Aqualibra Filmtabletten

Abbildung von Aqualibra Filmtabletten 60 Stück

Aqualibra Filmtabletten eignen sich zur Durchspülung bei bakteriellen und entzündlichen Erkrankungen der ableitenden Harnwege. Ebenso kann das pflanzliche Arzneimittel als Durchspülung zur Vorbeugung und Behandlung bei Harnsteinen und Nierengrieß angewendet werden.

Dabei verfügt Aqualibra Filmtabletten über eine entzündungshemmende und krampflösende Wirkung bei Harnwegsinfektionen. Rein pflanzliche Wirkstoffe verringern Keime und Bakterien. Hinweis: Ein Arzt ist aufzusuchen, bei Blut im Urin, Fieber oder anhaltenden Beschwerden über 5 Tagen.

1.Was ist Aqualibra Filmtabletten und wofür wird es angewendet?

1.1.Welche Eigenschaften hat das Arzneimittel?

Aqualibra Filmtabletten enthält als Wirkstoffe Trockenextrakte aus Hauhechelwurzel, Orthosiphonblättern und Goldrutenkraut; das sind pflanzliche Arzneimittel aus der Gruppe der sogenannten Diuretika und Harnwegstherapeutika.

Die in Aqualibra Filmtabletten vorliegenden Extrakte der Hauhechelwurzel (Extr. Ononidis radix), der Orthosiphonblätter (Extr. Orthosiphonis folium) und des Goldrutenkrauts (Extr. Solidaginis herba) ergänzen sich in ihrer Wirkung:

  • Hauhechelwurzel enthält Isoflavonoide wie Ononin, Flavonoide und geringe Mengen ätherischen Öls. Der Hauhechelwurzel wird eine diuretische (harntreibende) Wirkung zugeschrieben.
  • Orthosiphonblätter enthalten lipophile Flavone (u.a. Sinensetin, Scutellareintetramethylether und Eupatorin), ätherisches Öl und größere Mengen Kaliumsalze. Orthosiphonblättern wird eine diuretische und schwach spasmolytische Wirkung zugesprochen.
  • Goldrutenkraut enthält Saponine, Flavonide, Phenolglykoside. Als belegt gilt eine diuretische, schwach spasmolytische (krampflösende) und antiphlogistische (entzündungshemmende) Wirkung.

Welches für die einzelnen Drogen die Wirkprinzipien bzw. die wirksamkeitsbestimmenden Inhaltsstoffe sind, ist weitgehend unbekannt. Auf jeden Fall ist eine Wirksamkeit aber nur in Verbindung mit reichlich Flüssigkeitszufuhr gegeben.

Die gesteigerte Harnbildung kann bei bakteriellen und entzündlichen Erkrankungen der ableitenden Harnwege die Heilung fördern und kann darüber hinaus der Bildung von Harnsteinen entgegenwirken.

Aqualibra Filmtabletten ist apothekenpflichtig und rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

1.2.Wirkstärke und Darreichungsform Aqualibra Filmtabletten

Filmtabletten enthaltend 80 mg Trockenextrakt aus Hauhechelwurzel (5-8:1), 90 mg Trockenextrakt aus Orthosiphonblättern (5-7:1), 180 mg Trockenextrakt aus Goldrutenkraut (4-7:1), Auszugsmittel: Wasser.

Ihr Arzt legt fest oder Ihr Apotheker berät Sie, ob diese Wirkstärke und Darreichungsform für Ihre Behandlung geeignet sind.

1.3.Aqualibra Filmtabletten wird angewendet

  • zur Durchspülung bei bakteriellen und entzündlichen Erkrankungen der ableitenden Harnwege.
  • als Durchspülung zur Vorbeugung und Behandlung bei Harnsteinen und Nierengrieß.

2.Was müssen Sie vor der Einnahme von Aqualibra Filmtabletten beachten?

2.1.Aqualibra Filmtabletten darf nicht eingenommen werden,

bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Hauhechelwurzel, Orthosiphonblätter, Goldrutenkraut oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels.

Aqualibra Filmtabletten ist nicht als Durchspülungstherapie bei Ödemen infolge Herz- oder Niereninsuffizienz anzuwenden.

2.2.Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Aqualibra Filmtabletten ist erforderlich

Bei Blut im Urin, bei Fieber oder bei Anhalten der Beschwerden über 5 Tage muss ein Arzt aufgesucht werden!

Hinweis zu sonstigen Bestandteilen: Arzneimittel zum Einnehmen können verschiedene Zuckerarten enthalten. Patienten mit der seltenen hereditären Galactose-Intoleranz, Lactase-Mangel oder Glucose-Galactose-Malabsorption sollten deshalb Arzneimittel erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt einnehmen.

2.2.a) Kinder

Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Aqualibra Filmtabletten soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.

