Loperamid

Loperamid  kommt bei akuten oder chronischen Durchfallerkrankungen zum Einsatz. Dabei wirkt der Arzneistoff als Durchfallstopper, denn dieser behandelt nicht die Ursache von Durchfall, sondern dient vielmehr der Eindämmung der Darmbewegung.

Arzneimittel die den Wirkstoff Loperamid enthalten, werden häufig auch mit dem Salz Loperamid hydrochlorid hergestellt. Beide Stoffe sind identisch in ihrer Wirkweise und haben deshalb auch dieselben Anwendungsgebiete, Nebenwirkungen sowie Wechselwirkungen.

Auf dieser Seite erhalten Sie folgende Information zu Loperamid bzw. Loperamid hydrochlorid:

  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Loperamid Anwendungsgebiete
  3. Wirkweise von Loperamid
  4. Was ist vor der Anwendung von Loperamid zu beachten?
  5. Loperamid während der Schwangerschaft & Stillzeit
  6. Loperamid bei Kindern
  7. Dosierung & Anwendung von Loperamid
  8. Loperamid Nebenwirkungen
  9. Loperamid Wechselwirkungen
  10. Produkte mit dem Wirkstoff Loperamid

Wichtiges in Kürze

 Loperamid Anwendungsgebiete

Wirkweise von Loperamid

Loperamid wirkt, indem es sich an die Opiat-Rezeptoren der Darmwand bindet und somit die Freisetzung von Acetylcholin sowie Prostaglandinen hemmt. Somit werden auch die Darmbewegungen eingedämmt. Wiederum wird auch die Verweilzeit des Darminhaltes verlängert und Wasser und Mineralien können wieder verstärkt aufgenommen werden. In der Folge wird der Darminhalt dicker und der Durchfall kann gestoppt werden.

Was ist vor der Anwendung von Loperamid zu beachten?

Der Wirkstoff darf in bestimmten Situationen nicht oder nur in besonderer Vorsicht angewendet werden.

Wann darf der Wirkstoff nicht angewendet werden?

Vorsichtsmaßnahmen & Warnhinweise

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Loperamid, die nur nach ärztlicher Verordnung erfolgen sollte, liegt vor bei:

 Loperamid während der Schwangerschaft & Stillzeit

Aufgrund unzureichender Erfahrungen mit der Anwendung von Loperamid während der Schwangerschaft und Stillzeit empfiehlt es sich, den Wirkstoff während dieser Zeit nicht anzuwenden, zumal Loperamid auch in die Muttermilch übergeht.

 Loperamid bei Kindern

Für die Behandlung von Durchfallerkrankungen bei Kindern unter 2 Jahren ist der Wirkstoff nicht geeignet. Bei älteren Kindern zwischen 2 und 12 Jahren kann ein Arzt nach sorgfältiger Abwägung von Risiken und Nutzen eine geringe Menge Loperamid verschreiben. Da die meisten gängigen Präparate mit 2mg zu hoch dosiert sind, muss eine Darreichungsform gewählt werden, die eine niedrige Dosierung erlaubt.

 Dosierung & Anwendung von Loperamid

Loperamid-Kapseln und -Tabletten werden mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen, Brausetabletten in Wasser aufgelöst und getrunken. Schmelztabletten haben den Vorteil, dass sie sich vollständig im Mund auflösen und deswegen ohne zusätzliche Flüssigkeit verabreicht werden können. Die Selbstmedikation mit Loperamid soll 2 Tage nicht überschreiten. Wenn anschließend die Symptome nicht abgeklungen sind, ist eine ärztliche Untersuchung der Beschwerden erforderlich. Die Dosierungsempfehlungen gelten für Loperamid-Präparate, die 2mg des Wirkstoffes enthalten.

Dosierung von Loperamid-Tabletten/-Kapseln

Dosierung von Loperamid-Schmelztabletten

Dosierung von Loperamid-Brausetabletten

 Loperamid Nebenwirkungen

Loperamid kann wie jeder andere Wirkstoff auch Nebenwirkungen verursachen. Meist äußern sich diese von Person zu Person verschieden oder treten gar nicht auf.

Häufige Nebenwirkungen

Seltene Nebenwirkungen

Sehr seltene Nebenwirkungen

 Loperamid Wechselwirkungen - Gleichzeitige Einnahme mit anderen Arzneimitteln

Die gleichzeitige Einnahme von Loperamid mit einem anderen Wirkstoff kann Wechselwirkungen auslösen, indem ein Stoff den anderen in seiner Wirkung abschwächt oder verstärkt. Deshalb ist auch die Einnahme verschiedener rezeptfreier Arzneimittel immer einem Arzt mitzuteilen.

Medikamente die bei gleichzeitiger Einnahme Atemprobleme verursachen können:

Die Medikamente:

können bei gleichzeitiger Anwendung von Loperamid Atemabflachungen (Atemdepression) hervorrufen.

