Pseudoephedrin

Der Wirkstoff Pseudoephedrin dient als Mittel bei Erkältungen und hat das Ziel, die Schleimhäute des Nasen-Rachen-Raums abschwellen zu lassen. Auch werden durch den Wirkstoff die Bronchien erweitert, sodass sich die Atmung bei einer Erkältungserkrankung wieder verbessert.

Des Weiteren wird Pseudoephedrin häufig in Verbindung mit anderen Wirkstoffen als Antiallergikum eingesetzt.

Auf dieser Seite erhalten Sie folgende Information zu Pseudoephedrin:

  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Pseudoephedrin Anwendungsgebiete
  3. Wirkweise von Pseudoephedrin
  4. Was ist vor der Anwendung von Pseudoephedrin zu beachten?
  5. Pseudoephedrin bei Kindern
  6. Pseudoephedrin während der Schwangerschaft
  7. Dosierung & Anwendung von Pseudoephedrin
  8. Pseudoephedrin Nebenwirkungen
  9. Pseudoephedrin Wechselwirkungen
  10. Pseudoephedrinhydrochlorid
  11. Produkte mit dem Wirkstoff Pseudoephedrin

Das Wichtigste in Kürze

 Pseudoephedrin Anwendungsgebiete

Pseudoephedrin wird zur Linderung zwei verschiedener Symptome eingesetzt. Dazu zählen: 

Pseudoephedrin bei Erkältungen

Bei Schnupfen und Erkältungskrankheiten mit einer verstopften Nase wird Pseudoephedrin zum Abschwellen der Schleimhäute verwendet. 

Pseudoephedrin bei Allergien

In Verbindung mit anderen Wirkstoffen wird Pseudoephedrin sowohl bei Heuschnupfen als auch bei anderen Allergien, die im Zusammenhang mit einer Schwellung des Nasen-Rachen-Raums stehen, angewandt. 

Wirkweise von Pseudoephedrin

Das Sympathomimetikum Pseudoephedrin sorgt für einen zusätzlichen Ausstoß des Stresshormons Noradrenalin. Dadurch wird der sogenannte Sympathikus angeregt, ein Teil des Nervensystems. Dies sorgt unter anderen für einen schnelleren Herzschlag und einer Erweiterung der Bronchien. Die Blutgefäße werden durch die Verabreichung von Pseudoephedrin zusammengezogen, eine verbesserte Atmung ist die Folge. 

Was ist vor der Anwendung von Pseudoephedrin zu beachten?

Bevor Sie Pseudoephedrin einnehmen, sollten Sie in einigen Fällen unbedingt Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt oder einem Apotheker halten, vor allem dann, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, die eine Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System haben. 

Wann darf der Wirkstoff nicht eingenommen werden?

In bestimmten Fällen darf Pseudoephedrin nicht eingenommen werden, insbesondere handelt es sich dabei um Folgendes:

Warnhinweise & Vorsichtsmaßnahmen

Vorsicht ist geboten bei der Einnahme von Pseudoephedrin mit bestimmten anderen Wirkstoffen, da dies zu starken Wechselwirkungen führen kann. Zumindest sollte vor der Einnahme immer Rücksprache mit dem Arzt gehalten werden:

 Pseudoephedrin bei Kindern

Pseudoephedrin darf erst ab einem Alter von 12 Jahren angewendet werden, einige Präparate sogar erst ab 16 Jahren. Da Pseudoephedrin den Blutdruck und den Puls stark anheben kann, kann für Kleinkinder sogar Lebensgefahr bestehen, wenn sie eine Überdosis des Wirkstoffes zu sich nehmen.

 Pseudoephedrin in der Schwangerschaft & Stillzeit

Auch während der Schwangerschaft und Stillzeit wird von der Einnahme von Pseudoephedrin abgeraten. Der Wirkstoff könnte in der Schwangerschaft zu einer Minderdurchblutung der Plazenta führen und kann aufgrund seiner Möglichkeit, die Plazenta zu überwinden, außerdem in die Muttermilch gelangen.

 Dosierung & Anwendung von Pseudoephedrin

Wie bei allen Medikamenten empfiehlt es sich, zunächst mit einem Arzt Rücksprache zu halten, um die auf Sie individuell angepasste richtige Dosis zu finden. Auch sind im Beipackzettel des jeweiligen Produktes die Dosierungsempfehlungen zu finden, wobei es zu Abweichungen zwischen den einzelnen Präparaten - auch aufgrund der unterschiedlichen Darreichungsformen wie Tabletten und Granulat - kommen kann. 

Wirkstoffkombination Pseudoephedrin und Triprolidin

Wirkstoffkombination Pseudoephedrin und Acetylsalicylsäure

Aspirin Complex Granulat  20 ST
Aspirin Complex Granulat 20 ST
Bayer Selbstmedikation

Wirkstoffkombination Pseudoephedrin und Ceterizindihydrochlorid

Wirkstoffkombination Pseudoephedrin und Ibuprofen

 Pseudoephedrin Nebenwirkungen

Auch der Wirkstoff Pseudoephedrin kann wie alle Arzneimittel Nebenwirkungen hervorrufen, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Wenn Sie jedoch eine der aufgelisteten Nebenwirkungen bemerken, benötigen Sie wohlmöglich ärztliche Hilfe und sollten das Präparat absetzen. 