2.2.b) Ältere Patienten

Es sind keine besonderen Vorkehrungen zu treffen; bitte lesen und beachten Sie aber Abschnitt 3. ("Wie ist Aqualibra Filmtabletten einzunehmen?") mit besonderer Sorgfalt.

2.2.c) Schwangerschaft

Aqualibra Filmtabletten soll wegen nicht ausreichender Untersuchungen in Schwangerschaft nicht angewendet werden.

2.2.d) Stillzeit

Aqualibra Filmtabletten soll wegen nicht ausreichender Untersuchungen in Stillzeit nicht angewendet werden.

2.2.e) Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Eine Beeinträchtigung des Reaktionsvermögens ist nicht zu erwarten.

2.3.Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind zu beachten?

Wechselwirkungen sind nicht bekannt.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor Kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

2.4.Woran ist bei Einnahme von Aqualibra Filmtabletten zusammen mit Nahrungs- und Genussmitteln und Getränken zu denken?

Auf reichliche Flüssigkeitszufuhr (mindestens zwei Liter/Tag) ist zu achten.

3.Wie ist Aqualibra Filmtabletten einzunehmen?

Nehmen Sie Aqualibra Filmtabletten immer genau nach der Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

3.1.Art und Gesamtdauer der Anwendung

Die Filmtabletten sind unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit einzunehmen. Auch während der gesamten Behandlungsdauer ist auf reichliche Flüssigkeitszufuhr (mindestens zwei Liter/Tag) zu achten.

Die Dauer der Anwendung ist nicht prinzipiell begrenzt und abhängig von Art, Schwere und Verlauf der Erkrankung. Die Anwendungsdauer ist vom Arzt zu bestimmen.

3.2.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis

Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren nehmen 3-mal täglich 2 Filmtabletten ein.

3.3.Wenn Sie eine größere Menge Aqualibra Filmtabletten eingenommen haben, als Sie sollten

Möglicherweise können die unter "Nebenwirkungen” beschriebenen Beschwerden verstärkt auftreten. Falls verstärkter Harndrang auftritt, ist diesem mit ausreichenden Mengen Flüssigkeit zu entsprechen. Bei Einnahme zu großer Mengen ist ein Arzt zu verständigen.

3.4.Wenn Sie die Einnahme von Aqualibra Filmtabletten vergessen haben

Nehmen Sie die fehlenden Filmtabletten nicht zusätzlich ein, es sollen täglich nicht mehr als 6 Filmtabletten eingenommen werden.

3.5.Auswirkungen, wenn die Behandlung mit Aqualibra Filmtabletten abgebrochen wird

Sollten Sie die Behandlung abbrechen wollen, so besprechen Sie dieses bitte vorher mit Ihrem Arzt.

Beenden Sie nicht eigenmächtig die medikamentöse Behandlung, weil der Erfolg der Therapie dadurch gefährdet werden könnte.

4.Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann Aqualibra Filmtabletten Nebenwirkungen haben.

Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

  • sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten
  • häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten
  • gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1 000 Behandelten
  • selten: weniger als 1 von 1 000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten
  • sehr selten: weniger als 1 von 10 000 Behandelten, einschließlich Einzelfälle

4.1.Welche Nebenwirkungen können im Einzelnen auftreten?

Sehr selten können Magen-Darm-Beschwerden (Übelkeit, Erbrechen, Durchfall), oder Überempfindlichkeitsreaktionen (Hautausschlag, Juckreiz) auftreten.

Bei Auftreten von Nebenwirkungen sollte das Präparat abgesetzt und ein Arzt aufgesucht werden. Dieser kann über den Schweregrad und gegebenenfalls erforderliche weitere Maßnahmen entscheiden. Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion darf Aqualibra nicht nochmals eingenommen werden.

4.2.Welche Gegenmaßnahmen sind beim Auftreten von Nebenwirkungen zu ergreifen?

Teilen Sie Ihrem Arzt mit, wenn Sie unter Nebenwirkungen leiden. Er wird über eventuelle Maßnahmen entscheiden.

Wenn bei Ihnen eine Nebenwirkung plötzlich auftritt oder sich stark entwickelt, informieren Sie umgehend einen Arzt, da bestimmte Arzneimittelnebenwirkungen (z.B. übermäßiger Blutdruckabfall, Überempfindlichkeitsreaktionen) unter Umständen ernsthafte Folgen haben können. Nehmen Sie in solchen Fällen das Arzneimittel nicht ohne ärztliche Anweisung weiter.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die weder hier noch in der Packungsbeilage aufgeführt sind.

5.Wie ist Aqualibra Filmtabletten aufzubewahren?

Lagern Sie Aqualibra Filmtabletten bei normaler Raumtemperatur, und bewahren Sie das Arzneimittel in der Originalverpackung vor Licht und Feuchtigkeit geschützt auf.

