plus Bad 500 ml
- 27%
  • PZN 03212429
  • ALMIRALL HERMAL
  • 500 ml Bad
ab 17,70 €UVP 24.25 €(ab 3,54 €/100 ml)
Optiderm F Beragena Arzneimittel 100 g
- 15%
  • PZN 02945420
  • Beragena Arzneimittel
  • 100 g CRE
ab 15,85 €UVP 18.64 €(ab 15,85 €/100g)
Optiderm Fettcreme  2 x 100 g
- 34%
  • PZN 02247609
  • ALMIRALL HERMAL
  • 2 x 100 g Creme
ab 24,88 €UVP 37.95 €(ab 12,44 €/100g)
Anaesthesulf Lotio 100 g
- 41%
  • PZN 00123441
  • InfectoPharm
  • 100 g Lotion
ab 8,86 €UVP 14.98 €(ab 8,86 €/100g)
Optiderm Creme ALMIRALL HERMAL 50 g
- 45%
  • PZN 04467700
  • ALMIRALL HERMAL
  • 50 g Creme
ab 6,31 €UVP 11.45 €(ab 0,13 €/g)
Recessan Salbe 10 g
- 46%
  • PZN 03646553
  • Kreussler
  • 10 g Salbe
ab 4,37 €UVP 8.10 €(ab 0,44 €/g)
Optiderm KOHLPHARMA 50 g
- 36%
  • PZN 02949197
  • KOHLPHARMA
  • 50 g CRE
ab 5,28 €UVP 8.29 €(ab 0,11 €/g)
Optiderm Beragena Arzneimittel 50 g
- 30%
  • PZN 02945383
  • Beragena Arzneimittel
  • 50 g CRE
ab 7,75 €UVP 11.10 €(ab 0,16 €/g)
Optiderm Fettcreme  ALMIRALL HERMAL 100 g
- 41%
  • PZN 00789683
  • ALMIRALL HERMAL
  • 100 g Creme
ab 11,50 €UVP 19.55 €(ab 11,50 €/100g)
Widmer Remederm Shampoo Leicht parfümiert  150 ml
- 31%
  • PZN 07098781
  • LOUIS WIDMER
  • 150 ml Shampoo
ab 10,98 €UVP 15.90 €(ab 7,32 €/100 ml)
Optiderm Fettcreme KOHLPHARMA 50 g
- 35%
  • PZN 03847889
  • KOHLPHARMA
  • 50 g CRE
ab 5,42 €UVP 8.29 €(ab 0,11 €/g)
Optiderm F Beragena Arzneimittel 50 g
- 1%
  • PZN 02945414
  • Beragena Arzneimittel
  • 50 g CRE
ab 10,98 €UVP 11.10 €(ab 0,22 €/g)
Fehlt etwas?