Infectopedicul Lösung

Abbildung von Infectopedicul Lösung 50 ml

Infectopedicul Lösung ist ein Arzneimittel, das bei Kopflausbefall und anderem Befall mit Körperläusen, wie beispielsweise Kleider- oder Filzläuse, angewendet wird.

Der Hauptwirkstoff der Lösung ist Permethrin und die Flaschen werden mit 100 ml, 150 ml, 250 ml und 2 x 250 ml Lösung vertrieben. In der Schwangerschaft sollte die Infectopedicul Lösung nur nach einer Risiko-Nutzen-Abwägung des behandelnden Arztes angewendet werden. In der Stillzeit sollte nach der Anwendung eine 3-tägige Stillpause eingelegt werden.

Nebenwirkungen sind nach der Behandlung mit Infectopedicul Lösung sehr selten. Gelegentlich treten Juckreiz, Hautausschlag und ein Brennen und Stechen auf der Haut auf. Säuglinge sollten in den ersten zwei Lebensmonaten nicht mit der Lösung behandelt werden.

Preisvergleich Erfahrungsbericht schreiben Ratgeber "Läuse"
Abbildung von Infectopedicul Lösung 50 ml

1.Was ist Infectopedicul Lösung und wofür wird es angewendet?

1.1.Welche Eigenschaften hat das Arzneimittel?

Infectopedicul Lösung enthält den Wirkstoff Permethrin, ein Arzneimittel aus der Gruppe der sogenannten Mittel gegen Ektoparasiten.

Der Wirkstoff Permethrin ist ein sogenanntes synthetisches Pyrethroid mit Fraß- und Kontaktwirkung gegen Insekten. Permethrin ist gegen alle Entwicklungsstadien der Läuse wirksam. Eine Ovizidie (Eiabtötung) und Larvenwirksamkeit ist nicht eindeutig belegt, jedoch ist eine Schädigung des Nisseninhaltes anzunehmen. Permethrin wird rasch durch die Kutikula der Insekten absorbiert und führt zu sensorischer Überregbarkeit, Koordinationsstörungen und Erschöpfung bis zum Tode.

Der Zusatz von Alkohohl zu Permethrin in Infectopedicul Lösung soll die Schädigung des Nisseninhaltes verstärken.

Infectopedicul Lösung ist apothekenpflichtig und rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

1.2.Wirkstärke und Darreichungsform von Infectopedicul Lösung

  • Lösung zur äußerlichen Anwendung enthaltend 430,0 mg Permethrin 25:75
  • henoxy­benzyl(+/-)-3-(2,2-dichlorovinyl)-2,2-dimethylcyclopropancarboxylat) in 86,0 g (100 ml).

Ihr Arzt legt fest oder Ihr Apotheker berät Sie, ob diese Wirkstärke und Darreichungsform für Ihre Behandlung geeignet sind.

1.3.Infectopedicul Lösung wird angewendet zur

einmaligen äußerlichen Behandlung des Kopfhaares bei Befall mit Kopfläusen (Pediculus capitis).

2.Was müssen Sie vor der Anwendung von Infectopedicul Lösung beachten?

2.1.Infectopedicul Lösung darf nicht angewendet werden,

  • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Permethrin, andere Produkte auf Pyrethrinbasis, Chrysanthemen oder einen der sonstigen Bestandteile von Infectopedicul Lösung sind.
  • bei Neugeborenen und Säuglingen in den ersten 2 Lebensmonaten.

2.2.Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Infectopedicul Lösung ist erforderlich

Infectopedicul Lösung ist nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt!

Aufgrund des Gehaltes an Alkohol ist Infectopedicul Lösung brennbar.

Bei der Anwendung von Infectopedicul Lösung sollten Sie unbedingt darauf achten, dass die Lösung nicht mit den Augen oder den Schleimhäuten (Nasen-Rachenraum, Genitalbereich) in Kontakt kommt. Bei versehentlichem Kontakt gründlich mit Wasser spülen.

Bei Kindern im Alter von 2 Monaten bis 3 Jahren liegen mit Infectopedicul Lösung nur begrenzte Erfahrungen vor. Die Behandlung ist daher in dieser Altersgruppe nur unter engmaschiger fachärztlicher Aufsicht durchzuführen.

Infectopedicul Lösung ist als Insektizid schädlich für alle Insektenarten, ebenso für wasserlebende Lebewesen (Fische, Daphnien, Algen).

Achten Sie darauf, dass Infectopedicul Lösung nicht in Aquarien und Terrarien gelangt.

Propylenglycol kann Hautreizungen hervorrufen.

