Clabin N Lösung

CLABIN N Lösung wird gegen Hühneraugen, Schwielen, Warzen und überschüssige Hornhaut angewendet. Das Mittel enthält Salicylsäure und Milchsäure und wird 1 - 3 mal täglich auf betroffene Hautstellen aufgetragen, ohne die gesunde Haut zu benetzen. Die gelockerte Haut kann nach drei Tagen nach einer Heißwasserbehandlung entfernt werden. Gegenanzeigen sind eine Überempfindlichkeit gegen Milch- und Salicylsäure, Störungen der Leber- oder Nierenfunktion und entzündliche, nässende Hauterkrankungen. Der Einsatz von CLABIN N Lösung im Genitalbereich und im Gesicht ist ungeeignet, der Kontakt mit Schleimhäuten, Augen und gesunder Haut sollte vermieden werden. CLABIN N Lösung unter 4 Jahren nicht, unter 12 Jahren nicht großflächig anwenden, in Schwangerschaft und Stillzeit nur begrenzt.

Preisvergleich (bis zu 45% sparen) 3 Erfahrungsberichte Ratgeber "Warzen"
  1. Anwendungsgebiete
  2. Vor der Anwendung beachten
  3. Wie anwenden
  4. Nebenwirkungen
  5. Aufbewahrung
  6. Wirkstoffe
  7. Clabin N Lösung 45% günstiger kaufen

1.Was ist Clabin N Lösung und wofür wird es angewendet?

1.1.Welche Eigenschaften hat das Arzneimittel?

Clabin N Lösung enthält die Wirkstoffe Salicylsäure und Milchsäure, Arzneimittel aus der Gruppe der sogenannten Keratolytika; das sind Mittel, die die Ablösung der Hornschicht, der obersten Hautschicht, fördern.

Salicylsäure besitzt einen keratoplastischen Effekt, der in einer Lockerung des Zusammenhaltes der Hornschichtzellen und einer Ablösung von Korneozyten besteht. Aufgrund dieser Eigenschaft wird Salicylsäure zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt, die mit einem verstärkten Zusammenhalt der Hornschichtzellen und einer übermäßigen Hornhautbildung, d.h. Hyperkeratose, einhergehen.

Salicylsäure ist antimikrobiell wirksam. Das breite Angriffsspektrum erstreckt sich auf humanpathogene und saprophytäre Bakterien in gleicher Weise wie auf Dermatophyten und Hefepilze. Neben einer allgemein entzündungshemmenden Wirkung scheint Salicylsäure auch über eine prostaglandinsynthesehemmende Wirkung zu verfügen.

Milchsäure wirkt in höheren Konzentrationen ätzend. Als Bestandteil der "Natural Moisturizing Factors" stellt sie eine stark hygroskopische Substanz dar, die den Wassergehalt der obersten Hautschicht, der Hornhaut (Stratum corneum), und ihre Dehnbarkeit erhöht. Es findet eine relativ starke Adsorption der Milchsäure am Stratum corneum statt. Milchsäure ist ebenso wie verschiedene andere Alpha-Hydroxysäuren keratoplastisch wirksam.

Clabin N Lösung ist apothekenpflichtig und rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

1.2.Wirkstärke und Darreichungsform von Clabin N Lösung

Lösung zur Anwendung auf der Haut enthaltend 46 mg Milchsäure (Ph.Eur.) und 140 mg Salicylsäure (Ph.Eur.) in 1 g.

Ihr Arzt legt fest oder Ihr Apotheker berät Sie, ob diese Wirkstärke und Darreichungsform für Ihre Behandlung geeignet sind.

1.3.Clabin N Lösung wird angewendet zur

äußerlichen Behandlung von Hühneraugen, vulgären Warzen und Kallus (Schwielen).

2.Was müssen Sie vor der Anwendung von Clabin N Lösung beachten?

2.1.Clabin N Lösung darf nicht angewendet werden,

  • wenn Sie überempfindlich gegenüber den arzneilich wirksamen Bestandteilen Salicylsäure oder Milchsäure sowie Salicylaten oder einem der sonstigen Bestandteile von Clabin N Lösung sind,
  • bei Säuglingen,
  • bei Patienten mit Niereninsuffizienz,
  • bei stillenden Müttern, wenn regelmäßig große Hautflächen behandelt werden sollen.

