Dolo-Dobendan 1,4mg/10mg Lutschtabletten gegen Entzündungen im Rachen- und Mundbereich

Dieser Artikel ist außer Handel
Als alternatives Produkt empfehlen wir:

Ein unterstützendes Arzneimittel bei Entzündungen der Rachen- und Mundschleimhaut.

Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut können oft äußerst schmerzhaft sein. Verursacht werden diese Schmerzen meist von Bakterien oder Pilzen, die mit den Dolo-Dobendan 1,4mg/10mg Lutschtabletten bekämpft werden können. Sie bekämpfen die Ursache, da ihre Lutschdauer etwa zehn bis zwölf Minuten beträgt und sich so der Wirkstoff besonders gut im betroffenen Bereich verteilen kann.

Dolo-Dobendan Lutschtabletten Anwendung

Die Dolo-Dobendan 1,4mg/10mg Lutschtabletten werden als unterstützendes Arzneimittel bei Entzündungen im Rachenbereich und bei Entzündungen der Mundschleimhaut angewendet.

Wirkstoffe/Inhaltsstoffe

Die Lutschtabletten von Dolo-Dobendan setzen sich aus zwei aktiven Wirkstoffen und weiteren Bestandteilen zusammen:

  • Cetylpyridiniumchlorid-1-Wasser (1,4 mg pro Tablette)
  • Benzocain (10 mg pro Tablette)
  • Saure Limette-Öl
  • Chinolineglb
  • Zitronenöl
  • Sorbitol
  • Indigocarmin
  • Zuckersirup
  • Glucose
  • Saccharose
  • Glucose-Lösung

Gegenanzeigen

In bestimmten Lebenslagen wird die Anwendung der Dolo-Dobendan 1,4mg/10mg Lutschtabletten nicht empfohlen:

  • bei Überempfindlichkeit gegen einen oder mehrere Bestandteile
  • bei bakteriellen Infekten
  • beim Verdacht auf eine Virusinfektion sollte die alleinige Anwendung des Arzneimittels überdacht werden
  • bei Schleimhautschäden
  • bei einer vorliegenden Überempfindlichkeit gegen einen oder mehrere Inhaltsstoffe
  • bei Kindern unter 6 Jahren
  • in der Schwangerschaft
  • in der Stillzeit

Dolo-Dobendan Lutschtabletten Nebenwirkungen

Bei diesem Arzneimittel sind lediglich seltene Nebenwirkungen bekannt. So treten sie lediglich bei einem bis zehn von 10.000 Behandelten auf:

  • Überemfindlichkeitsreaktion im Mundbereich
  • Sensibilisierung im Mundbereich

Wechselwirkungen

Werden mehrere Arzneimittel im selben Zeitraum eingenommen, kann dies zu Wechselwirkungen führen. Sollten Sie daher ein vom Arzt verschriebenes Arzneimittel einnehmen, ist die Anwendung der Dolo-Dobendan 1,4mg/10mg Lutschtabletten direkt mit dem Arzt oder einem Apotheker abzuklären, da das Auftreten von Wechselwirkungen von verschiedenen Faktoren abhängig ist.

Dolo-Dobendan Lutschtabletten Dosierung

Lassen Sie die Dolo-Dobendan 1,4mg/10mg Lutschtabletten im Mund zergehen oder lutschen Sie das Arzneimittel, sodass es in der Mundhöhle einwirken kann. Dabei sollte aber auf die altersbedingte Dosierung geachtet werden:

  • Kinder zwischen 6 und 12 Jahren: ein- bis viermal täglich, im Abstand von vier Stunden, eine Lutschtablette
  • Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene: ein- bis achtmal täglich, im Abstand von zwei Stunden, eine Lutschtablette

Erfahrungen zu Dolo- Dobendan 1.4mg/10 Mg Lutschtabletten 36 Stück

Erfahrungsbericht schreiben

Schmerzen & Entzündungen in Mund & Rachen Ratgeber Ratgeber Schmerzen & Entzündungen in Mund & Rachen
Sie benötigen Hilfe bei Schmerzen & Entzündungen in Mund & Rachen? Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber. Zum Schmerzen & Entzündungen in Mund & Rachen-Ratgeber

Produktdetails

Produktbezeichnung Dolo- Dobendan 1.4mg/10 Mg Lutschtabletten
Packungsgröße(n) 36 Stück
DarreichungsformLutschtabletten
Mindestens haltbar bisSiehe Verpackungsboden
Produkt vonReckitt Benckiser Deutschland
THEODOR HEUSS ANLAGE
68165 MANNHEIM
Website
AnwendungsgebieteSchmerzen & Entzündungen in Mund & Rachen
PZN12700079
BezugMedikament ist rezeptfrei
EtikettenspracheDeutsch
Fehlt etwas?  
 
x
Nutze Sparmedo
als Web-App ohne Download