2.2.a) Kinder

Bei Kindern im Alter von 2 Monaten bis 3 Jahren liegen mit Infectopedicul Lösung nur begrenzte Erfahrungen vor. Die Behandlung ist daher in dieser Altersgruppe nur unter engmaschiger fachärztlicher Aufsicht durchzuführen.

Infectopedicul Lösung darf bei Neugeborenen und Säuglingen in den ersten 2 Lebensmonaten nicht angewendet werden.

2.2.b) Ältere Patienten

Es sind keine besonderen Vorkehrungen zu treffen; bitte lesen und beachten Sie aber Abschnitt 3. ("Wie ist Infectopedicul Lösung anzuwenden?") mit besonderer Sorgfalt.

2.2.c) Schwangerschaft

Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Für eine schädigende Wirkung von Infectopedicul Lösung liegen keine Hinweise vor. Dennoch sollten Sie vor der Anwendung von Infectopedicul Lösung in der Schwangerschaft Ihren Arzt befragen.

2.2.d) Stillzeit

Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Für eine schädigende Wirkung von Infectopedicul Lösung liegen keine Hinweise vor. Dennoch sollten Sie vor der Anwendung von Infectopedicul Lösung während der Stillzeit Ihren Arzt befragen. Stillende Mütter sollten aus Sicherheitsgründen nach der Anwendung von Infectopedicul Lösung eine Stillpause von 3 Tagen einlegen.

2.2.e) Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Eine Beeinträchtigung des Reaktionsvermögens ist nicht zu erwarten.

2.3.Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind zu beachten?

Wechselwirkungen sind nicht bekannt.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor Kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

2.4.Woran ist bei Anwendung von Infectopedicul Lösung zusammen mit Nahrungs- und Genussmitteln und Getränken zu denken?

Es sind keine besonderen Vorkehrungen zu treffen.

3.Wie ist Infectopedicul Lösung anzuwenden?

wenden Sie Infectopedicul Lösung immer genau nach der Anweisung des Arztes an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

3.1.Art und Dauer der Anwendung

Nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt!

Vor der Anwendung von Infectopedicul Lösung wird das Haar gewaschen und frottiert. Infectopedicul Lösung wird in das noch leicht feuchte Haar gleichmäßig einmassiert. Hierbei sollte von außen nach innen gearbeitet und darauf geachtet werden, dass die Haare in der Nähe der Kopfhaut besonders gut mit Infectopedicul Lösung benetzt werden, denn hier befinden sich die meisten Läuse und Nissen. Langes und besonders dichtes Haar sollte strähnenweise getrennt und behandelt werden.

Infectopedicul Lösung soll 30 bis 45 Minuten auf dem unbedeckten Kopfhaar einwirken; danach soll es mit klarem, warmen Wasser ausgewaschen werden.

Vor dem Trocknen des Haares sollten sämtliche an den Haaren klebende widerstandsfähige Läuseeier (Nissen) mit einem Läuse- oder Nissenkamm ausgekämmt werden. Um die volle Wirksamkeit zu gewährleisten, dürfen die Haare während der ersten drei Tage nach der Anwendung von Infectopedicul Lösung nicht mit Haarwaschmittel (Shampoo) gewaschen werden (Ausspülen mit Wasser ist erlaubt). Dadurch verbleibt der Wirkstoff an den Haaren und tötet auch nach der Behandlung noch aus den Eiern schlüpfende Läuse ab, bzw. der Nisseninhalt wird in hohem Maße geschädigt.

Kontrollen auf eventuell erneut aufgetretenen Kopflausbefall sollten möglichst häufig, mindestens aber einmal wöchentlich durchgeführt werden. Kopf- und Körperläuse werden leicht von Mensch zu Mensch übertragen, eine Kontrolle aller Kontaktpersonen in der Familie und in Kindergemeinschaften wird dringend empfohlen.

Bei Einhaltung dieser Gebrauchsvorschriften wird ein Behandlungserfolg in der Regel (um etwa 75 %) bereits durch eine einmalige Anwendung erreicht. Es kann jedoch bei andauerndem oder erneutem Befall notwendig werden, die Behandlung nach 8 bis 10 Tagen zu wiederholen. Nach Wiederholungsbehandlung liegt die Erfolgsrate bei 95 bis 100%.

Eine vorbeugende Behandlung mit Infectopedicul Lösung kann den Befall mit Läusen nicht zuverlässig verhindern und ist daher nicht zweckmäßig. Dagegen ist bei hartnäckigen Epidemien oft die gleichzeitige Behandlung aller Angehörigen einer Gemeinschaft (Schulklasse, Kindergartengruppe) erforderlich, auch wenn nicht alle Mitglieder Symptome aufweisen.