2.2.Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Clabin N Lösung ist erforderlich

Clabin N Lösung sollte nicht im Gesicht oder Genitalbereich angewendet werden.

Nicht mit Augen und Schleimhäuten in Berührung bringen. Im Zweifelsfall ist der Arzt aufzusuchen.

Warzen sind übertragbar! Um eine Infektionsausbreitung zu verhindern, sollte das eigene Handtuch nie zur Mitbenutzung an andere weitergegeben werden. Bei Vorhandensein von Fußwarzen nicht barfuß gehen.

Vorsicht, leicht entflammbar! Von offenem Feuer fernhalten.

2.2.a) Kinder

Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Kinderarzt um Rat. Clabin N Lösung darf bei Säuglingen nicht angewendet werden.

Für Kinder darf die Tages-Dosis von 0,2 g nicht überschritten werden.

2.2.b) Ältere Patienten

Es sind keine besonderen Vorkehrungen zu treffen; bitte lesen und beachten Sie aber Abschnitt 3. ("Wie ist Clabin N Lösung anzuwenden?") mit besonderer Sorgfalt.

2.2.c) Schwangerschaft

Clabin N Lösung darf in der Schwangerschaft nur kleinflächig (Fläche kleiner als 5 cm2) angewendet werden.

Fragen Sie vor der Anwendung/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

2.2.d) Stillzeit

Clabin N Lösung darf nicht an der stillenden Brust angewendet werden. Die zufällige Aufnahme von Clabin N Lösung durch den Säugling durch Kontakt mit der behandelten Körperstelle muss vermieden werden.

Sollte der Arzt eine regelmäßige Behandlung großer Hautflächen mit "Clabin N Lösung" für notwendig halten, so ist frühzeitig abzustillen, da Risiken wegen mangelnder Entgiftung bei Neugeborenen nicht auszuschließen sind.

Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

2.2.e) Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Eine Beeinträchtigung des Reaktionsvermögens ist nicht zu erwarten.

2.3.Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind zu beachten?

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor Kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Salicylsäure kann die Aufnahme anderer lokal applizierter Arzneimittel durch die Haut verstärken. Die aufgenommene Salicylsäure verzögert den Abbau von Methotrexat und verstärkt die Wirkung von Sulfonylharnstoffen.

2.4.Woran ist bei Anwendung von Clabin N Lösung zusammen mit Nahrungs- und Genussmitteln und Getränken zu denken?

Es sind keine besonderen Vorkehrungen zu treffen.

3.Wie ist Clabin N Lösung anzuwenden?

Wenden Sie Clabin N Lösung immer genau nach der Anweisung des Arztes an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

3.1.Art und Dauer der Anwendung

Auf die zu behandelnden Hautstellen auftragen, möglichst ohne die umliegende gesunde Haut zu benetzen. Sie können diese mit einer fetthaltigen Creme schützen. Die behandelten Hautstellen trocknen lassen.

Bei regelmäßiger Anwendung lässt sich die erweichte Hornschicht nach einigen Tagen mühelos entfernen, ggf. nach einem heißen Seifenbad.

Anwendungsdauer: ca. 4-6 Wochen. Wenden Sie Clabin N Lösung ohne ärztlichen Rat nicht länger an.

3.2.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis

1- bis 3-mal täglich anwenden. Vor dem erneuten Auftragen sollte der vorhandene Film durch Abziehen oder Abrubbeln entfernt werden.

Die maximale tägliche Dosis für Erwachsene von 2 g darf nicht länger als 1 Woche angewendet werden.

Für Kinder darf die Tages-Dosis von 0,2 g nicht überschritten werden.

3.3.Wenn Sie eine größere Menge Clabin N Lösung angewendet haben, als Sie sollten

Es wurden bislang keine Fälle von Überdosierung berichtet. Gegenmaßnahmen sind nicht erforderlich wegen der stets nur punktuellen Auftragung kleiner Mengen.

3.4.Wenn Sie die Anwendung von Clabin N Lösung vergessen haben

Wenden Sie Clabin N Lösung so an, wie in Kapitel 3.2 beschrieben oder vom Arzt verordnet. Grundsätzlich dürfen Sie eine vergessene Dosis nicht durch die Anwendung einer doppelten Dosis ausgleichen.

