InfectoGingi Mundgel bei Erkrankungen der Mundhöhle

Infecto Gingi Mundgel wird in der Kinderheilkunde angewendet. Das Präparat enthält Lidocain, Kamille und Salbei.

Anwendungsgebiete des Mundgels sind Schmerzen und Entzündungen von Zahnfleisch und Mundschleimhaut, die auf Beschwerden bei der Zahnung zurückgeführt werden können. Daneben wirkt das Präparat bei Aphten und Läsionen, die durch verschiedene Ursachen wie Zahnspangen verursacht werden.

Preisvergleich (bis zu 44% sparen) 1 Erfahrungsbericht Ratgeber "Zahnfleischentzündungen"

Inhaltsverzeichnis:

  1. Anwendung
  2. Wirkstoffe/Inhaltsstoffe
  3. Informationen zur Anwendung
  4. Gegenanzeigen
  5. Nebenwirkungen
  6. Wechselwirkungen
  7. Weitere Informationen
  8. Infectogingi Mundgel Gel 44% günstiger kaufen

Infectogingi Mundgel Anwendung

InfectoGingi Mundgel unterstützt zeitweilig die Behandlung von Entzündungen und Wunden der Mundschleimhaut und des Zahnfleisches.

Gegen die Schmerzen wirkt das Lidocain. Kamille hat eine entzündungshemmende Wirkung. Der Salbei sorgt als Inhaltsstoff schließlich für eine Desinfektion der betreffenden Stellen. Die kühlende Wirkung des Gels unterstützt die Wirkung der Inhaltsstoffe.

Gegenanzeigen

Das Mundgel darf nicht angewendet werden

  • bei bekannter Allergie gegen Lidocain, Salbeiblätter, Kamillenblüten und Minzöl sowie gegen einen der sonstigen Inhaltsstoffe
  • nur nach ärztlicher Absprache bei schweren Störungen des Reizbildungs- und Reizleitungssystems am Herzen
  • bei akutem Versagen der Herzleistung
  • bei schwerer Leber- oder Nierenerkrankung

Infectogingi Mundgel Nebenwirkungen

Die Anwendung des Arzneimittels kann Nebenwirkungen hervorrufen:

  • selten sind Überempfindlichkeitsreaktionen möglich wie Brennen, Rötungen, Schwellungen und Juckreiz sowie nesselartiger, juckender Ausschlag, Hautentzündung, und Schmerzen
  • sehr selten können Geschmacksstörungen, Gefühllosigkeit und schwere allergische Sofortreaktionen (allergischer Schock) auftreten

Wechselwirkungen

Wird das Gel nur in geringen Mengen und örtlich auf der Mundschleimhaut angewendet, sollten keine Wechselwirkungen durch den Wirkstoff Lidocain auftreten. Die Wirkung anderer lokaler Schmerzmittel könnte jedoch verstärkt werden.

Informationen zur Anwendung

Das Gel wir in der Mundhöhle angewendet.

  • Dosierung: 3 - 4 mal täglich eine erbsengroße Menge des Gels
  • Art der Anwendung: Bei häuslicher Anwendung zuerst den Mund mit Wasser ausspülen, das Gel auf die gereinigte Fingerkuppe geben und auf die entzündeten oder schmerzenden Stellen oder in die Zahnfleischtasche streichen, anschließend gründlich einmassieren
  • Dauer der Anwendung: das Gel wird angewendet bis sich die Entzündung bessert, die Wunde abheilt oder der Zahnarzt die Empfehlung dazu gibt.
  • bessert sich der Zustand nicht innerhalb von 5 bis 7 Tagen oder tritt eine Verschlimmerung ein, sollte ein Arzt oder Zahnarzt aufgesucht werden
  • Kinder und Jugendliche erhalten die gleiche Dosis wie Erwachsene
  • bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern höchstens 4 mal täglich eine nur erbsengroße Menge auftragen

Weitere Informationen

  • Während der Schwangerschaft sollte die Anwendung nur erfolgen, sofern es unbedingt erforderlich ist.
  • Stillende sollten beachten, dass Lidocain in die Muttermilch übergehen kann, bei üblicher Dosierung sollte es nicht zur Gefährdung des Säuglings kommen.
  • Zur Sicherheit sollte ein Arzt befragt werden.
  • Das Arzneimittel enthält Propylenglycol, das zu Hautreizungen führen kann.

Infectogingi Mundgel Wirkstoffe

Inhaltsstoffe Menge
Kamillenblüten Extrakt, (1:1,9-2,2), Auszugsmittel: Ethanol 66,3% (V/V) 120 mg
Lidocain 10 mg
Salbeiblätter Extrakt, (1:1,95-2,2), Auszugsmittel: Ethanol 66,3% (V/V) 120 mg
Chlorophyllin Kupfer Komplex Hilfstoff
Hyetellose Hilfstoff
Kalium carbonat Hilfstoff
Minzöl Hilfstoff
Propylenglycol Hilfstoff
Silicium dioxid 1-Wasser Hilfstoff
Wasser, gereinigt Hilfstoff
Sparmedo Ratgeber Zahnfleischentzündungen

Ratgeber Zahnfleischentzündungen
Sie benötigen Hilfe bei Zahnfleischentzündungen? Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber.
Zahnfleischentzündungen-Ratgeber ansehen

Infectogingi Mundgel Gel kaufen

6 g
ab 4,46 (ab 0,74 €/g)

Erfahrungen zu Infectogingi Mundgel Gel 6 g

07.12.2010 für Infectogingi Mundgel Gel 6 g

infecto gingi ist ein schmersllendes Mundgel mit dem alten und beaknnten Wirksoff Lidocain, dazu kommt Salbei (soll desinfizierned wirken), Kmaille (klar ist in vielen Mundgelen eingesetzt, da entzündungshemmend) Es kann gut ein paarmal täglich genutzt werden, da es schön kühlend wirkt habe ich es auch ab und an schon bei meinen jugendlichen Kindern eingesezt. Ganz gut dieses Ifectogingi Gel

von einem Anwender

Erfahrungsbericht schreiben
Bestseller-Rang Nr. 18 in Medikamente > Mund, Rachen & Zähne > Zahnfleischentzündungen
Bestseller-Rang Nr. 30 in Medikamente > Mund, Rachen & Zähne > Schmerzen & Entzündungen in Mund & Rachen

Produktdetails

Produktbezeichnung Infectogingi Mundgel Gel
Packungsgröße(n) 6 g
DarreichungsformGel
Mindestens haltbar bisSiehe Verpackungsboden
Produkt von

InfectoPharm
VON-HUMBOLDT-STR.
64646 HEPPENHEIM
Website

AnwendungsgebieteZahnfleischentzündungen, Schmerzen & Entzündungen in Mund & Rachen
PZN06819037
BezugMedikament ist rezeptfrei
EtikettenspracheDeutsch

Ähnliche Produkte wie Infectogingi Mundgel Gel

Fehlt etwas?