Cromohexal Augentropfen

Abbildung von Cromohexal Augentropfen 10 ml

Cromohexal Augentropfen bei allergisch bedingten, akuten und chronischen Bindehautentzündung (Bsp. Heuschnupfen-Bindehautentzündung, Frühlingskatarrh). Der Wirkstoff von Cromohexal, Natriumcromoglicat, verhindert die Freisetzung von Botenstoffen, die die allergischen Beschwerden, wie Juckreiz und Rötung, verursachen. Cromohexal Augentropfen sollten während der Schwangerschaft und Stillzeit nur angewendet werden, wenn es der Arzt für erforderlich hält. Enthält Benzalkoniumchlorid.

1.Was ist Cromohexal Augentropfen und wofür wird es angewendet?

1.1.Welche Eigenschaften hat das Arzneimittel?

Cromohexal Augentropfen enthält den Wirkstoff Cromoglycinsäure, ein Arzneimittel aus der Gruppe der sogenannten Ophtalmika/Antiallergika. Cromohexal Augentropfen ist ein Arzneimittel gegen allergisch bedingte Bindehautentzündungen.

Cromoglicinsäure wird üblicherweise in Salzform als Cromoglicinsäure-dinatrium angewendet.

Cromohexal Augentropfen ist apothekenpflichtig und rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

1.2.Welche Wirkstärken und Darreichungsformen gibt es?

Cromohexal Augentropfen gibt es in folgenden Wirkstärken und Darreichungsformen:

  • Augentropfen enthaltend 10 mg Cromoglicinsäure in 0,5 ml oder 20 mg Cromoglicinsäure im ml,
  • Einzel-Dosispipetten enthaltend 20 mg Cromoglicinsäure im ml,
  • Ampulle enthaltend 20 mg Cromoglicinsäure oder 10 mg Cromoglicinsäure im ml,
  • Inhalationsampulle enthaltend 20 mfg Cromoglicinsäure oder 10 mg Cromoglicinsäure im ml,
  • Inhalationslösung enthaltend 20 mg Cromoglicinsäure oder 10 mg Cromoglicinsäure im ml,
  • Dosieraerosol enthaltend 1 mg Cromoglicinsäure in der Einzel-Dosis,
  • Nasenspray enthaltend 2,8 mg Cromoglicinsäure in der Einzel-Dosis oder 20 mg Cromoglicinsäure im ml,
  • Kapseln enthaltend 100 mg Cromoglicinsäure,
  • Pulver enthaltend 100 mg Cromoglicinsäure oder 200 mg Cromoglicinsäure,
  • Granulat enthaltend 200 mg Cromoglicinsäure,
  • Kombipackung enthaltend 20 mg Cromoglicinsäure im ml in den Augentropfen und 20 mg Cromoglicinsäure im ml im Nasenspray.

Ihr Arzt legt fest oder Ihr Apotheker berät Sie, welche Wirkstärke und Darreichungsform für Ihre Behandlung geeignet sind.

1.3.Cromohexal Augentropfen wird angewendet bei

allergisch bedingter, akuter und chronischer Bindehautentzündung (Konjunktivitis), z.B. Heuschnupfen-Bindehautentzündung, Frühlingskatarrh ([Kerato-]Konjunktivitis vernalis).

2.Was müssen Sie vor der Anwendung von Cromohexal Augentropfen beachten?

2.1.Cromohexal Augentropfen darf nicht angewendet werden

wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Natriumcromoglicat oder einen der sonstigen Bestandteile von Cromohexal Augentropfen sind.

Auch schon bei Verdacht auf eine allergische Reaktionslage ist ein erneuter Kontakt unbedingt zu vermeiden.

2.2.Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Cromohexal Augentropfen ist erforderlich

Bei Entzündungen, auch bei allergischer Bindehautentzündung, ist der Augenarzt zu befragen, ob trotz der Beschwerden weiterhin Kontaktlinsen getragen werden dürfen. Wenn der Augenarzt das Tragen von Kontaktlinsen gestattet, ist Folgendes zu beachten: Nehmen Sie die Kontaktlinsen vor dem Eintropfen heraus, und setzen Sie diese frühestens 15 Minuten nach dem Eintropfen wieder ein.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Cromohexal Augentropfen Benzalkoniumchlorid kann Reizungen am Auge hervorrufen. Vermeiden Sie den Kontakt mit weichen Kontaktlinsen. Benzalkoniumchlorid kann zur Verfärbung weicher Kontaktlinsen führen. Kontaktlinsen müssen Sie vor der Anwendung entfernen und dürfen diese frühestens 15 Minuten nach der Anwendung wieder einsetzen.

2.2.a) Kinder

Es sind keine besonderen Vorkehrungen zu treffen; bitte beachten Sie aber Abschnitt 3.2 ("Wie ist das Arzneimittel anzuwenden?").

