Soledum Kapseln Forte

Abbildung von Soledum Kapseln Forte  100 Stück

Soledum Kapseln forte zur Behandlung der Symptome bei Bronchitis, Erkältungskrankheiten der Atemwege sowie zur Zusatzbehandlung bei chronischen und entzündlichen Erkrankungen der Atemwege.

Der natürliche Wirkstoff Cineol besitzt schleimlösende und entzündungshemmende Eigenschaften. Soledum forte mindert den unangenehmen Hustenreiz, der Schleim in den Luftwegen wird gelöst und das Durchatmen erleichtert.

Dieses Arzneimittel enthält Sorbitol. Hinweis: Verschlimmern sich die Symptome oder eine Besserung bleibt aus, muss unbedingt ein Arzt aufsucht werden.

Abbildung von Soledum Kapseln Forte  20 Stück

1.Was ist Soledum Kapseln Forte und wofür wird es angewendet?

1.1.Welche Eigenschaften hat das Arzneimittel?

Soledum Kapseln Forte enthält den Wirkstoff Cineol, ein Arzneimittel aus der Gruppe der sogenannten Expektoranzien (auswurffördernde Mittel).

Der natürliche, aus Eukalyptusöl gewonnene Wirkstoff Cineol besitzt schleimlösende und entzündungshemmende Wirkungen. Cineol wird leicht in den Körper aufgenommen und gelangt über die Blutbahn in den Atmungsorganen zur Wirkung. Cineol verflüssigt entzündliche Sekrete sowie zähen Schleim in den Luftwegen und wirken entzündlichen Prozessen in den Atemwegen entgegen. Ein Sekretstau wird verhindert, das Abhusten erleichtert, die Funktion der für die Reinigung zuständigen Flimmerhärchen in den Bronchien und der Nase unterstützt und somit die Durchlüftung der Atemwege verbessert.

Soledum Kapseln Forte ist apothekenpflichtig und rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

1.2.Wirkstärke und Darreichungsform von Soledum Kapseln Forte

  • Magensaftresistente Weichkapseln enthaltend 200 mg Cineol.

Ihr Arzt legt fest oder Ihr Apotheker berät Sie, ob diese Wirkstärke und Darreichungsform für Ihre Behandlung geeignet sind.

1.3.Soledum Kapseln Forte wird angewendet bei

Erkrankungen der Atemwege:

  • zur Behandlung der Symptome bei Bronchitis und Erkältungskrankheiten der Atemwege,
  • zur Zusatzbehandlung bei chronischen und entzündlichen Erkrankungen der Atemwege (z.B. der Nasennebenhöhlen).

Bei Beschwerden, die länger als eine Woche anhalten, bei Atemnot, bei Fieber oder eitrigem oder blutigem Auswurf sollte ein Arzt aufgesucht werden.

2.Was müssen Sie vor der Einnahme von Soledum Kapseln Forte beachten?

2.1.Soledum Kapseln Forte darf nicht eingenommen werden,

  • bei bekannter Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff Cineol oder gegen einen der anderen Bestandteile,
  • bei Keuchhusten und Pseudokrupp,
  • von Kindern unter 12 Jahren.

2.2.Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Soledum Kapseln Forte ist erforderlich,

  • bei Erkrankungen, die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen.
  • bei Asthma bronchiale ist eine Therapie mit Soledum Kapseln Forte nur unter ärztlicher Kontrolle vorzunehmen.

Wichtige Information über bestimmte sonstige Bestandteile: Dieses Arzneimittel enthält Sorbitol. Bitte nehmen Sie Soledum Kapseln Forte erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.

Die Kapseln sind auch für Diabetiker geeignet.

2.2.a) Kinder

Aufgrund des limitierten wissenschaftlichen Erkenntnismaterials sollten die Kapseln bei Kindern unter dem 8. Lebensjahr nur unter ärztlicher Kontrolle angewendet werden.

2.2.b) Ältere Patienten

Es sind keine besonderen Vorkehrungen zu treffen.

2.2.c) Schwangerschaft

Es liegen keine wissenschaftlichen Untersuchungen zur Anwendung von Soledum Kapseln Forte an schwangeren Frauen vor. Wenn Sie schwanger sind, sollten Sie Soledum Kapseln Forte nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt anwenden.

In tierexperimentellen Untersuchungen an Ratten passiert Cineol, der Wirkstoff von Soledum Kapseln Forte , die Plazenta und erreicht den Feten, allerdings ergaben die bisher vorliegenden tierexperimentellen Daten keinen Anhalt für das Auftreten von Missbildungen.

Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

2.2.d) Stillzeit

Aufgrund der fettlöslichen Eigenschaften des Wirkstoffes kann ein Übertritt in die Muttermilch nicht ausgeschlossen werden. Es liegen hierzu jedoch keine systematischen Untersuchungen insbesondere auch im Hinblick auf das mögliche Auftreten von unerwünschten Arzneimittelwirkungen vor. Ätherische Öle können den Geschmack der Milch verändern und zu Trinkproblemen führen. Soledum Kapseln Forte sollte während der Stillzeit nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt angewendet werden.

Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

2.2.e) Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Eine Beeinträchtigung des Reaktionsvermögens ist nicht zu erwarten.

2.3.Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind zu beachten?

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor Kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Cineol führt im Tierexperiment zur Induktion metabolisierender Enzyme in der Leber. Es ist deshalb nicht auszuschließen, dass durch hohe Dosen Cineol die Wirkung anderer Arzneimittel abgeschwächt und/oder verkürzt wird. Beim Menschen konnte eine derartige Wirkung bei bestimmungsgemäßer Anwendung von Cineol jedoch bisher nicht festgestellt werden.

2.4.Woran ist bei Einnahme von Soledum Kapseln Forte zusammen mit Nahrungs- und Genussmitteln und Getränken zu denken?

Es sind keine besonderen Vorkehrungen zu treffen.

3.Wie ist Soledum Kapseln Forte einzunehmen?

Nehmen Sie Soledum Kapseln Forte immer genau nach der Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

3.1.Art und Dauer der Anwendung

Nehmen Sie die Kapseln bitte unzerkaut mit reichlich nicht zu heißer Flüssigkeit (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser [200 ml]) möglichst eine halbe Stunde vor dem Essen ein. Wenn Sie einen empfindlichen Magen haben, empfiehlt es sich, die Kapseln während der Mahlzeiten einzunehmen.

Die Dauer der Einnahme richtet sich nach Art, Schwere und Verlauf der Erkrankung. Bei Beschwerden, die länger als eine Woche anhalten, bei Atemnot, bei Fieber oder eitrigem oder blutigem Auswurf sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Soledum Kapseln Forte zu stark oder zu schwach ist.

3.2.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis für Kinder ab 12 und Erwachsene

Einzel-Dosis: 1 Kapsel (entsprechend 200 mg Cineol),

Tagesgesamt-Dosis: 2 bis 4 Kapseln (entsprechend 400 bis 800 mg Cineol).

Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren nehmen 3-mal täglich 1 Kapsel ein. In besonders hartnäckigen Fällen 4-mal täglich 1 Kapsel.

Zur Weiter- und Dauerbehandlung reichen im Allgemeinen 2-mal täglich 1 Kapsel aus.

3.3.Wenn Sie eine größere Menge Soledum Kapseln Forte eingenommen haben, als Sie sollten

Vergiftungen mit Soledum Kapseln Forte sind bisher nicht bekannt geworden. Bei Verdacht auf eine Überdosierung benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann entsprechend der Schwere der Vergiftungserscheinungen über die gegebenenfalls erforderlichen Maßnahmen entscheiden.

Als mögliche Symptome einer Überdosierung mit Soledum Kapseln Forte können zentralnervöse Störungen wie Trübung des Bewusstseins, Müdigkeit, Schwäche der Extremitäten, Miosis und in schweren Fällen Koma und Atemstörungen auftreten.

3.4.Wenn Sie die Einnahme von Soledum Kapseln Forte vergessen haben

Nehmen Sie Ihr Arzneimittel zum nächsten Anwendungzeitpunkt weiter so ein, wie es vom Arzt verordnet wurde. Keinesfalls dürfen Sie eine vergessene Dosis durch die Anwendung einer doppelten Dosis ausgleichen.

3.5.Auswirkungen, wenn die Behandlung mit Soledum Kapseln Forte abgebrochen wird

Sollten Sie die Behandlung abbrechen wollen, so besprechen Sie dieses bitte vorher mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

4.Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann Soledum Kapseln Forte Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

  • sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten
  • häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten
  • gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1 000 Behandelten
  • selten: weniger als 1 von 1 000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten
  • sehr selten: weniger als 1 von 10 000 Behandelten, einschließlich Einzelfälle
  • Häufigkeit nicht bekannt: Häufigkeit kann aus den verfügbaren Daten nicht berechnet werden

4.1.Welche Nebenwirkungen können im Einzelnen auftreten?

Gelegentlich kann es zu Magen-Darm-Beschwerden (Übelkeit, Durchfall), kommen. Selten sind Überempfindlichkeitsreaktionen (Gesichtsödem, Juckreiz, Atemnot, Husten) sowie Schluckbeschwerden beschrieben.

Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion darfSoledum Kapseln Forte nicht nochmals eingenommen werden.

4.2.Welche Gegenmaßnahmen sind beim Auftreten von Nebenwirkungen zu ergreifen?

Teilen Sie Ihrem Arzt mit, wenn Sie unter Nebenwirkungen leiden. Er wird über eventuelle Maßnahmen entscheiden.

Wenn bei Ihnen eine Nebenwirkung plötzlich auftritt oder sich stark entwickelt, informieren Sie umgehend einen Arzt, da bestimmte Arzneimittelnebenwirkungen (z.B. übermäßiger Blutdruckabfall, Überempfindlichkeitsreaktionen) unter Umständen ernsthafte Folgen haben können. Nehmen Sie in solchen Fällen das Arzneimittel nicht ohne ärztliche Anweisung weiter.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die weder hier noch in der Packungsbeilage aufgeführt sind.

