Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz 10mg/g Creme

Das Arzneimittel sorgt dafür, dass innerhalb von einer Woche alle Sporen der mit Fußpilz infizierten Haut effektiv abgetötet werden.

Der in der Fußcreme enthaltene Wirkstoff Terbinafin ist ein Bekämpfer von Fußpilz. Die Behandlung dauert in der Regel sieben Tage, in den ersten Tagen werden die Beschwerden gelindert und die Infektion klingt ab. Juckende und brennende Haut ist beruhigt, die Pilzsporen werden verlässlich abgetötet. Dadurch wird nicht nur die Infektionsdauer möglichst kurz gehalten, sondern auch eine wiederkehrende Infektion nach Behandlungsabschluss vermieden. Die Anwendung wird ab 16 Jahren empfohlen.

Preisvergleich (bis zu 60% sparen) Erfahrungsbericht schreiben Ratgeber "Fußpilz"

Inhaltsverzeichnis:

  1. Anwendung
  2. Wirkstoffe/Inhaltsstoffe
  3. Informationen zur Anwendung
  4. Gegenanzeigen
  5. Nebenwirkungen
  6. Wechselwirkungen
  7. Weitere Informationen
  8. Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz 10mg/g Creme 60% günstiger kaufen

Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz Anwendung

  • Das Arzneimittel Terbinafin eignet sich zur Applikation auf der Fußhaut.
  • Der Wirkstoff wird gegen eine Infektion mit Fadenpilzen (Dermatophyten) eingesetzt, ob die Creme für die individuelle Infektion wirksam ist, sollte mit einem Arzt abgeklärt werden.
  • Fußpilz wird effektiv bekämpft, die Sporen sind abgetötet.
  • Die Symptome sind innerhalb von wenigen Tagen abgeklungen, Juckreiz und Brennen wird gelindert.
  • Geeignet für Jugendliche und Erwachsene ab 16 Jahren.

Wirkstoffe/Inhaltsstoffe

Der Wirkstoff ist Terbinafinhydrochlorid. 1 g Creme enthält 10 mg Terbinafinhydrochlorid.
Die sonstigen Bestandteile sind:

  • Natriumhydroxid, Benzylalkohol, Sorbitanstearat, Cetylpalmitat, Cetylalkohol, Stearylalkohol, Polysorbat 60, Isopropylmyristat und gereinigtes Wasser

Gegenanzeigen

Bei einer überempfindlichen Reaktion gegenüber den Inhaltsstoffen sollte die Fußcreme nicht verwendet werden:

  • Es wird gewarnt vor einer Anwendung trotz Allergie gegen Pilzmittel wie Naftifin und Terbinafin.

Die Applikation während der Schwangerschaft und Stillzeit ist abzuwägen, während des Stillens ist eventuell ein Abstillen nötig, da von einer Anwendung stark abgeraten wird.

Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz Nebenwirkungen

Es können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten:

  • Hautausschlag, Hautrötung, Nesselausschlag, Juckreiz, Brennen auf der Haut, Schmerzen an der betroffenen Stelle
  • Bei versehentlichem Verschlucken sind möglicherweise Übelkeit, Bauchschmerzen und Schwindel zu erwarten
  • Emulgatoren können Reizungen wie eine Kontaktdermatitis hervorrufen

Wechselwirkungen

Es sind keine Wechselwirkungen bekannt.

Informationen zur Anwendung

  • Die Creme wird über sieben Tage hinweg ein bis zweimal täglich dünn nur auf die betroffenen Hautpartien aufgetragen, nässende, hochrote Körperstellen sollten über Nacht mit Gaze schützend abgedeckt werden.
  • Die Behandlung sollte regelmäßig durchgeführt und nicht vergessen werden, ansonsten besteht die Gefahr, dass die Infektion nicht völlig verschwindet und erneut auftritt.
  • Der Kontakt mit Augen ist zu vermeiden.

Weitere Informationen

  • Bei wiederkehrenden Beschwerden sollte ein Arzt konsultiert werden.
Sparmedo Ratgeber Fußpilz

Ratgeber Fußpilz
Sie benötigen Hilfe bei Fußpilz? Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber.
Fußpilz-Ratgeber ansehen

Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz 10mg/g Creme kaufen

15 g
ab 3,62 (ab 0,24 €/g)

Erfahrungen zu Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz 10mg/g Creme 15 g

Erfahrungsbericht schreiben

Produktdetails

Produktbezeichnung Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz 10mg/g Creme
Packungsgröße(n) 15 g
DarreichungsformCreme
Mindestens haltbar bisSiehe Verpackungsboden
Produkt von

Reckitt Benckiser Deutschland
THEODOR HEUSS ANLAGE
68165 MANNHEIM
Website

AnwendungsgebieteFußpilz
PZN16134286
BezugMedikament ist rezeptfrei
EtikettenspracheDeutsch

Ähnliche Produkte wie Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz 10mg/g Creme

Fehlt etwas?