Vomistop Tabletten zur Behandlung von Übelkeit

Vomistop Tabletten bekämpfen wirksam Übelkeit und Erbrechen.

Viele Menschen leiden regelmäßig unter Übelkeit, die verschiedenste Ursachen haben kann. Beispielsweise leiden etwa 85% der Menschen und Reiseübelkeit, die besonders auf See und im Auto sehr unangenehm sein kann. Ebenso in der Schwangerschaft leiden viele Frauen unter morgendlicher Übelkeit, besonders am Anfang der Schwangerschaft. Auch andere Gründe können zu Durchfall und Erbrechen führen.

Mit Vomistop Tabletten werden diese schnell und ohne Nebenwirkungen bekämpft. Da es sich um ein homöopathisches Mittel handelt, kann es nicht zu Neben- und Wechselwirkungen kommen. Auch während der Schwangerschaft und Stillzeit ist Vomistop Tabletten ein bedenkenlos verwendbares Mittel.

Falls Durchfall und Erbrechen allerdings auch nach einigen Tagen nicht verschwinden, sollte dringend ein Arzt aufgesucht werden. Bei Kindern ist besondere Vorsicht geboten.

Preisvergleich (bis zu 43% sparen) Erfahrungsbericht schreiben Ratgeber "Reisekrankheit"

Inhaltsverzeichnis:

  1. Anwendung
  2. Wirkstoffe/Inhaltsstoffe
  3. Gegenanzeigen
  4. Nebenwirkungen
  5. Wechselwirkungen
  6. Dosierung
  7. Weitere Informationen
  8. Alternative Präparate
  9. Vomistop Tabletten 43% günstiger kaufen

Vomistop Anwendung

Das homöopathische Arzneimittel dient der Behandlung von Erkrankungen der Verdauungsorgane. Es kommt z. B. bei Übelkeit, Erbrechen und Durchfall zum Einsatz.

Gegenanzeigen

Das Arzneimittel ist nicht für Kinder unter 6 Jahren geeignet.

Vomistop Nebenwirkungen

Es sind keine Nebenwirkungen bekannt.

Wechselwirkungen

Es sind keine Wechselwirkungen bekannt.

Vomistop Dosierung

  • Bei akuten Beschwerden nehmen Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene alle 30 bis 60 Minuten 1 Tablette ein.
  • Mehr als 6 Tabletten täglich dürfen nicht eingenommen werden.
  • Die Anwendungsdauer darf ohne ärztlichen Rat 7 Tage nicht überschreiten.
  • Bei chronischen Beschwerden nehmen Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene 1 bis 3 mal täglich eine Tablette ein.
  • Sobald eine Besserung der Symptome eintritt, sollten die Tabletten weniger häufig eingenommen werden.
  • Kinder zwischen 6 und 11 Jahren erhalten jeweils ein Drittel der Erwachsenendosis.
  • Für Kinder ist eine Tablette in 6 Teelöffeln Wasser aufzulösen, davon werden 2 Teelöffel verabreicht.

Weitere Informationen

  • Während der Schwangerschaft und Stillzeit darf das Medikament nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.
  • Bei Erbrechen und Durchfall muss der Verlust an Flüssigkeit und Elektrolyten durch eine reichliche Zufuhr an Flüssigkeit und Elektrolyten ausgeglichen werden.
  • Das Arzneimittel ist außerhalb der Reichweite von Kindern aufzubewahren.

Alternative Präparate

Vomistop Wirkstoffe

Inhaltsstoffe Menge je 1 Stück
Symphoricarpos albus e fructibus (hom./anthr.) 75 mg
Apomorphinum hydrochloricum (hom./anthr.) 50 mg
Gossypium herbaceum (hom./anthr.) 50 mg
Aethusa cynapium (hom./anthr.) 25 mg
Cucurbita pepo (hom./anthr.) 25 mg
Tartarus stibiatus (hom./anthr.) 25 mg
Sparmedo Ratgeber Reisekrankheit

Ratgeber Reisekrankheit
Sie benötigen Hilfe bei Reisekrankheit? Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber.
Reisekrankheit-Ratgeber ansehen

Vomistop Tabletten kaufen

100 Stück
ab 8,67 (ab 0,09 €/Stück)

Erfahrungen zu Vomistop Tabletten 100 Stück

Erfahrungsbericht schreiben
Medikamente > Reisekrankheit
Homöopathie > Homöopathische Komplexmittel

Produktdetails

Produktbezeichnung Vomistop Tabletten
Packungsgröße(n) 100 Stück
DarreichungsformTabletten
Mindestens haltbar bisSiehe Verpackungsboden
Produkt von

Pflüger
ROENTGENSTR.
33378 RHEDA-WIEDENBRUECK
Website

AnwendungsgebieteReisekrankheit, Homöopathische Komplexmittel
PZN04531734
BezugMedikament ist rezeptfrei
EtikettenspracheDeutsch

Ähnliche Produkte wie Vomistop Tabletten

Fehlt etwas?