Lausbub gegen Läuse Heumann Pumpspray

Das Präparat dient der Behandlung bei Kopfläusen.

Das Lausbub gegen Läuse Heumann Pumpspray zeichnet sich durch seine unkomplizierte Anwendung aus. Es wird auf die Kopfhaut und auf das Haar gesprüht, bis dieses vollständig mit der Lösung benetzt ist. Behandelt werden können mit dem physikalisch wirkenden Präparat sowohl Erwachsene als auch Kinder ab einem Alter von sechs Monaten. Ist das Kind weniger als zwei Jahre alt, ist vor der Anwendung ein Arzt zu konsultieren.

Preisvergleich (bis zu 52% sparen) Erfahrungsbericht schreiben Ratgeber "Läuse"

Inhaltsverzeichnis:

  1. Anwendung
  2. Wirkstoffe/Inhaltsstoffe
  3. Informationen zur Anwendung
  4. Gegenanzeigen
  5. Nebenwirkungen
  6. Wechselwirkungen
  7. Weitere Informationen
  8. Lausbub gegen Läuse Heumann Pumpspray 52% günstiger kaufen

Anwendung

Das Pumpspray wird zur Behandlung des Kopfhaares bei Befall mit Kopfläusen angewendet. Es ist für Erwachsene, Kinder und Säuglinge ab sechs Monaten geeignet.

Wirkstoffe/Inhaltsstoffe

Die enthaltenen Wirkstoffe sind Isopropylmyristat und Cyclomethicon.

Gegenanzeigen

Das Spray darf nicht eingesetzt werden, wenn eine Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile vorliegt, sich eine größere Wunde auf der Kopfhaut befindet oder das Kind jünger als sechs Monate ist. Bei Kindern zwischen sechs Monaten und zwei Jahren sollte vor der Behandlung ein Arzt konsultiert werden.

Zudem gelten folgende Vorsichtsmaßnahmen:

  • Bei Kindern zwischen 6 Monaten und 2 Jahren nur nach Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker anwenden.
  • Der Kontakt mit den Augen ist zu vermeiden. Falls das Mittel mit den Augen in Kontakt kommt, diese mit ausreichend Wasser spülen. Falls eine eventuelle Augenreizung anhält, kontaktieren Sie Ihren Arzt.
  • Kleidung bis zur Spülung des Haares mit einem Handtuch schützen.
  • Böden, Badewanne usw. können bei Gebrauch rutschig werden. Sollten Sie das Produkt versehentlich verschütten, spülen Sie diese Fläche sofort mit Wasser und Spülmittel, um jedes Sturzrisiko zu vermeiden.
  • Das Produkt nicht an den Augenbrauen oder den Wimpern anwenden. Falls diese ebenfalls befallen sind, kontaktieren Sie Ihren Arzt.
  • Ausschließlich zur äußeren Anwendung.
  • Im Falle einer versehentlichen Einnahme fragen Sie einen Arzt um Rat.
  • Brechen Sie die Behandlung sofort ab, wenn bei Ihnen Hautausschlag oder Anzeichen einer Reizung/Überempfindlichkeit auftreten.
  • Halten Sie Lausbub gegen Läuse Heumann von Hitze- und Zündquellen fern. Sie dürfen es nicht in der Nähe von glimmenden Zigaretten, offenen Flammen oder glühenden Gegenständen (z. B. Haartrocknern) anwenden.

Nebenwirkungen

Mögliche Nebenwirkungen, die im Rahmen der Anwendung des Pumpsprays auftreten können, sind:

  • Hautrötungen
  • Juckreiz
  • Trockene Kopfhaut und Abschuppung der Kopfhaut
  • Kribbeln oder Brennen der Kopfhaut
  • Hautzeichnung nach mechanischer Reizung (Dermographismus)
  • Haarausfall
  • Reizungen im Augenbereich

Wechselwirkungen

Es sind keine Wechselwirkungen bekannt.

Informationen zur Anwendung

Das Pumpspray zeichnet sich durch seine einfache Anwendbarkeit aus und wird wie folgt eingesetzt:

  • Das Präparat wird mit mehreren Pumpstößen auf das trockene Haar gesprüht. Die Lösung kann mit den Händen gleichmäßig im Haar verteilt werden, bis das gesamte Haar damit benetzt ist. Bei Bedarf können weitere Pumpstöße erfolgen. Anschließend wird die Lösung in die Kopfhaut einmassiert. Danach muss das Präparat für zehn Minuten einwirken.
  • Nach Ablauf der Einwirkzeit wird jede einzelne Haarsträhne mit dem beiliegenden Läuse- und Nissenkamm vom Ansatz bis zur Spitze gekämmt. Der Kamm muss direkt an der Kopfhaut angesetzt werden. Werden Nissen und Läuse ausgekämmt, kann der Kamm an einem Stück Küchenpapier abgestreift werden. Holt der Kamm keine Läuse und Nissen mehr aus dem Haar, wird der Kamm ausgespült. Anschließend wird das Haar nochmals gekämmt, bis wirklich alle Läuse und Nissen entfernt sind.
  • Ist das geschehen, wird das Haar mit warmem Wasser ausgespült, mit Anti-Schuppen-Shampoo gewaschen und anschließend mit einem Handtuch getrocknet.
  • Nach neun Tagen muss die Prozedur nochmals wiederholt werden, da das Präparat die Nissen nicht abtötet und möglicherweise einige Nissen nach der letzten Behandlung auf dem Kopf verblieben sind, die sich inzwischen zu Läusen entwickelt haben.

Weitere Informationen

  • Das Präparat ist geruchsneutral, farblos und frei von Insektiziden.
  • Es ist für Kinder ab sechs Monaten sowie für Erwachsene geeignet.
Sparmedo Ratgeber Läuse

Ratgeber Läuse
Sie benötigen Hilfe bei Läuse? Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber.
Läuse-Ratgeber ansehen

Lausbub gegen Läuse Heumann Pumpspray kaufen

150 ml
ab 14,33 (ab 9,55 €/100 ml)

Erfahrungen zu Lausbub gegen Läuse Heumann Pumpspray 150 ml

Erfahrungsbericht schreiben

Produktdetails

Produktbezeichnung Lausbub gegen Läuse Heumann Pumpspray
Packungsgröße(n) 150 ml
DarreichungsformSpray
Mindestens haltbar bisSiehe Verpackungsboden
Produkt von

Heumann
SUEDWESTPARK
90449 NUERNBERG
Website

AnwendungsgebieteLäuse
PZN16133737
BezugMedikament ist rezeptfrei

Ähnliche Produkte wie Lausbub gegen Läuse Heumann Pumpspray

Fehlt etwas?