Mirfulan Wund- und Heilsalbe zur Pflege bei Hautschäden & -erkrankungen

Abbildung von Mirfulan Wund- und Heilsalbe  100 g

Mirfulan Wund- und Heilsalbe dient der Behandlung von nicht-infizierten Hautschäden, Wundsein (Windeldermatitis), Verbrennungen 1. Grades, Ausschlägen, Unterschenkelgeschwüren, Säuglingspflege sowie zur Pflege der Haut (zum Beispiel bei Prothesenstümpfen oder nach einer Strahlentherapie).

Die enthaltenen Wirkstoff Harnstoff sowie Zinkoxid werden häufig zur Behandlung von Hauterkrankungen eingesetzt.

Abbildung von Mirfulan Wund Heilsalbe  50 g

1.Was ist Mirfulan Wund- und Heilsalbe und wofür wird es angewendet?

1.1.Welche Eigenschaften hat das Arzneimittel?

Mirfulan Wund- und Heilsalbe enthält die Wirkstoffe Zinkoxid und Harnstoff, eine Arzneimittelkombination aus der Gruppe der sogenannten Dermatika (Arzneimittel zur Behandlung von Hauterkankungen). Dermatika können äußerlich oder innerlich zur Anwendung kommen. Mirfulan Wund- und Heilsalbe ist eine Wund- und Heilsalbe zur äußerlichen Anwendung.

Mirfulan Wund- und Heilsalbe ist apothekenpflichtig und rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

1.2.Welche Wirkstärken und Darreichungsformen gibt es?

Mirfulan Wund- und Heilsalbe gibt es in folgenden Wirkstärken und Darreichungsformen:

  • Salbe enthaltend 0,1 g Zinkoxid und 0,01 g Harnstoff im Gramm.

Ihr Arzt legt fest oder Ihr Apotheker berät Sie, ob diese Wirkstärke und Darreichungsform für Ihre Behandlung geeignet sind.

1.3.Mirfulan Wund- und Heilsalbe wird angewendet zur

abdeckende-protektiven und sekretbindenden Behandlung von nichtinfizierten akuten und subakuten Hautschäden, die mit Rötung, Juckreiz und Schmerzen einhergehen (z.B. Windeldermatitis). Zinkoxid wirkt hierbei abdeckend-protektiv und sekretbindend.

2.Was müssen Sie vor der Anwendung von Mirfulan Wund- und Heilsalbe beachten?

2.1.Mirfulan Wund- und Heilsalbe darf nicht angewendet werden

bei Überempfindlichkeit gegen Wollwachsalkohole und/oder andere Bestandteile der Salbe.

2.2.Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Mirfulan Wund- und Heilsalbe ist erforderlich

Vor Anwendung von Mirfulan Wund- und Heilsalbe sollte darauf geachtet werden, dass die Wunde nicht infiziert ist. Tritt trotz der Behandlung mit Mirfulan Wund- und Heilsalbe keine Besserung auf, so muss überprüft werden, ob zwischenzeitlich eine Infektion im Wundgebiet aufgetreten ist und eine entsprechende Behandlung dieser Infektion notwendig ist.

Butylhydroxytoluol und der in Wollwachsalkoholsalbe enthaltene Cetylstearylalkohol können örtlich begrenzt Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis), Reizungen der Augen und der Schleimhäute hervorrufen.

2.2.a) Kinder

Es sind keine besonderen Vorkehrungen zu treffen; bitte beachten Sie aber Abschnitt 3.2 ("Wie ist das Arzneimittel einzunehmen?").

2.2.b) Ältere Patienten

Es sind keine besonderen Vorkehrungen zu treffen; bitte lesen und beachten Sie aber Abschnitt 3. ("Wie ist das Arzneimittel einzunehmen?") mit besonderer Sorgfalt.

2.2.c) Schwangerschaft

Mirfulan Wund- und Heilsalbe kann bei bestimmungsgemäßem Gebrauch und Einhaltung der Dosierungsanleitung in der Schwangerschaft angewendet werden. Doch sollte eine großflächige Anwendung vermieden werden (nicht mehr als 8g Salbe pro Tag, was einer Salbenstranglänge von ca. 10 cm entspricht).

2.2.d) Stillzeit

Mirfulan Wund- und Heilsalbe kann bei bestimmungsgemäßem Gebrauch und Einhaltung der Dosierungsanleitung in der Stillzeit angewendet werden. Doch sollte eine großflächige Anwendung an der Brust bei stillenden Frauen vermieden werden.

