Cetirizin-Ratiopharm bei Allergien 10mg Filmtabletten zur Behandlung allergischer Beschwerden

Cetirizin ist ein Antiallergikum zur Behandlung von allergischen Erkrankungen. Hierzu zählen: Heuschnupfen mit Beschwerden (Niesen, Nasenlaufen, Nasenjucken, Nasenverstopfung, Rötung bzw. Jucken der Augen sowie Tränenfluss); chronischem allergischem Schnupfen, asthmoiden Zuständen allergischer Herkunft; chronischer Nesselsucht mit Beschwerden (Bsp. Juckreiz, Quaddelbildung, Rötung der Haut).

Die Tabletten eignen sich zur Anwendung für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren. Zur Linderung der Beschwerden wird einmal täglich ein Filmtablette eingenommen. Zur Dosierung und erleichterten Einnahme sind die Filmtabletten teilbar.

Preisvergleich (bis zu 77% sparen) 53 Erfahrungsberichte Ratgeber "Nesselsucht"

Inhaltsverzeichnis:

  1. Anwendung
  2. Wirkstoffe/Inhaltsstoffe
  3. Gegenanzeigen
  4. Nebenwirkungen
  5. Wechselwirkungen
  6. Dosierung
  7. Weitere Informationen
  8. Cetirizin- Ratiopharm bei Allergien 10 Mg Filmtabletten 77% günstiger kaufen

Cetirizin- Ratiopharm bei Allergien 10 Mg Anwendung

Cetirizin- Ratiopharm bei Allergien 10 Mg Filmtabletten werden angewendet zur Linderung von:

  • Nasen- und Augensymptomen bei saisonaler und ganzjähriger allergischer Rhinitis
  • chronischer Nesselsucht (chronischer idiopathischer Urtikaria)

Gegenanzeigen

Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden bei:

  • Allergie gegen Cetirizin oder einen der sonstigen Inhaltsstoffe, gegen Hydroxyzin oder andere Piperazin-Derivate
  • schwerer Nierenkrankheit mit schweren Einschränkungen der Nierenfunktion mit Kreatinin-Clearance unter 10 ml/min

Cetirizin- Ratiopharm bei Allergien 10 Mg Nebenwirkungen

Es können Nebenwirkungen auftreten:

  • allergische Reaktionen, einschließlich schwerwiegender allergische Reaktionen und Angioödem (Anschwellen von Gesicht und Rachen)
  • häufig Müdigkeit, Schläfrigkeit, Kopfschmerzen, Schwindel, Pharyngitis, Rhinitis (bei Kindern), Mundtrockenheit, Durchfall, Übelkeit
  • gelegentlich Erregung, Unwohlsein, Parästhesie (Missempfinden auf der Haut), Bauchschmerzen, Ausschlag, Juckreiz, Asthenie (extreme Müdigkeit)
  • selten allergische Reaktionen, Urtikaria, Ödeme, Depression, Aggression, Halluzination, Verwirrtheit, Schlaflosigkeit, Konvulsionen, Bewegungsstörungen, Tachykardie, abnorme Leberfunktion, Gewichtszunahme
  • sehr selten Thrombozytopenie, Tics, Synkope, Dystonie, Dyskinesie, Tremor, Dysgeusie (veränderter Geschmackssinn), verschwommenes Sehen, Akkommodationsstörungen des Auges, Okulogyration, Angioödem, anaphylaktischer Schock, fixes Arzneimittelexanthem, abnorme Harnausscheidung
  • außerdem gesteigerter Appetit, Selbstmordgedanken, Gedächtnisverlust oder -störungen, Drehschwindel, Harnverhalt

Wechselwirkungen

Es werden keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln erwartet.

Cetirizin- Ratiopharm bei Allergien 10 Mg Dosierung

  • Die Einnahme der Tabletten erfolgt unzerkaut mit Flüssigkeit.
  • Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen einmal täglich 1 Tablette ein.
  • Kinder zwischen 6 und 12 Jahren nehmen zweimal täglich je eine halbe Tablette ein.
  • Patienten mit mittelschwerer Nierenschwäche nehmen eine halbe Tablette täglich ein. Bei betroffenen Kindern passt der Arzt die Dosis an.
  • Über die Dauer der Anwendung entscheidet der Arzt entsprechend des Krankheitsverlaufs.