Häufige Nebenwirkungen

Gelegentliche Nebenwirkungen

Seltene Nebenwirkungen 

Sehr seltene Nebenwirkungen

 Pseudoephedrin Wechselwirkungen - Gleichzeitige Einnahme mit anderen Arzneimitteln

Je nachdem, mit welchem zusätzlichen Wirkstoff Pseudoephedrin verabreicht wird, kann es zu Wechselwirkungen bei der gleichzeitigen Einnahme mit bestimmten anderen Medikamenten kommen. Dazu gehören zum Beispiel:

Auch die gleichzeitige Verabreichung von Medikamenten, welche die Atemwege zusätzlich erweitern oder der Behandlung einer Depression dienen, können Probleme hervorrufen. Des Weiteren sollte Pseudoephedrin nicht direkt nach einer Windpocken-Impfung eingenommen werden. 

Pseudoephedrinhydrochlorid

Pseudoephedrinhydrochlorid und Pseudoephedrin sind im Wesentlichen dasselbe und werden lediglich als Synonym füreinander benutzt. Einen kleinen Unterschied gibt es aber doch: Pseudoephedrin ist ein Wirkstoff, der als Sympathomimetika vorliegt. In Arzneimitteln kommt dies als leicht wasserlösliches, weißes Pulver oder farbloses Kristall vor, dem Pseudoephedrinhydrochlorid.


Produkte mit dem Wirkstoff Pseudoephedrin

Sortieren nach: Top-Seller 
Ergebnisse Sortieren
Aspirin Complex Granulat  20 Stück
Aspirin Complex Granulat 20 Stück
Bayer Selbstmedikation
20 Stück Granulat
(ab 0,50 €/Stück)
ab 9,99 € 14.99 €
Rhinopront Kombi Tabletten  12 Stück
Rhinopront Kombi Tabletten 12 Stück
MERCKLE RECORDATI
12 Stück Tabletten
(ab 0,33 €/Stück)
ab 4,00 € 7.97 €
Reactine Duo Retardtabletten  6 Stück
Reactine Duo Retardtabletten 6 Stück
JOHNSON&JOHNSON OTC
6 Stück Retardtabletten
(ab 0,54 €/Stück)
ab 3,26 € 6.59 €
Aspirin Complex Granulat  10 Stück
Aspirin Complex Granulat 10 Stück
Bayer Selbstmedikation
10 Stück Granulat
(ab 0,57 €/Stück)
ab 5,72 € 8.98 €
Olytabs 200mg/30mg Filmtabletten  24 Stück
Olytabs 200mg/30mg Filmtabletten 24 Stück
JOHNSON&JOHNSON OTC
24 Stück Filmtabletten
(ab 0,25 €/Stück)
ab 5,90 € 11.97 €
Wick Duogrippal 200mg/30mg Filmtabletten  24 Stück
Wick Duogrippal 200mg/30mg Filmtabletten 24 Stück
WICK PHARMA
24 Stück Filmtabletten
(ab 0,27 €/Stück)
ab 6,49 € 12.97 €
Ratiogrippal 200 Mg/30 Mg Filmtabletten  20 Stück
Ratiogrippal 200 Mg/30 Mg Filmtabletten 20 Stück
Ratiopharm
20 Stück Filmtabletten
(ab 0,12 €/Stück)
ab 2,44 € 7.97 €
Ibuhexal Grippal 200mg/30mg Filmtabletten  20 Stück
Ibuhexal Grippal 200mg/30mg Filmtabletten 20 Stück
Hexal
20 Stück Filmtabletten
(ab 0,10 €/Stück)
ab 1,95 € 6.97 €
Boxagrippal 200mg/30mg Filmtabletten  20 Stück
Boxagrippal 200mg/30mg Filmtabletten 20 Stück
Boehringer Ingelheim
20 Stück Filmtabletten
(ab 0,33 €/Stück)
ab 6,60 € 12.97 €
Boxagrippal 200 Mg/30 Mg Filmtabletten  10 Stück
Boxagrippal 200 Mg/30 Mg Filmtabletten 10 Stück
Boehringer Ingelheim
10 Stück Filmtabletten
(ab 0,47 €/Stück)
ab 4,67 € 8.98 €
Ratiogrippal 200 Mg/30 Mg Filmtabletten  10 Stück
Ratiogrippal 200 Mg/30 Mg Filmtabletten 10 Stück
Ratiopharm
10 Stück Filmtabletten
(ab 0,16 €/Stück)
ab 1,58 € 4.30 €
Spaltgrippal 30mg/200mg Tabletten 20 Stück
Spaltgrippal 30mg/200mg Tabletten 20 Stück
Pfizer Consumer Healthcare Gmbh
20 Stück Tabletten überzogen
(ab 0,24 €/Stück)
ab 4,71 € 8.62 €
Olytabs 200mg/30mg Filmtabletten  12 Stück
Olytabs 200mg/30mg Filmtabletten 12 Stück
JOHNSON&JOHNSON OTC
12 Stück Filmtabletten
(ab 0,45 €/Stück)
ab 5,39 € 7.97 €
x
Nutze Sparmedo
als Web-App ohne Download