2.2.e) Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Es liegen keine Erfahrungen hinsichtlich der Beeinträchtigung der Verkehrstüchtigkeit und der Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen vor.

2.3.Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind zu beachten?

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor Kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Mirfulan Wund- und Heilsalbe darf nicht gleichzeitig mit anderen Externa (Mittel zur äußerlichen Anwendung, z.B. Salben, Lösungen, usw.) angewendet werden, da Mirfulan Wund- und Heilsalbe die Wirkung dieser Externa einschränken bzw. abschwächen kann.

2.4.Woran ist bei Anwendung von Mirfulan Wund- und Heilsalbe zusammen mit Nahrungs- und Genussmitteln und Getränken zu denken?

Es sind keine besonderen Vorkehrungen zu treffen; bitte beachten Sie aber die Informationen in Abschnitt 3.1 ("Art und Dauer der Anwendung").

3.Wie ist Mirfulan Wund- und Heilsalbe anzuwenden?

Wenden Sie Mirfulan Wund- und Heilsalbe immer genau nach der Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da Mirfulan Wund- und Heilsalbe sonst nicht richtig wirken kann!

3.1.Art und Dauer der Anwendung

Salbe zum auftragen auf die Haut.

Über die Dauer der Anwendung entscheidet der Arzt.

3.2.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis

Tragen Sie Mirfulan Wund- und Heilsalbe je nach Bedarf einmal bis mehrmals täglich etwa ½ bis 1 Millimeter dick auf die zu behandelnden Hautstellen auf.

Salbenreste können, so weit dies der Zustand der Wunde zulässt, vorsichtig mit warmer Seifenlösung entfernt werden.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Mirfulan Wund- und Heilsalbe zu stark oder zu schwach ist.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

3.3.Wenn Sie eine größere Menge Mirfulan Wund- und Heilsalbe angewendet haben, als Sie sollten

Sollten Sie bei Anwendung einer zu hohen Dosis des Arzneimittels Nebenwirkungen verspüren, so verständigen Sie sofort Ihren Arzt. Er wird sich bei der Behandlung der Überdosierung am Krankheitsbild orientieren.

3.4.Wenn Sie die Anwendung von Mirfulan Wund- und Heilsalbe vergessen haben

Wenn es schon bald Zeit ist für die nächste Anwendung, dann wenden Sie Ihr Arzneimittel zum nächsten Anwendungzeitpunkt weiter so an, wie es vom Arzt verordnet wurde. Keinesfalls dürfen Sie eine vergessene Dosis durch die Anwendung einer doppelten Dosis ausgleichen.

3.5.Auswirkungen, wenn die Behandlung mit Mirfulan Wund- und Heilsalbe abgebrochen wird

Sollten Sie die Behandlung abbrechen wollen, so besprechen Sie dieses bitte vorher mit Ihrem Arzt.

Beenden Sie nicht eigenmächtig die medikamentöse Behandlung, weil der Erfolg der Therapie dadurch gefährdet werden könnte.

4.Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann Mirfulan Wund- und Heilsalbe Nebenwirkungen haben.

Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

  • sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten
  • häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten
  • gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1 000 Behandelten
  • selten: weniger als 1 von 1 000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten
  • sehr selten: weniger als 1 von 10 000 Behandelten, einschließlich Einzelfälle

4.1.Welche Nebenwirkungen können im Einzelnen auftreten?

In Einzelfällen können lokale Unverträglichkeits- und/oder Überempfindlichkeitsreaktionen wie z.B. Juckreiz, Nässen, Rötung, Austrocknung, allergische Kontaktreaktionen auftreten.

Nach Auftragen von Mirfulan Wund- und Heilsalbe auf stark entzündliche Hautpartien kann ein leichtes Brennen auftreten.

Besondere Hinweise

Wenn Nebenwirkungen auftreten, dann sollten Sie Mirfulan Wund- und Heilsalbe nicht mehr anwenden und Ihren Arzt oder Apotheker aufsuchen.

4.2.Welche Gegenmaßnahmen sind beim Auftreten von Nebenwirkungen zu ergreifen?

Teilen Sie Ihrem Arzt mit, wenn Sie unter Nebenwirkungen leiden. Er wird über eventuelle Maßnahmen entscheiden.

Wenn bei Ihnen eine Nebenwirkung plötzlich auftritt oder sich stark entwickelt, informieren Sie umgehend einen Arzt, da bestimmte Arzneimittelnebenwirkungen (z.B. übermäßiger Blutdruckabfall, Überempfindlichkeitsreaktionen) unter Umständen ernsthafte Folgen haben können. Nehmen Sie in solchen Fällen das Arzneimittel nicht ohne ärztliche Anweisung weiter.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die weder hier noch in der Packungsbeilage aufgeführt sind.

