Erfahrungsberichte für Hepatodoron Tabletten

Hepatodoron Tabletten dienen als anthroposophisches Arzneimittel der Anregung der Lebertätigkeit. Sie kommen als Basistherapie bei Lebererkrankungen, auch bei chronisch-entzündlichen und degenerativen Formen zum Einsatz.

Die enthaltenen Wirkstoffe des Weinlaubes und der Erdbeerblätter werden zur Anregung der Lebertätigkeit eingesetzt. Das Arzneimittel enthält Lactose. Hinweis: Lebererkrankungen bedürfen grundsätzlich der Abklärung und Überwachung durch den Arzt. Die Therapie mit Hepatodoron ersetzt nicht die Vermeidung der die Leber schädigenden Ursachen.

Preisvergleich (bis zu 39% sparen) Produktinformation Ratgeber "Lebererkrankungen"

3 Erfahrungsberichte

04.12.2012 für Hepatodoron Tabletten 200 Stück

nicht nur daß die Leberwerte sich im Lauf der Einnahme von Hepatodoron wieder etwas verbesserten, mein Allgemeinbefinden wurde auch positv beeinflußt. Bin auch weniger anfällig für Störungen.

von einem Anwender

09.03.2012 für Hepatodoron Tabletten 200 Stück

Ich nehme jetzt auch schon eine Weile die Hepatodoron um meiner Leber zu helfen. Meine Werte sind erhöht, mein Doc meinte aber wir müssen – noch – nichts unternehmen. Aber jetzt soll ich regelmäßig die Werte überprüfen lassen. Da es am Alkohol nicht liegen kann, eher am guten Essen, nehme ich die Hepatodoron mal bis zum nächsten Check. Verträglich sind die Tabletten, ich habe bisher keine Nebenwirkungen feststellen können.

von einem Anwender

11.07.2011 für Hepatodoron Tabletten 200 Stück

Nach den schlchten Leberwerten der letzten Untersuchung wollte ich neben der Nahrungsumstellung - oder sagen wir besser dem Alkoholverzicht - auch mit leichten Medikamentem auf die Lebertätigkeit einwirken. Dabei habe ich die Hepatodoron, Weinblätter und Erdbeeblätter sind altbekannte Mittel gegen Leberprobleme. Anfänglich habe ich täglich fünfmal bis zu einer Tablette genommen. Erst später dann dreimal mit maximal 2 Tabletten - die Kombination mit weniger fetthaltigem Essen und vor allem Alkoholverzicht hat es dann wohl gebracht. Aber jetzt weiß ich nciht ob ich die Tabletten absetzen soll - kann mir jemand über die Dauer der Therapie Auskunft geben, oder evtl weitere Erfahrungsberichte über Einnahmezeitpunkte etc.?...??

von einem Anwender

Schreiben Sie Ihren Erfahrungsbericht

Helfen Sie anderen Nutzern offene Fragen zu beantworten.

Hepatodoron Tabletten kaufen

200 Stück
ab 20,33 (ab )
Sparmedo Ratgeber Lebererkrankungen

Ratgeber Lebererkrankungen
Sie benötigen Hilfe bei Lebererkrankungen? Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber.
Lebererkrankungen-Ratgeber ansehen

Haben Sie sich auch diese Artikel angesehen?