Pyolysin Wund- und Heilsalbe dient zur Förderung der Wundheilung

Pyolysin Wund- und Heilsalbe wird eingesetzt bei Hautwunden, wie z.B. Unterschenkelgeschwüren und anderen oberflächlichen Hauterkrankungen.

Pyolysin Wund- und Heilsalbe wirkt entzündungshemmend, wundheilungsfördernd, hemmt zudem das Wachstum von Wundkeimen und beugt Wundinfektionen vor.

Preisvergleich (bis zu 49% sparen) Erfahrungsbericht schreiben

Inhaltsverzeichnis:

  1. Anwendung
  2. Wirkstoffe/Inhaltsstoffe
  3. Informationen zur Anwendung
  4. Gegenanzeigen
  5. Nebenwirkungen
  6. Wechselwirkungen
  7. Weitere Informationen
  8. Pyolysin Wund- und Heilsalbe Creme 49% günstiger kaufen

Pyolysin Wund- und Heilsalbe Anwendung

Die Wund- und Heilsalbe wird zur Behandlung von oberflächlichen Hautwunden angewandt, z.B. bei:

  • Ekzemen
  • Akne
  • Wundinfektionen
  • Unterschenkelgeschwüren

Wirkstoffe/Inhaltsstoffe

Pyolysin Wund- und Heilsalbe vereint einen Wirkstoffkomplex, welcher wundheilungsfördernd und zudem antimikrobiell ist. Zu den Inhaltsstoffen zählen:

  • Pyolysin-Kulturfiltrat
  • Escherichia coli-Hydrolysat
  • Pseudomonas aeruginosa-Proteloysat
  • Streptococcus pyogenes-Lysat
  • Enterococcus faecalis
  • Staphylococcus aureus-Lysat
  • Zinkoxid
  • Salicylsäure
  • Phenol
  • weißes Vaselin
  • Glycerolmonooleat
  • Octadecansäureoctadecylester
  • dünnflüssiges Praffin
  • Hartparaffin
  • gereinigtes Wasser

Gegenanzeigen

Das Produkt sollte bei folgenden Gegebenheiten nicht angewandt werden:

  • Bei einer Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe der Pyolysin Wund- und Heilsalbe.

Pyolysin Wund- und Heilsalbe Nebenwirkungen

In Ausnahmefällen können folgende Nebenwirkungen auftreten, dabei handelt es sich um Nebenwirkungen, welche bei mindestens einem von 1000 Patienten aufgetreten sind:

  • Es kann zu einer Kontaktallergie mit der Salbe kommen.
  • Wird eine Veränderung oder Befindlichkeitsstörung bemerkt, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Wechselwirkungen

Bei der Anwendung der Pyolysin Wund- und Heilsalbe in Verbindung mit anderen Präparaten können folgende Wechselwirkungen auftreten:

  • Der Wirkstoff "Salicylsäure" verstärkt die Aufnahme anderer Wirkstoffe über die Haut.
  • Der Wirkstoff "Zinkoxid" kann die Aufnahme externer Wirkstoffe über die Haut hingegen verringern.

Informationen zur Anwendung

Soweit nicht anders vom Arzt verordnet, gelten folgende Anwendungsinformationen:

  • Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene tragen die Pyolysin Wund- und Heilsalbe 2 bis 3 Mal täglich auf die betroffene Hautstelle auf.
  • Bei Behandlung eines Unterschenkelgeschwürs wird die Creme 1 Mal täglich nach Reinigung der betroffenen Hautstelle aufgetragen.
  • Die Behandlungsdauer von 3 Wochen sollte nicht überschritten werden.
  • Ist nach einer Woche keine Besserung der Beschwerden spürbar, sollte ein ärztlicher Rat hinzugezogen werden.

Weitere Informationen

Folgende Informationen sollten berücksichtigt werden:

  • Kinder unter 12 Jahren dürfen die Salbe nicht verwenden
  • während einer Schwangerschaft sollte auf die Anwendung des Produktes verzichtet werden
  • stillende Mütter sollten das Auftragen der Heilsalbe auf die Brust vermeiden

Pyolysin Wund- und Heilsalbe Creme kaufen

Alle Packungsgrößen:

6 g
ab 2,87 (ab 0,48 €/g)
30 g
ab 3,92 (ab 0,13 €/g)
50 g
ab 5,08 (ab 0,10 €/g)
100 g
ab 7,56 (ab 7,56 €/100g)

Erfahrungen zu Pyolysin Wund- und Heilsalbe Creme 50 g

Erfahrungsbericht schreiben

Produktdetails

Produktbezeichnung Pyolysin Wund- und Heilsalbe Creme
Packungsgröße(n) 6 g
30 g
50 g
100 g
DarreichungsformCreme
Mindestens haltbar bisSiehe Verpackungsboden
Produkt von

Serumwerk Bernburg
HALLESCHE LANDSTR.
06406 BERNBURG

AnwendungsgebieteWunden
PZN13725911
BezugMedikament ist rezeptfrei
EtikettenspracheDeutsch

Ähnliche Produkte wie Pyolysin Wund- und Heilsalbe Creme

Fehlt etwas?