2.2.b) Ältere Patienten

Es sind keine besonderen Vorkehrungen zu treffen; bitte lesen und beachten Sie aber Abschnitt 3. ("Wie ist das Arzneimittel anzuwenden?") mit besonderer Sorgfalt.

2.2.c) Schwangerschaft

Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Anhaltspunkte für eine fruchtschädigende Wirkung von Natriumcromoglicat liegen sowohl aus Tierstudien als auch aus den bisherigen Erfahrungen am Menschen nicht vor. Dennoch sollten Sie Cromohexal Augentropfen aus grundsätzlichen Erwägungen während der Schwangerschaft nur anwenden, wenn der Arzt es für erforderlich hält.

2.2.d) Stillzeit

Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Es ist nicht bekannt, ob Natriumcromoglicat in die Muttermilch übergeht. Daher sollten Sie Cromohexal Augentropfen während der Stillzeit nur anwenden, wenn der Arzt es für erforderlich hält.

2.2.e) Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Dieses Arzneimittel beeinflusst unmittelbar nach der Anwendung für wenige Minuten die Sehleistung. Bevor Sie am Straßenverkehr teilnehmen, ohne sicheren Halt arbeiten oder Maschinen bedienen, soll abgewartet werden, bis die Beeinträchtigung des Sehvermögens durch Schleiersehen vorübergegangen ist.

2.3.Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind zu beachten?

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor Kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind nicht bekannt.

2.4.Woran ist bei Anwendung von Cromohexal Augentropfen zusammen mit Nahrungs- und Genussmitteln und Getränken zu denken?

Es sind keine besonderen Vorkehrungen zu treffen; bitte beachten Sie aber die Informationen in Abschnitt 3.1 ("Art und Dauer der Anwendung").

3.Wie ist Cromohexal Augentropfen anzuwenden?

Wenden Sie Cromohexal Augentropfen immer genau nach der Anweisung des Arztes an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

3.1.Art und Dauer der Anwendung

Tropfen Sie die Augentropfen in den Bindehautsack des Auges. Dazu beugen Sie den Kopf leicht nach hinten, blicken nach oben und ziehen das Unterlid etwas vom Auge ab. Durch Druck auf das Fläschchen tropfen Sie einen Tropfen in den unteren Bindehautsack. Bringen Sie die Tropföffnung nicht mit dem Auge in Berührung. Nach dem Eintropfen schließen Sie langsam das Auge. Das Fläschchen nach dem Gebrauch sofort verschließen.

Die regelmäßige tägliche Anwendung ist erforderlich, da Cromohexal Augentropfen keinen Soforteffekt hat. Sie sollten auch nach dem Abklingen der Beschwerden die Behandlung mit Cromohexal Augentropfen so lange fortführen, wie Sie den allergisierenden Substanzen (Hausstaub, Pilzsporen, Pollen usw.) ausgesetzt sind.

Der Therapieeffekt ist regelmäßig zu kontrollieren. Die Dosierungsintervalle können aber auch nach Erreichen der therapeutischen Wirkung verlängert werden, so lange die Beschwerdefreiheit aufrechterhalten wird.

Wenn Sie Cromohexal Augentropfen über einen längeren Zeitraum anwenden wollen, sollten Sie die Notwendigkeit der Behandlung vom Arzt feststellen lassen.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Cromohexal Augentropfen zu stark oder zu schwach ist.

3.2.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis

Kinder und Erwachsene tropfen 2-mal täglich je 1 Tropfen in den unteren Bindehautsack des betroffenen Auges ein.

Die Tages-Dosis kann durch Erhöhung der Applikationshäufigkeit auf 4-mal täglich je 1 Tropfen verdoppelt werden.

3.3.Wenn Sie eine größere Menge Cromohexal Augentropfen angewendet haben, als Sie sollten

Sollten Sie bei Anwendung einer zu hohen Dosis des Arzneimittels Nebenwirkungen verspüren, so verständigen Sie sofort Ihren Arzt. Er wird sich bei der Behandlung der Überdosierung am Krankheitsbild orientieren.

Für Natriumcromoglicat sind Vergiftungserscheinungen bisher nicht bekannt.

3.4.Wenn Sie die Anwendung von Cromohexal Augentropfen vergessen haben

Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.

3.5.Auswirkungen, wenn die Behandlung mit Cromohexal Augentropfen abgebrochen wird

Sollten Sie die Behandlung abbrechen wollen, so besprechen Sie dieses bitte vorher mit Ihrem Arzt.

Beenden Sie nicht eigenmächtig die medikamentöse Behandlung, weil der Erfolg der Therapie dadurch gefährdet werden könnte.

Wenn Sie die Behandlung mit Cromohexal Augentropfen abbrechen, können sich Ihre Beschwerden wieder verstärken oder erneut auftreten.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

4.Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann Cromohexal Augentropfen Nebenwirkungen haben. Von diesen Nebenwirkungen ist allerdings nicht jeder Anwender betroffen.

Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

  • sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten
  • häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten
  • gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1 000 Behandelten
  • selten: weniger als 1 von 1 000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten
  • sehr selten: weniger als 1 von 10 000 Behandelten, einschließlich Einzelfälle

4.1.Welche Nebenwirkungen können im Einzelnen auftreten?

Gelegentlich kann es zu Augenbrennen, Bindehautschwellung (Chemosis), Fremdkörpergefühl sowie zu einer gesteigerten Durchblutung der Bindehaut (konjunktivale Hyperämie) kommen.

Bei stärkeren Beschwerden, insbesondere bei Verdacht auf Überempfindlichkeit gegen Cromohexal Augentropfen, ist ein Arzt aufzusuchen.

4.2.Welche Gegenmaßnahmen sind beim Auftreten von Nebenwirkungen zu ergreifen?

Teilen Sie Ihrem Arzt mit, wenn Sie unter Nebenwirkungen leiden. Er wird über eventuelle Maßnahmen entscheiden.

Wenn bei Ihnen eine Nebenwirkung plötzlich auftritt oder sich stark entwickelt, informieren Sie umgehend einen Arzt, da bestimmte Arzneimittelnebenwirkungen (z.B. übermäßiger Blutdruckabfall, Überempfindlichkeitsreaktionen) unter Umständen ernsthafte Folgen haben können. Nehmen Sie in solchen Fällen das Arzneimittel nicht ohne ärztliche Anweisung weiter.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die weder hier noch in der Packungsbeilage aufgeführt sind.

5.Wie ist Cromohexal Augentropfen aufzubewahren?

Lagern Sie Cromohexal Augentropfen bei normaler Raumtemperatur, und bewahren Sie das Arzneimittel in der Originalverpackung vor Licht und Feuchtigkeit geschützt auf.

Arzneimittel sollten generell für Kinder unzugänglich aufbewahrt werden.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Packung angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden.

Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser und sollte nicht im Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft, die Umwelt zu schützen.

Woher kommen diese Daten?

Cromohexal Wirkstoffe


Inhaltsstoffe Menge je 1 Milliliter
Cromoglicinsäure, Dinatriumsalz 20 mg
Cromoglicinsäure 18.28 mg
Abbildung von Cromohexal Augentropfen 10 ml
 

Cromohexal Augentropfen 10 ml kaufen

30 Angebote ab 1,59 € 6,59 €

jetzt zu den Angeboten

Erfahrungen zu Cromohexal Augentropfen 10 ml

Erfahrungsbericht schreiben

Ähnliche Produkte wie Cromohexal Augentropfen

Cetirizin- Adgc Filmtabletten 100 Stück- 42%
Allergika Augenlidcreme Plus  15 ml- 32%
Allergika Augenlidcreme Plus 15 ml
Allergika Pharma
ab 15,59 €
Cromohexal Augentropfen Ud 50 Stück- 75%
Hylo- Fresh Augentropfen  10 ml- 32%
Hylo- Fresh Augentropfen 10 ml
URSAPHARM
ab 6,83 €
Berberil N Augentropfen  10 ml- 48%
Berberil N Augentropfen 10 ml
DR GERHARD MANN
ab 3,09 €
Vividrin Azelastin 0.5 Mg/ml Augentropfen  6 ml- 47%
Livocab Direkt Augentropfen  4 ml- 42%
Livocab Direkt Augentropfen 4 ml
JOHNSON&JOHNSON OTC
ab 6,65 €
Cetirizin Abz 10mg Filmtabletten  50 Stück- 67%
Allergodil Akut Augentropfen  6 ml- 51%
Allergodil Akut Augentropfen 6 ml
Meda Pharma
ab 6,34 €
Zaditen Ophtha Augentropfen  1 x 5 ml- 52%
Zaditen Ophtha Augentropfen 1 x 5 ml
Théa Pharma
ab 6,24 €
Cromo Ratiopharm Augentropfen 10 ml- 68%
Televis- Stulln Ud Augentropfen 20 x 0.6 ml- 43%
Vividrin Antiallergische Augentropfen 10 ml- 50%

Allergische Bindehautentzündung Ratgeber Ratgeber Allergische Bindehautentzündung
Sie benötigen Hilfe bei Allergische Bindehautentzündung? Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber. Zum Allergische Bindehautentzündung-Ratgeber

Produktdetails

Produktbezeichnung Cromohexal Augentropfen
Packungsgröße(n) 10 ml
DarreichungsformAugentropfen
Mindestens haltbar bisSiehe Verpackungsboden
Produkt vonHexal
INDUSTRIESTR.
83607 HOLZKIRCHEN
Website
AnwendungsgebieteAllergische Bindehautentzündung
PZN03187571
BezugMedikament ist rezeptfrei
EtikettenspracheDeutsch
Fehlt etwas?  
Günstigstes Angebot: 6,59 € ab 1,59 €
Angebot ansehen
 
x
Nutze Sparmedo
als Web-App ohne Download