5.Wie ist Mirfulan Wund- und Heilsalbe aufzubewahren?

Lagern Sie Mirfulan Wund- und Heilsalbe bei normaler Raumtemperatur, und bewahren Sie das Arzneimittel in der Originalverpackung vor Licht und Feuchtigkeit geschützt auf.

Arzneimittel sollten generell für Kinder unzugänglich aufbewahrt werden.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Packung angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden.

Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft, die Umwelt zu schützen.

Woher kommen diese Daten?

Wirkstoffe


Inhaltsstoffe Menge je 1 Gramm
Harnstoff 10 mg
Zink oxid 100 mg
Abbildung von Mirfulan Wund- und Heilsalbe  100 g
 

Mirfulan Wund- und Heilsalbe 100 g kaufen

32 Angebote ab 9,02 € 16,95 €

jetzt zu den Angeboten

Alle Packungsgrößen:

Abbildung von Mirfulan Wund Heilsalbe  50 g

50 g
ab 5,40 €

Abbildung von Mirfulan Wund- und Heilsalbe  100 g

100 g
ab 9,02 €

Erfahrungen zu Mirfulan Wund- und Heilsalbe 100 g

Ähnliche Produkte wie Mirfulan Wund- und Heilsalbe

Bepanthen Wund- und Heilsalbe  100 g- 40%
Bepanthen Wund- und Heilsalbe 100 g
Bayer Selbstmedikation
ab 8,41 €
Wasserstoffperoxid 3%  1000 ml- 35%
Wasserstoffperoxid 3% 1000 ml
Beyvers
ab 5,18 €
Wasserstoffperoxid- Lösung 3%  100 ml- 59%
Bepanthen Antiseptische Wundcreme  20 g- 47%
Bepanthen Antiseptische Wundcreme 20 g
Bayer Selbstmedikation
ab 3,31 €
Wala Narben Gel 30 g- 40%
Wala Narben Gel 30 g
WALA-HEILMITTEL
ab 8,95 €
Octenisept Wundgel Gel 20 ml- 36%
Octenisept Wundgel Gel 20 ml
Schülke & Mayr
ab 4,45 €
Bepanthen Lösung  50 ml- 59%
Bepanthen Lösung 50 ml
Bayer Selbstmedikation
ab 2,48 €
Retterspitz Wund- und Heilsalbe  40 g- 44%
Linola- Sept Creme 50 g- 39%
Linola- Sept Creme 50 g
Dr. August Wolff
ab 10,55 €
Medihoney Antibacterial Medical Honey - Medizinischer Honig 50 g- 30%
Hamasana Hamamelis Salbe  50 g- 53%
Hametum Wund und Heilsalbe  50 g- 44%
Hametum Wund und Heilsalbe 50 g
Dr. Willmar Schwabe
ab 5,55 €
Wund- und Brandgel Gel 30 g- 43%
Wund- und Brandgel Gel 30 g
WALA-HEILMITTEL
ab 5,12 €
Braunovidon Salbe  20 g- 58%
Braunovidon Salbe 20 g
B. BRAUN
ab 1,66 €
Elyth- Salbe W  100 g- 36%
Elyth- Salbe W 100 g
Kanzlsperger
ab 9,59 €
Kamillosan Konzentrat  100 ml- 47%
Kamillosan Konzentrat 100 ml
Meda Pharma
ab 6,15 €
Decubitan Hautfunktions- Creme  30 g- 39%
Panthenol- Ratiopharm Wundbalsam Creme 35 g- 66%
Tattoo Creme Pegasus Pro  25 ml- 58%
Tattoo Creme Pegasus Pro 25 ml
Pegasus Pro
ab 2,53 €

Produktdetails

Produktbezeichnung Mirfulan Wund- und Heilsalbe
Packungsgröße(n) 50 g
100 g
DarreichungsformSalbe
Mindestens haltbar bisSiehe Verpackungsboden
Produkt vonMERCKLE RECORDATI
EBERHARD-FINCKH-STR. 55
89075 ULM
Website
AnwendungsgebieteWunden
PZN00680354
BezugMedikament ist rezeptfrei
EtikettenspracheDeutsch
Fehlt etwas?  
Günstigstes Angebot: 16,95 € ab 9,02 €
Angebot ansehen
 
x
Nutze Sparmedo
als Web-App ohne Download