Erfahrungsberichte für Dermaplant Salbe

Dermaplant Salbe ist ein homöopathisches Arzneimittel zur Anwendung bei Hauterkrankungen.

Die Anwendungsgebiete entsprechen dem homöopathischen Arzneimittelbild. Dazu gehören Entzündungen der Haut mit Juckreiz, z.B. Ekzeme und Neurodermitis. Dermaplant ist eine kortisonfreie Salbe mit den Wirkstoffen aus der Mönchsköpfchen-Pflanze (Cardiospermum halicacabum).

Entzündung werden gemindert, Juckreiz und Rötungen beseitigt. Gleichzeitig verbessern die speziellen Pflegestoffe den Fett- und Feuchtigkeitsgehalt der Haut.

Preisvergleich (bis zu 48% sparen) Produktinformation Ratgeber "Neurodermitis"

5 Erfahrungsberichte

29.08.2011 für Dermaplant Salbe 150 g

Bei Juckreiz und Rötungen eine tolle Salbe, weniger bekannt als andere, aber besser! Auch wenn man Cortison heute verniedlicht, so will ich weiterhin darauf verzichten wollen - in der dermaplant sind Extrakte der Mönchsköpfchen Pflanze - diese kann auch dauerhaft eingesetzt werden, ohne dass irgendwelche Folgeschäden bekannt sind.

von einem Anwender

28.02.2010 für Dermaplant Salbe 25 g

meine Schwester hat ne leichte Neurodermitis und versucht ohne Kortison durchzukommen. Die Dermaplant Salbe ist rein pflanzlich aus der Mönchspfeffer-Pflanze und mit der hat sie gute Erfolge erzielt. Die Stellen vor allem im Gesicht werden schnell besser und vor allem hört der Juckreiz schnell auf. Meine Schwester verträgt Dermaplant viel besser als andere Cremes gegen Neurodermitis

von einem Anwender

27.06.2009 für Dermaplant Salbe 150 g

Nach einigen erfolgreichen Versuchen mit anderen Salben gegen meine Neurodermitis, bin ich inzwischen bei Dermaplant und ganz zufrieden. Gut finde ich, das Dermaplant kein Cortison enthält und trotzdem sowohl gegen die Entzündungen als auch gegen die Rötungen und den Juckreiz wirkt. Hoffentlich wirkt sie auch noch lange und die Haut gewöhnt sich nicht daran.

von einem Anwender

25.05.2009 für Dermaplant Salbe 150 g

Ich habe seit einiger Zeit entzündete und geschwollene Augenlider. Nachdem mein Hautarzt allerlei Tests durchgeführt und nichts gefunden hat, bekam ich Prednisolon. Das half zwar sofort, aber die Nebenwirkungen blieben auch nicht aus. Ich setzte die Salbe ab und sofort setzte der Juckreiz wieder ein. Nachdem ich noch Bepanthenol probierte und es auch etwas besser wurde, probierte ich nun Dermaplant Salbe. Die Entzündungen verschlimmerten sich drastisch, so dass ich auch diese Salbe absetzte und nun etwas rat- und hilflos bin.

von einem Anwender

01.04.2009 für Dermaplant Salbe 150 g

Nach einigen nicht zufriedenstellenden Mitteln sind wir jetzt bei Dermaplant Salbe gegen die Neurodermitis meiner Tochter gelandet. Sieht im Moment so aus, als ob wir endlich was gefunden haben, was den Juckreiz lindert und die Neurodermitis heilt. Wir nehmen Dermaplant jetzt seit einiger Zeit und es geht meiner Tochter schon etwas besser. Wir sind vorsichtig optimistisch.

von einem Anwender

Schreiben Sie Ihren Erfahrungsbericht

Helfen Sie anderen Nutzern offene Fragen zu beantworten.

Dermaplant Salbe kaufen

Alle Packungsgrößen:

25 g
ab 3,93 (ab 0,16 €/g)
75 g
ab 9,74 (ab 0,13 €/g)
150 g
ab 16,87 (ab 11,25 €/100g)
Sparmedo Ratgeber Neurodermitis

Ratgeber Neurodermitis
Sie benötigen Hilfe bei Neurodermitis? Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber.
Neurodermitis-Ratgeber ansehen

Haben Sie sich auch diese Artikel angesehen?

Fehlt etwas?