Weitere Informationen

  • Das Arzneimittel ist nicht für Kinder unter 6 Jahren geeignet.
  • Während der Schwangerschaft und Stillzeit sollte das Präparat nicht eingenommen werden.
  • Patienten mit Epilepsie, Krampfrisiko oder Schwierigkeiten beim Wasserlassen befragen vor der Einnahme ihren Arzt.
  • Die gleichzeitige Einnahme von Alkohol ist zu vermeiden.
  • Vor der Durchführung eines Allergietests ist die Einnahme auf Anraten des Arztes ggf. zu unterbrechen, um das Testergebnis nicht zu verfälschen.
  • Auch wenn bisher keine Beeinträchtigungen von Fahrtauglichkeit, Aufmerksamkeit und Wachsamkeit beobachtet wurden, sollten Patienten ihre eigene Reaktion unter Cetirizin beobachten.
  • Das Produkt enthält Lactose.

Cetirizin- Ratiopharm bei Allergien 10 Mg Wirkstoffe

Inhaltsstoffe Menge je 1 Stück
Cetirizin dihydrochlorid 10 mg
Cetirizin 8.42 mg
Sparmedo Ratgeber Nesselsucht

Ratgeber Nesselsucht
Sie benötigen Hilfe bei Nesselsucht? Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber.
Nesselsucht-Ratgeber ansehen

Cetirizin- Ratiopharm bei Allergien 10 Mg Filmtabletten kaufen

Alle Packungsgrößen:

7 Stück
ab 0,91 (ab 0,13 €/Stück)
20 Stück
ab 1,79 (ab 0,09 €/Stück)
50 Stück
ab 5,00 (ab 0,10 €/Stück)
100 Stück
ab 7,99 (ab 0,08 €/Stück)

Erfahrungen zu Cetirizin- Ratiopharm bei Allergien 10 Mg Filmtabletten 100 Stück

06.08.2018 für Cetirizin- Ratiopharm bei Allergien 10 Mg Filmtabletten 100 Stück

mein Hauptprodukt über den Frühling und Sommer - immer wieder gut und wirksam!

von einem Anwender

Alle 53 Erfahrungen lesen
Bestseller-Rang Nr. 6 in Medikamente > Allergie & Heuschnupfen > Nesselsucht
Bestseller-Rang Nr. 8 in Medikamente > Allergie & Heuschnupfen > Heuschnupfen
Bestseller-Rang Nr. 6 in Medikamente > Allergie & Heuschnupfen > Hausstauballergie
Bestseller-Rang Nr. 6 in Medikamente > Allergie & Heuschnupfen > Allergisches Asthma
Bestseller-Rang Nr. 8 in Medikamente > Allergie & Heuschnupfen > Allergischer Schnupfen
Bestseller-Rang Nr. 6 in Medikamente > Allergie & Heuschnupfen > Allergische Hautreaktionen
Bestseller-Rang Nr. 7 in Medikamente > Allergie & Heuschnupfen > Allergische Bindehautentzündung

Produktdetails

Produktbezeichnung Cetirizin- Ratiopharm bei Allergien 10 Mg Filmtabletten
Packungsgröße(n) 7 Stück
20 Stück
50 Stück
100 Stück
DarreichungsformFilmtabletten
Mindestens haltbar bisSiehe Verpackungsboden
Produkt von

Ratiopharm
GRAF-ARCO-STR.
89079 ULM
Website

AnwendungsgebieteNesselsucht, Heuschnupfen, Hausstauballergie, Allergisches Asthma, Allergischer Schnupfen, Allergische Hautreaktionen, Allergische Bindehautentzündung
PZN02158165
BezugMedikament ist rezeptfrei
EtikettenspracheDeutsch

Ähnliche Produkte wie Cetirizin- Ratiopharm bei Allergien 10 Mg Filmtabletten

Fehlt etwas?