Filter

Hersteller:

HIV-Selbsttest für zu Hause kaufen

Sortieren: 
Hiv- Selbsttest Insti 1 Stück
9,15 € günstiger!
  • PZN 15023828
  • Mercanitas
  • 1 Stück Test
ab 20,80 €UVP 29.95 €(ab 20,80 €/Stück)
Autotest Vih Hiv- Selbsttest Ratiopharm  1 Stück
16,43 € günstiger!
  • PZN 13965199
  • Ratiopharm
  • 1 Stück Test
ab 18,52 €UVP 34.95 €(ab 18,52 €/Stück)
Exacto Hiv Selbsttest  1 Stück
7,85 € günstiger!
  • PZN 14323592
  • ecoaction
  • 1 Stück Test
ab 20,10 €UVP 27.95 €(ab 20,10 €/Stück)
Exacto Hiv- Selbsttest für Paare  1 Stück
11,72 € günstiger!
  • PZN 14323600
  • ecoaction
  • 1 Stück Test
ab 38,23 €UVP 49.95 €(ab 38,23 €/Stück)
Simplitude Byme Hiv- Selbsttest  1 Packung
6,45 € günstiger!
  • PZN 16517113
  • Owen Mumford
  • 1 Packung Test
ab 23,50 €UVP 29.95 €

Nach der Änderung der Abgabeverordnung für Medizinprodukte ist der Weg für HIV-Selbsttests frei: Nutzerfreundliche Heimtests stehen allen zur Verfügung, die einen solchen Test zu Hause durchführen möchten.

Die Handhabung der Schnelltests ist einfach: Etwas Blut wird aus der Fingerkuppe entnommen und in eine Testkassette gegeben. Nach rund 15 Minuten erhält der Anwender das Testergebnis.

Jedoch sollten Nutzer einige Dinge beachten und sich genau an die Gebrauchsvorgaben aus dem Beipackzettel halten, um ein zuverlässiges Testergebnis zu erhalten.

  1. Vor der Anwendung wichtig zu wissen
  2. Für wen eignet sich ein HIV-Selbsttest?
  3. Worauf ist bei der Auswahl eines HIV-Selbsttests zu achten?
  4. HIV-Schnelltests aus der Apotheke
  5. Das ist bei der Anwendung eines HIV-Selbsttests zu beachten

Vor der Anwendung wichtig zu wissen

  • HIV-Schnelltests weisen HIV nicht direkt im Blut nach. Sie zeigen an, ob der Körper Antikörper gegen den Erreger gebildet hat.
  • Der Körper bildet Antikörper gegen HIV nicht sofort. Etwa vier Wochen nach der Infektion sind erste Antikörper nachweisbar. Nach etwa zwölf Wochen sind sie sicher nachweisbar. Deswegen sollte ein negativer HIV-Test zwölf Wochen nach einem bekannten Infektionsrisiko noch einmal wiederholt werden. Erst zu diesem Zeitpunkt schließt ein negativer Schnelltest eine HIV-Infektion aus.
  • Die HIV-Selbsttests sollen sensibel auf Antikörper reagieren. Deshalb ist es möglich, dass ein Test zu Hause positiv ausfällt, ohne dass tatsächlich eine Infektion vorliegt. Aus diesem Grund ist es wichtig, bei einem Arzt, dem Gesundheitsamt oder direkt in einem Labor einen Bestätigungstest durchführen zu lassen. Erst dieser stellt fest, ob tatsächlich eine Infizierung mit dem HI-Virus vorliegt.

Für wen eignet sich ein HIV-Selbsttest?

Durch die Freigabe der Schnelltests möchte das Bundesgesundheitsministerium eine möglichst große Zielgruppe erreichen und ist für folgende Personengruppen gedacht:

  • für alle, die für einen Test nicht direkt zu einem Arzt oder einer Teststelle gehen können oder möchten (längere Anfahrtszeiten, Scheu vor dem Arzttermin, Mobilitätssteinschränkungen durch Verletzung oder Krankheit)
  • für alle, die einen Risikokontakt hatten und Gewissheit über eine mögliche Infektion haben möchten

Mit dem HIV-Heimtest hat jeder die Möglichkeit, den Test zu Hause durchzuführen.

Worauf ist bei der Auswahl eines HIV-Selbsttests zu achten?

Wer einen HIV-Test macht, muss sich auf das genutzte Produkt verlassen können. Daher ist es beim Kauf wichtig, auf folgende Merkmale zu achten, die empfehlenswerte Schnelltests auszeichnen:

  • Der HIV-Selbsttest ist in der EU zugelassen und trägt das CE-Kennzeichen. Diese Kennzeichnung weist darauf hin, dass das Produkt den gesetzlichen EU-Vorgaben entspricht.
  • Der Schnelltest ist benutzerfreundlich und für die Anwendung durch medizinische Laien geeignet. Dies stellt sicher, dass jeder den Test korrekt zu Hause durchführen kann.
  • Die Sensitivität des Tests sollte bei nahezu 100% liegen, denn nur so besteht die hohe Wahrscheinlichkeit, dass der Heimtest eine HIV-Infektion erkennt.

HIV-Schnelltests aus der Apotheke

Seit Oktober 2018 sind vier HIV-Heimtests erhältlich, die genau diesen Anforderungen entsprechen: Der autotest VIH von ratiopharm sowie die Selbsttests von INSTI und Exacto.

Sie werden als Einzeltest oder als Selbsttest für Paare (Exacto) angeboten. Alle genannten Tests sind in Apotheken erhältlich. Diese enthalten ein vollständiges Testset einschließlich Desinfektionsmittel und leicht verständlicher Gebrauchsanleitung. Genaue Informationen zu den einzelnen Tests finden Sie auf der Produktinfo-Seite nach dem Klick auf ein Produkt.

Das ist bei der Anwendung eines HIV-Schnelltests zu beachten

Damit ein HIV-Heimtest zuverlässig arbeitet, muss die Gebrauchsanweisung sorgfältig beachtet werden:

  • In der Regel ist lediglich ein Tropfen Blut aus der Fingerkuppe der Testperson erforderlich.
  • Dieser wird auf einen Teststreifen aufgetragen und mithilfe einer Testflüssigkeit überprüft.
  • Das Testergebnis liegt schnell vor. Die Wartezeit beträgt - je nach Produkt - zwischen 1 und 15 Minuten.
  • Danach zeigt der Test an, ob eine HIV-Infektion vorliegt.
  • Es muss beachtet werden, dass der Körper nach 4 Wochen beginnt, Antikörper zu bilden. Nach 12 Wochen sind diese jedoch erst sicher nachweisbar. Demnach kann ein früherer Test zwar bereits ein positives Testergebnis anzeigen, ein negatives Ergebnis zu einem früheren Zeitpunkt muss aber nicht automatisch bedeuten, dass keine Infektion vorliegt.

Grundlegende Informationen zur Infektion mit HIV erhalten Sie in unserem HIV-Ratgeber.