3.5.Auswirkungen, wenn die Behandlung mit Clabin N Lösung abgebrochen wird

Sollten Sie die Behandlung abbrechen wollen, so besprechen Sie dieses bitte vorher mit Ihrem Arzt.

Beenden Sie nicht eigenmächtig die medikamentöse Behandlung, weil der Erfolg der Therapie dadurch gefährdet werden könnte.

4.Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann Clabin N Lösung Nebenwirkungen haben.

Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

  • sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten
  • häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten
  • gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1 000 Behandelten
  • selten: weniger als 1 von 1 000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten
  • sehr selten: weniger als 1 von 10 000 Behandelten, einschließlich Einzelfälle

4.1.Welche Nebenwirkungen können im Einzelnen auftreten?

Clabin N Lösung ruft gelegentlich leichtes und bei häufigerem Auftragen auch ein stärkeres Brennen besonders auf der die behandelten Hautstellen umgebenen Haut hervor. Ferner sind in sehr seltenen Fällen beschrieben worden: Überempfindlichkeitsreaktionen auf der Haut (allergische Kontaktdermatitis), Erweiterung kleiner, oberflächlicher Hautgefäße (Teleangiektasien), braune Flecke, Lichtempfindlichkeit mit Auftreten von Hauterscheinungen nach Sonnenbestrahlung (fotosensibilisierung), Hautentzündung (Dermatitis), Verdünnung der oberen Hautschichten, Pigmentierung, Depigmentierung.

Im Falle übermäßiger Reizung sollte die Behandlung zwischenzeitlich unterbrochen und nach Abklingen der Reaktion wieder aufgenommen werden. Im Falle ernsterer Nebenwirkungen als Reizungen suchen Sie bitte einen Arzt auf.

4.2.Welche Gegenmaßnahmen sind beim Auftreten von Nebenwirkungen zu ergreifen?

Teilen Sie Ihrem Arzt mit, wenn Sie unter Nebenwirkungen leiden. Er wird über eventuelle Maßnahmen entscheiden.

Wenn bei Ihnen eine Nebenwirkung plötzlich auftritt oder sich stark entwickelt, informieren Sie umgehend einen Arzt, da bestimmte Arzneimittelnebenwirkungen (z.B. übermäßiger Blutdruckabfall, Überempfindlichkeitsreaktionen) unter Umständen ernsthafte Folgen haben können. Nehmen Sie in solchen Fällen das Arzneimittel nicht ohne ärztliche Anweisung weiter.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die weder hier noch in der Packungsbeilage aufgeführt sind.

5.Wie ist Clabin N Lösung aufzubewahren?

Lagern Sie Clabin N Lösung bei normaler Raumtemperatur, und bewahren Sie das Arzneimittel in der Originalverpackung vor Licht und Feuchtigkeit geschützt auf.

Arzneimittel sollten generell für Kinder unzugänglich aufbewahrt werden.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Packung angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden.

Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser und sollte nicht im Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft, die Umwelt zu schützen.

Woher kommen diese Daten?

Clabin N Wirkstoffe

Inhaltsstoffe Menge
Salicylsäure 140 mg
Milchsäure 46 mg
Ether Hilfstoff
Ethyl acetat Hilfstoff
Pyroxylin Hilfstoff
Rizinusöl, nativ Hilfstoff
Terpentin Hilfstoff
Sparmedo Ratgeber Warzen

Ratgeber Warzen
Sie benötigen Hilfe bei Warzen? Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber.
Warzen-Ratgeber ansehen

Clabin N Lösung kaufen

8 g
ab 5,51 (ab 0,69 €/g)

Erfahrungen zu Clabin N Lösung 8 g

13.11.2016 für Clabin N Lösung 8 g

Hühneraugen mit Clabin erfolgreich behandelt.

von einem Anwender

Alle 3 Erfahrungen lesen

Produktdetails

Produktbezeichnung Clabin N Lösung
Packungsgröße(n) 8 g
DarreichungsformLösung
Mindestens haltbar bisSiehe Verpackungsboden
Produkt von

DT. CHEFARO PHARMA
IM WIRRIGEN
45731 WALTROP
Website

AnwendungsgebieteWarzen
PZN04996189
BezugMedikament ist rezeptfrei
EtikettenspracheDeutsch

Ähnliche Produkte wie Clabin N Lösung

Fehlt etwas?