Eine kurze und sehr sachgerechte Behandlung ist erforderlich, um der Selektion resistenter Läuse entgegen zu wirken. Deshalb sollte sich die Behandlung auf eine einmalige Anwendung zuzüglich der eventuell notwendigen Wiederholungsbehandlung beschränken.

Bei Befall mit anderen Körperläusen sind die betroffenen Haar- und Körperpartien auf gleiche Weise zu behandeln. Bitte beachten Sie die Vorsichtsmaßnahmen im Abschnitt 2.2.

3.2.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis

Zur Behandlung muss das Haar von der Lösung gut durchtränkt werden. Die hierzu erforderliche Menge hängt von der Haarfülle ab: Bei kurzem Haar reichen etwa 25 ml, bei längerem Haar sind etwa 50 ml erforderlich, bei sehr langem und dichtem Haar auch mehr.

Bei Kindern im Alter von 2 Monaten bis 3 Jahren ist eine Höchst-Dosis von 25 ml zu beachten.

In der Regel ist eine einmalige Anwendung von Infectopedicul Lösung ausreichend.

3.3.Wenn Sie eine größere Menge Infectopedicul Lösung angewendet haben, als Sie sollten

Bei äußerlicher Anwendung sind Überdosierungserscheinungen durch den Wirkstoff Permethrin nicht zu befürchten. Infectopedicul Lösung ist nicht zur Ganzkörperanwendung geeignet, weil sonst insbesondere bei Kleinkindern Vergiftungserscheinungen durch den Hilfsstoff 2-Propanol (Isopropanol) auftreten können. Nach versehentlicher oder beabsichtigter Einnahme sollte schnellstmöglich ein Arzt aufgesucht werden, der über das weitere Vorgehen entscheidet.

Hinweise für den Arzt bei Fehlanwendung (Einnahme): Im Vordergrund steht die Gefahr durch 2-Propanol (Isopropanol) und Ethanol, die als Lösungsmittel enthalten sind. Im Hinblick auf die rasche Resorption von Isopropanol und Ethanol sollte bei Kleinkindern in der ersten Stunde nach der versehentlichen Einnahme der Mageninhalt über eine Ernährungssonde abgezogen werden. Bei Erwachsenen kann eine Magenspülung innerhalb von 1 bis 2 Stunden durchgeführt werden. Der Einsatz von Emetika oder Aktivkohle wird nicht empfohlen.

3.4.Wenn Sie die Anwendung von Infectopedicul Lösung vergessen haben

In der Regel ist eine einmalige Anwendung von Infectopedicul Lösung ausreichend.

3.5.Auswirkungen, wenn die Behandlung mit Infectopedicul Lösung abgebrochen wird

In der Regel ist eine einmalige Anwendung von Infectopedicul Lösung ausreichend.

4.Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann Infectopedicul Lösung Nebenwirkungen haben.

Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

  • sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten
  • häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten
  • gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1 000 Behandelten
  • selten: weniger als 1 von 1 000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten
  • sehr selten: weniger als 1 von 10 000 Behandelten, einschließlich Einzelfälle

4.1.Welche Nebenwirkungen können im Einzelnen auftreten?

Selten wurden auch bei sachgemäßem Gebrauch Hautirritationen (Rötungen) und Hautjucken (Pruritus) beobachtet, die sich auch als Prickeln, Brennen oder Stechen äußern können. Derartige Symptome werden jedoch auch von der Erkrankung selbst verursacht.

Sehr selten kann es zu Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen kommen, auch wurde im zeitlichen Zusammenhang mit der Anwendung von Wirkstoffen aus der Pyrethringruppe über Atembeschwerden und Allergische Hautreaktionen berichtet.

Bei schweren Überempfindlichkeitsreaktionen suchen Sie bitte umgehend einen Arzt auf. In diesem Fall sollten Sie Infectopedicul Lösung nicht mehr verwenden.

4.2.Welche Gegenmaßnahmen sind beim Auftreten von Nebenwirkungen zu ergreifen?

Teilen Sie Ihrem Arzt mit, wenn Sie unter Nebenwirkungen leiden. Er wird über eventuelle Maßnahmen entscheiden.

Wenn bei Ihnen eine Nebenwirkung plötzlich auftritt oder sich stark entwickelt, informieren Sie umgehend einen Arzt, da bestimmte Arzneimittelnebenwirkungen (z.B. übermäßiger Blutdruckabfall, Überempfindlichkeitsreaktionen) unter Umständen ernsthafte Folgen haben können. Nehmen Sie in solchen Fällen das Arzneimittel nicht ohne ärztliche Anweisung weiter.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die weder hier noch in der Packungsbeilage aufgeführt sind.