5.Wie ist Soledum Kapseln Forte aufzubewahren?

Lagern Sie Soledum Kapseln Forte bei normaler Raumtemperatur (nicht über 30°C), und bewahren Sie das Arzneimittel in der Originalverpackung vor Licht und Feuchtigkeit geschützt auf.

Arzneimittel sollten generell für Kinder unzugänglich aufbewahrt werden.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Packung angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden.

Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser und sollte nicht im Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft, die Umwelt zu schützen.

Woher kommen diese Daten?

Soledum Forte Wirkstoffe


Inhaltsstoffe Menge je 1 Stück
Cineol 200 mg
Abbildung von Soledum Kapseln Forte  100 Stück
 

Soledum Kapseln Forte 100 Stück kaufen

58 Angebote ab 21,23 € 37,40 €

jetzt zu den Angeboten

Alle Packungsgrößen:

Abbildung von Soledum Kapseln Forte  20 Stück

20 Stück
ab 4,83 €

Abbildung von Soledum Kapseln Forte  50 Stück

50 Stück
ab 12,38 €

Abbildung von Soledum Kapseln Forte  100 Stück

100 Stück
ab 21,23 €

Erfahrungen zu Soledum Kapseln Forte 100 Stück


07.12.2016 für Soledum Kapseln Forte 20 Stück von einem Anwender
Wenn man erkältet ist mit Husten Schupfen und Kopfschmerzen gleich bis zu 4 Tabeltten nehmen, nach zwei tagen kann man schon reduzieren auf 2 Tabletten - denn dann ist eine Verschlimmerung verhindert worden.ab 12 Jahre, also bei uns für die ganze Familie geeignet, weshlab wir dann auch die 50 in der Hausapotheke haben, die 20er Packung reicht für eine Erkältung allemal.

Ähnliche Produkte wie Soledum Kapseln Forte

Mucosolvan Saft 30mg/5ml  100 ml- 57%
Mucosolvan Saft 30mg/5ml 100 ml
Boehringer Ingelheim
ab 3,90 €
Gelomyrtol Forte Kapseln  20 Stück- 49%
Gelomyrtol Forte Kapseln 20 Stück
POHL-BOSKAMP
ab 5,27 €
Bronchipret Tropfen  100 ml- 41%
Bronchipret Tropfen 100 ml
Bionorica
ab 10,69 €
Thymian- Ratiopharm Hustensaft Sirup 100 ml- 65%
Bronchipret Tp Filmtabletten 50 Stück- 44%
Dr. Hotz Schnecken- Sirup  100 ml- 39%
Dr. Hotz Schnecken- Sirup 100 ml
Cheplapharm Arzneimittel
ab 6,65 €
Aspecton Hustentropfen  50 ml- 60%
Aspecton Hustentropfen 50 ml
KREWEL MEUSELBACH
ab 4,73 €
Prospan Hustenliquid Fluid 30 x 5 ml- 47%
Prospan Hustenliquid Fluid 30 x 5 ml
Engelhard Arzneimittel
ab 5,49 €
Weleda Hustenelixier  100 ml- 46%
Weleda Hustenelixier 100 ml
WELEDA
ab 5,83 €
Bronchicum Elixir Fluid 325 g- 47%
Bronchicum Elixir Fluid 325 g
Klosterfrau
ab 9,16 €
Umckaloabo Lösung 20 ml- 52%
Umckaloabo Lösung 20 ml
Dr. Willmar Schwabe
ab 4,92 €
Prospan Husten- Brausetabletten  20 Stück- 52%
Prospan Husten- Brausetabletten 20 Stück
Engelhard Arzneimittel
ab 4,76 €
Gelomyrtol Forte Weichkapseln 60 Stück- 43%
Mucosolvan Kindersaft 30mg/5ml  100 ml- 51%
Mucosolvan Kindersaft 30mg/5ml 100 ml
Boehringer Ingelheim
ab 1,95 €
Bisolvon Hustentabletten  50 Stück- 48%
Bisolvon Hustentabletten 50 Stück
Boehringer Ingelheim
ab 11,24 €

Husten & Bronchitis Ratgeber Ratgeber Husten & Bronchitis
Sie benötigen Hilfe bei Husten & Bronchitis? Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber. Zum Husten & Bronchitis-Ratgeber

Produktdetails

Produktbezeichnung Soledum Kapseln Forte
Packungsgröße(n) 20 Stück
50 Stück
100 Stück
DarreichungsformKapseln magensaftresistent
Mindestens haltbar bisSiehe Verpackungsboden
Produkt vonKlosterfrau
GEREONSMUEHLENGASSE
50670 KOELN
Website
AnwendungsgebieteSchleimlöser
PZN00744284
BezugMedikament ist rezeptfrei
EtikettenspracheDeutsch
Fehlt etwas?  
Günstigstes Angebot: 37,40 € ab 21,23 €
 Angebot ansehen
 
x
Nutze Sparmedo
als Web-App ohne Download