Gelodurat Salbe zur Linderung von Erkältungsbeschwerden

Gelodurat Salbe beinhaltet eine Wirkstoffkombination aus Eukalyptusöl und Levomenthol. Anwendungsgebiete sind Erkältungskrankheiten der Luftwege, Heiserkeit, Bronchialkatarrh und Schnupfen. Gelodurat Salbe eignet sich sowohl zur Einreibung wie auch zur Wasserdampfinhalation in einem Inhalator. Die Kombination aus hochwertigen ätherischen Ölen wirkt schleimlösend und erleichtert das Abhusten von Sekret. 

Preisvergleich (bis zu 57% sparen) Erfahrungsbericht schreiben Ratgeber "Husten & Bronchitis"

Inhaltsverzeichnis:

  1. Anwendung
  2. Wirkstoffe/Inhaltsstoffe
  3. Informationen zur Anwendung
  4. Gegenanzeigen
  5. Nebenwirkungen
  6. Wechselwirkungen
  7. Weitere Informationen
  8. Alternative Präparate
  9. Gelodurat Salbe 57% günstiger kaufen

Gelodurat Anwendung

Gelodurat Salbe hilft, Erkältungsbeschwerden wie Husten und Schnupfen zu lindern. Die ätherischen Öle befreien die Atemwege und ermöglichen ein besseres Durchatmen. Die Salbe löst den Schleim und erleichtert damit das Abhusten. Das Mittel kann als Einreibung für die Haut oder als Inhalationszusatz verwendet werden.

Gegenanzeigen

Bei Überempfindlichkeit gegenüber Eukalyptusöl, Levomenthol oder einen der weiteren Bestandteile, darf das Mittel nicht angewendet werden. Auch nicht bei Asthma bronchiale, Keuchhusten, Pseudokrupp und anderen Atemwegserkrankungen sowie bei akuter Atemwegs- oder Lungenentzündung, Hautkrankheiten und Kinderkrankheiten mit Exanthem. Nicht angewendet werden darf die Salbe zudem bei geschädigter Haut. Für Kinder und Säuglinge unter zwei Jahren sowie für Schwangere oder Stillende ist die Salbe nicht geeignet.

Gelodurat Nebenwirkungen

Selten kann es zu Reizungen der Haut und der Schleimhäute und zu Reizhusten kommen. Sehr selten können Atemgeräusche, Atemnot oder Atembeschwerden bis hin zum Atemstillstand auftreten.

Wechselwirkungen

Falls andere Medikamente, auch nicht verschreibungspflichtige, eingenommen werden, ist der Arzt zu informieren.

Informationen zur Anwendung

Kindern ab zwei Jahren wird bis zu vier Mal täglich ein 1 bis 3 Zentimeter langer Salbenstrang auf Brust und Rücken einmassiert. Für eine Inhalation wird ein 1 bis 2 Zentimeter langer Strang in ein Gefäß mit etwa 80 °C heißem Wasser gegeben. Erwachsene nehmen zum Einreiben bis zu vier Mal täglich einen 5 Zentimeter langen Salbenstrang. Für eine Inhalation wird ein 4 cm langer Salbenstrang verwendet. Nach der Anwendung sollten die Hände gewaschen werden.

Weitere Informationen

Die Salbe darf nicht mit der Schleimhaut, auch nicht mit der Nasenschleimhaut, in Berührung kommen. Die Salbe darf nicht im Gesicht und im Augenbereich angewendet werden. Bei stärkeren Beschwerden oder wenn nach 3 - 5 Tagen keine Besserung eintritt, ist mit dem Arzt Rücksprache zu halten.

Alternative Präparate

Zum Inhalieren ist der Gelodurat Inhalator N zu empfehlen.

Gelodurat Wirkstoffe

Inhaltsstoffe Menge je 1 Gramm
Eucalyptusöl 80 mg
Levomenthol 10 mg
Sparmedo Ratgeber Husten & Bronchitis

Ratgeber Husten & Bronchitis
Sie benötigen Hilfe bei Husten & Bronchitis? Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber.
Husten & Bronchitis-Ratgeber ansehen

Gelodurat Salbe kaufen

50 g
ab 3,16 (ab 0,06 €/g)

Erfahrungen zu Gelodurat Salbe 50 g

Erfahrungsbericht schreiben

Produktdetails

Produktbezeichnung Gelodurat Salbe
Packungsgröße(n) 50 g
DarreichungsformSalbe
Mindestens haltbar bisSiehe Verpackungsboden
Produkt von

POHL-BOSKAMP
KIELER STR.
25551 HOHENLOCKSTEDT
Website

AnwendungsgebieteHusten & Bronchitis
PZN01410651
BezugMedikament ist rezeptfrei
EtikettenspracheDeutsch
Packungsbeilage / Beipackzettel (PDF) Ansehen/Download

Ähnliche Produkte wie Gelodurat Salbe

Fehlt etwas?