Arzneimittel sollten generell für Kinder unzugänglich aufbewahrt werden.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Packung angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden.

Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser und sollte nicht im Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft, die Umwelt zu schützen.

Woher kommen diese Daten?

Aqualibra Wirkstoffe


Inhaltsstoffe Menge je 1 Stück
Echtes Goldrutenkraut Trockenextrakt, (4-7:1), Auszugsmittel: Wasser 180 mg
Orthosiphonblätter Trockenextrakt, (5-7:1), Auszugsmittel: Wasser 90 mg
Hauhechelwurzel Trockenextrakt, (5-8:1), Auszugsmittel: Wasser 80 mg
Abbildung von Aqualibra Filmtabletten 60 Stück
 

Aqualibra Filmtabletten 60 Stück kaufen

60 Angebote ab 9,78 € 18,68 €

jetzt zu den Angeboten

Erfahrungen zu Aqualibra Filmtabletten 60 Stück

02.10.2008 für Aqualibra Filmtabletten 60 Stück von einem Anwender
Ich dachte, dass Harnwegsinfektionen eine typische Frauenkrankheit sind. Jetzt habe ich am eigenen Leib erfahren müssen. Sehr schmerzhaft so etwas. Bin sofort zum Urologen und der verordnete Aqualibra Filmtabletten, nachdem er schwerwiegendere Krankheiten ausgeschlossen hatte. Er wies darauf hin, dass meine Prostata vergrößert sei und dass das eine Harnwegsinfektion fördere. Innerhalb weniger Tage waren die Schmerzen beim Wasserlassen zum Glück wieder vorbei. Aqualibra hat schnell geholfen.

Erfahrungsbericht schreiben

Ähnliche Produkte wie Aqualibra Filmtabletten

Urol Flux Brause Brausetabletten 100 Stück- 37%
Urol Flux Brause Brausetabletten 100 Stück
APOGEPHA Arzneimittel
ab 21,85 €
Blanel Brausetabletten 48 Stück- 36%
Blanel Brausetabletten 48 Stück
Dr. R. Pfleger
ab 16,39 €
Uralyt U Indikatorpapier Teststreifen 52 x 2 Stück- 48%
Uralyt- U Granulat 280 g- 35%
Uralyt- U Granulat 280 g
Rottapharm | Madaus
ab 35,04 €
Solidagoren Mono Kapseln 60 Stück- 41%
Solidagoren Mono Kapseln 60 Stück
Dr. Gustav Klein
ab 15,20 €
Gelferts Nierenputzer P Tee 75 g- 43%
Gelferts Nierenputzer P Tee 75 g
Kräuter Groz
ab 3,85 €
Blemaren N Brausetabletten 100 Stück- 37%
Goldrutenkraut (riesen) Tee 100 g- 46%
Bohnenschalen Tee 75 g- 42%
Bohnenschalen Tee 75 g
BOMBASTUS
ab 2,15 €
Buccotean - Tee N Tee 80 g- 44%
Buccotean - Tee N Tee 80 g
Kräuter Groz
ab 2,93 €
Blütentee Hexenturm Harnsäurelöser Tee 180 g- 44%
Blütentee Hexenturm Harnsäurelöser Tee 180 g
Weltecke Alexander Arzneimittel
ab 3,95 €
Blemaren N Brausetabletten  50 Stück- 40%
Uralyt U Granulat 280 g- 45%
Uralyt U Granulat 280 g
ACA Müller/ADAG Parma
ab 26,73 €
Blütentee Hexenturm Tee 25 Stück- 44%
Blütentee Hexenturm Tee 25 Stück
Weltecke Alexander Arzneimittel
ab 2,52 €

Blasen- & Harnwegsentzündung Ratgeber Ratgeber Blasen- & Harnwegsentzündung
Sie benötigen Hilfe bei Blasen- & Harnwegsentzündung? Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber. Zum Blasen- & Harnwegsentzündung-Ratgeber

Bestseller-Rang Nr. 1 in Medikamente > Niere, Blase & Prostata > Harnsteine
Bestseller-Rang Nr. 4 in Medikamente > Niere, Blase & Prostata > Blasen- & Harnwegsentzündung

Produktdetails

Produktbezeichnung Aqualibra Filmtabletten
Packungsgröße(n) 60 Stück
DarreichungsformFilmtabletten
Mindestens haltbar bisSiehe Verpackungsboden
Produkt vonMEDICE ARZNEIMITTEL
KUHLOWEG
58638 ISERLOHN
Website
AnwendungsgebieteHarnsteine, Blasen- & Harnwegsentzündung
PZN00795287
BezugMedikament ist rezeptfrei
EtikettenspracheDeutsch
Fehlt etwas?  
Günstigstes Angebot: 18,68 € ab 9,78 €
 Angebot ansehen
 
x
Nutze Sparmedo
als Web-App ohne Download