Medikamente, die die Wirkung von Loperamid verstärken:

Produkte mit dem Wirkstoff Loperamid

Imodium Akut Lingual 12 Stück
- 50%
  • PZN 01689854
  • JOHNSON&JOHNSON OTC
  • 12 Stück
ab 6,14 €UVP 12.36 €(ab 0,51 €/Stück)
Lopedium Akut bei Akutem Durchfall Kapseln 10 Stück
- 68%
  • PZN 01939446
  • Hexal
  • 10 Stück Kapseln
ab 1,53 €UVP 4.75 €(ab 0,15 €/Stück)
Loperamid Al Akut Kapseln 10 Stück
- 70%
  • PZN 08910316
  • ALIUD PHARMA
  • 10 Stück Kapseln
ab 0,70 €UVP 2.36 €(ab 0,07 €/Stück)
Loperamid- Ratiopharm Akut 2mg Filmtabletten  10 Stück
- 81%
  • PZN 00251191
  • Ratiopharm
  • 10 Stück Filmtabletten
ab 0,89 €UVP 4.64 €(ab 0,09 €/Stück)
Loperamid Akut Heumann Tabletten 10 Stück
- 74%
  • PZN 04633535
  • Heumann
  • 10 Stück Tabletten
ab 0,90 €UVP 3.45 €(ab 0,09 €/Stück)
Imodium Akut N Duo Tabletten 12 Stück
- 58%
  • PZN 07628581
  • JOHNSON&JOHNSON OTC
  • 12 Stück Tabletten
ab 5,25 €UVP 12.36 €(ab 0,44 €/Stück)
Imodium Akut Kapseln JOHNSON&JOHNSON OTC 12 Stück
- 51%
  • PZN 07296788
  • JOHNSON&JOHNSON OTC
  • 12 Stück Kapseln
ab 4,43 €UVP 8.98 €(ab 0,37 €/Stück)
Loperamid Akut- 1a Pharma Kapseln 10 Stück
- 65%
  • PZN 01338066
  • 1 A PHARMA
  • 10 Stück Kapseln
ab 0,93 €UVP 2.62 €(ab 0,09 €/Stück)
Imodium Akut Kapseln JOHNSON&JOHNSON OTC 6 Stück
- 51%
  • PZN 04940757
  • JOHNSON&JOHNSON OTC
  • 6 Stück Kapseln
ab 2,69 €UVP 5.47 €(ab 0,45 €/Stück)
Imodium Akut Lingual EURIM 12 Stück
- 48%
  • PZN 00141551
  • EURIM
  • 12 Stück SMT
ab 5,94 €UVP 11.36 €(ab 0,50 €/Stück)
Loperamid Akut Aristo 2mg Tabletten  10 Stück
- 69%
  • PZN 07756497
  • Lindopharm
  • 10 Stück Tabletten
ab 0,74 €UVP 2.36 €(ab 0,07 €/Stück)
Imodium Akut Hartkapseln KOHLPHARMA 6 Stück
- 44%
  • PZN 07299261
  • KOHLPHARMA
  • 6 Stück HKP
ab 2,48 €UVP 4.39 €(ab 0,41 €/Stück)
Lopacut 2mg Filmtabletten  10 Stück
- 49%
  • PZN 03031544
  • Blanco Pharma
  • 10 Stück Filmtabletten
ab 1,31 €UVP 2.56 €(ab 0,13 €/Stück)
Loperamid Stada Akut Kapseln 10 Stück
- 73%
  • PZN 08999960
  • Stadavita
  • 10 Stück Kapseln
ab 1,25 €UVP 4.64 €(ab 0,13 €/Stück)
Imodium Akut Kapseln Abis Pharma 12 Stück
- 24%
  • PZN 07550471
  • Abis Pharma
  • 12 Stück Kapseln
ab 4,98 €UVP 6.52 €(ab 0,42 €/Stück)
Imodium Akut Lingual 6 Stück
- 55%
  • PZN 01689848
  • JOHNSON&JOHNSON OTC
  • 6 Stück
ab 3,48 €UVP 7.69 €(ab 0,58 €/Stück)
Loperamid Elac 2mg Tabletten  10 Stück
- 53%
  • PZN 00236464
  • MIBE
  • 10 Stück Tabletten
ab 1,61 €UVP 3.45 €(ab 0,16 €/Stück)
Imodium Akut Hartkapseln KOHLPHARMA 12 Stück
- 43%
  • PZN 07370740
  • KOHLPHARMA
  • 12 Stück HKP
ab 3,80 €UVP 6.69 €(ab 0,32 €/Stück)
Lopedium T Akut bei Akutem Durchfall Tabletten 10 Stück
- 65%
  • PZN 03928406
  • Hexal
  • 10 Stück Tabletten
ab 1,68 €UVP 4.75 €(ab 0,17 €/Stück)
Imodium Akut N Duo Tabletten 6 Stück
- 59%
  • PZN 07628552
  • JOHNSON&JOHNSON OTC
  • 6 Stück Tabletten
ab 3,13 €UVP 7.69 €(ab 0,52 €/Stück)
Fehlt etwas?