5.Wie ist Infectopedicul Lösung aufzubewahren?

Lagern Sie Infectopedicul Lösung bei normaler Raumtemperatur, und bewahren Sie das Arzneimittel in der Originalverpackung vor Licht und Feuchtigkeit geschützt auf.

Arzneimittel sollten generell für Kinder unzugänglich aufbewahrt werden.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Packung angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden.

Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft, die Umwelt zu schützen.

Woher kommen diese Daten?

Infectopedicul Wirkstoffe


Inhaltsstoffe Menge je 1 Milliliter
Permethrin 4.3 mg
Abbildung von Infectopedicul Lösung 50 ml
 

Infectopedicul Lösung 50 ml kaufen

27 Angebote ab 8,90 € 13,90 €

jetzt zu den Angeboten

Alle Packungsgrößen:

Abbildung von Infectopedicul Lösung 50 ml

50 ml
ab 8,90 €

Abbildung von Infectopedicul Lösung 100 ml

100 ml
ab 18,55 €

Abbildung von Infectopedicul Lösung 250 ml

250 ml
ab 34,53 €

Erfahrungen zu Infectopedicul Lösung 50 ml

Erfahrungsbericht schreiben

Ähnliche Produkte wie Infectopedicul Lösung

Mosquito Läuse 2in1 Shampoo 100 ml- 40%
Mosquito Läuse 2in1 Shampoo 100 ml
Wepa Apothekenbedarf
ab 12,51 €
Etopril Lösung 100 ml- 31%
Etopril Lösung 100 ml
Dr. August Wolff
ab 12,45 €
Hedrin Once Liquid Gel Gel 100 ml- 35%
Hedrin Once Liquid Gel Gel 100 ml
Stadavita
ab 13,45 €
Licener Shampoo gegen Kopfläuse  100 ml- 29%
Linicin Lotion 15min (ohne Läusekamm)  100 ml- 43%
Hedrin Protect & Go Spray  120 ml- 44%
Nyda gegen Läuse und Nissen Pumplösung 50 ml- 36%
Hedrin Once Spray Gel  60 ml- 51%
Hedrin Once Spray Gel 60 ml
Stadavita
ab 7,85 €
Mosquito Nissenkamm Metall mit Lupe 1 Stück- 49%
Mosquito Nissenkamm Metall mit Lupe 1 Stück
Wepa Apothekenbedarf
ab 5,55 €
Goldgeist Forte Fluid 75 ml- 48%
Goldgeist Forte Fluid 75 ml
Eduard Gerlach
ab 5,71 €
Nissenkamm Kunststoff  1 Stück- 82%
Nissenkamm Kunststoff Blau 1 Stück- 78%
Nissenkamm Kunststoff Blau 1 Stück
Dr. Junghans Medical
ab 1,34 €
Nissenkamm Metall Careliv 1 Stück- 64%
Infectopedicul Nissenkamm 1 Stück- 40%
Infectopedicul Nissenkamm 1 Stück
InfectoPharm
ab 7,83 €
Rausch Nissenkamm 1 Stück- 46%
Rausch Nissenkamm 1 Stück
Rausch
ab 8,15 €
Jacutin Pedicul Fluid mit Nissenkamm Lösung 200 ml- 30%
Jacutin Pedicul Fluid Lösung 100 ml- 34%
Jacutin Pedicul Fluid Lösung 100 ml
ALMIRALL HERMAL
ab 11,91 €
Jacutin Nissenkamm 1 Stück- 48%
Jacutin Nissenkamm 1 Stück
ALMIRALL HERMAL
ab 5,72 €

Läuse Ratgeber Ratgeber Läuse
Sie benötigen Hilfe bei Läuse? Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber. Zum Läuse-Ratgeber

Produktdetails

Produktbezeichnung Infectopedicul Lösung
Packungsgröße(n) 50 ml
100 ml
250 ml
DarreichungsformLösung
Mindestens haltbar bisSiehe Verpackungsboden
Produkt vonInfectoPharm
VON-HUMBOLDT-STR.
64646 HEPPENHEIM
Website
AnwendungsgebieteLäuse
PZN00497182
BezugMedikament ist rezeptfrei
EtikettenspracheDeutsch
Fehlt etwas?  
Günstigstes Angebot: 13,90 € ab 8,90 €
Angebot ansehen
 
x
Nutze Sparmedo
als Web-App ohne Download