Erfahrungsberichte für Olbas Tropfen

Olbas Tropfen sind ein pflanzliches Arzneimittel, das gegen vielerlei Beschwerden hilft. Erkältungssymptome, Erschöpfung und nervös bedingte Magenschmerzen werden durch die innerliche Anwendung gelindert.

Dazu nimmt man dreimal täglich ein paar Tropfen ein, inhaliert oder gurgelt damit. Durch Einreiben oder Umschläge bessern sich beispielsweise Kopf-, Zahn- und Nervenschmerzen, Verstauchungen und rheumatische Beschwerden.

Olbas Tropfen sind zusammengesetzt aus Pfefferminz-, Cajeput-, Eucalyptus-, Wacholderbeer- sowie Gaultheriaöl und dürfen bei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen dieser Wirkstoffe beziehungsweise gegen Cineol oder Menthol nicht angewendet werden.

Auch Säuglinge, Kinder unter 2 Jahren und Personen mit Bronchialasthma dürfen das Medikament nicht verwenden. Vorsichtshalber sollte auch bei Kindern unter 12 Jahren sowie während Schwangerschaft und Stillzeit auf Olbas Tropfen verzichtet werden.

Preisvergleich (bis zu 44% sparen) Produktinformation Ratgeber "Kopfschmerzen"

14 Erfahrungsberichte

28.11.2016 für Olbas Tropfen 12 ml

Ich mag den angenehmen Geruch nach Pfefferminz und Eucalyptusöl. Ich nutze es tatsächlich nach der Sauna und zu Massagen, es erfrischt und vertreibt leichte Spannungsschmerzen am Kopf.

von einem Anwender

12.02.2012 für Olbas Tropfen 50 ml

Olbas ist einfach fantastisch, verwende es jetzt seit gut 10 Jahren, egal ob Mensch, Hund oder Pferd, Olbas wirkt Wunder, WÄRMSTENS zu empfehlen!

von einem Anwender

29.10.2011 für Olbas Tropfen 50 ml

Olbas ist so ein Mittel, das mich schon Jahrzehnte begleitet. Die Kombination aus Eukalyptus-, Pfefferminz- und Wachholderbeer-Öl und noch andere hat sowohl eine antibakterielle, schmerzstillende, als auch schleimlösende und noch dazu durchblutungsfördernde Wirkung. Damit ist Olbas sowohl bei Kopfschmerzen, Erkältungen als auch bei Prellungen und vereinzelt sogar bei Rheuma segensreich. Da man es sowohl äußerlich als auch innerlich verwenden kann, ist es ein wirkliches Allround-Mittel, das in keiner Hausapotheke fehlen sollte.

von einem Anwender

03.06.2009 für Olbas Tropfen 50 ml

Gut an Olbas Tropfen ist, dass es rein pflanzlich aus Eukalyptus, Wachholderbeeren und Wintergrün ist. Mir hilft Olbas auch gegen Kopf- und Zahnschmerzen. und es belastet lange nicht so den Magen wie normale Schmerztabletten. Wenn ich Schnupfen habe, dann reibe ich mir die Stelle unter der Nase mit Olbas ein und der Schnupfen wird gleich besser.

von einem Anwender

29.03.2009 für Olbas Tropfen 12 ml

Es hat mich interessiert, was da eigentlich bei Olbas wirkt. Es ist ein Destillat aus Ölen von Kajeput, Eukalyptus, Wachholderbeeren und Wintergrün. toll, was man alles mit anfangen kann. Und toll, wie billig das hier ist

von einem Anwender

20.03.2009 für Olbas Tropfen 12 ml

Meine Oma hat Olbas genommen, wenn ihr Rheuma wieder mal stark war. Ich verbinde Olbas Tropfen mit Oma… Rheuma habe ich zu Glück ja nicht, aber jetzt wenn alles hustet und schnupft, habe ich Olbas sogar in der Tasche dabei um erste Anzeichen gleich bekämpfen zu könenn.

von einem Anwender

16.03.2009 für Olbas Tropfen 50 ml

Ich brauche kein Aspirin oder Thomapyrin. Wenn ich Kopfschmerzen habe, dann nehme ich ein paar Tropfen Olbas rechts und links auf die Schläfe und das wikrt. Ganz ohne Nebenwirkungen. Den Magen kann Olbas auch nicht belasten, ist ja nur äußerlich.

von einem Anwender

Schreiben Sie Ihren Erfahrungsbericht

Helfen Sie anderen Nutzern offene Fragen zu beantworten.

Olbas Tropfen kaufen

Alle Packungsgrößen:

12 ml
ab 3,65 (ab 304,17 € / l)
50 ml
ab 11,26 (ab 225,20 € / l)
Sparmedo Ratgeber Kopfschmerzen

Ratgeber Kopfschmerzen
Sie benötigen Hilfe bei Kopfschmerzen? Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber.
Kopfschmerzen-Ratgeber ansehen

Haben Sie sich auch diese Artikel angesehen?