Chlorhexamed 1% Gel gegen Zahnfleischentzündungen

Chlorhexamed 1 % Gel zur Behandlung bakteriell bedingter Zahnfleischentzündungen (Gingivitis) in Abstimmung mit dem Zahnarzt, zur intensiven Keimzahlreduktion bei Kariesrisikopatienten sowie eingeschränkter Mundhygienefähigkeit.

Das Gel reduziert die Bakterien effektiv und hat einen Depoteffekt von über 12 Stunden. Dabei setzt sich das enthaltene Chlorhexidin besonders gut an der Zahnoberfläche und an schwer zu erreichenden Stellen fest. Das Chlorhexamed Gel mindert die Anhaftung der Bakterien an die Zähne, schützt die Zähne vor übermäßiger Plaqueneubildung und senkt das Kariesrisiko. Enthält keinen Alkohol.

Preisvergleich (bis zu 43% sparen) 1 Erfahrungsbericht Ratgeber "Zahnfleischentzündungen"

Inhaltsverzeichnis:

  1. Anwendung
  2. Wirkstoffe/Inhaltsstoffe
  3. Informationen zur Anwendung
  4. Gegenanzeigen
  5. Nebenwirkungen
  6. Wechselwirkungen
  7. Chlorhexamed 1% Gel Gel 43% günstiger kaufen

Chlorhexamed 1% Anwendung

Das Arzneimittel Chlorhexamed 1% Gel ist ausschließlich für die Anwendung im Bereich der Mundhöhle bestimmt. Es dient:

  • der Vorbeugung und unterstützenden Behandlung von bakteriell bedingten Entzündungen des Zahnfleisches (Gingivitis) und der Mundschleimhaut.
  • der Unterstützung des Heilungsprozesses nach parodontalchirurgischen Eingriffen (Eingriffe am Zahnhalteapparat).
  • als Hilfe bei einer eingeschränkten Mundhygienefähigkeit, wie zum Beispiel als Folge von kieferorthopädischen Behandlungen oder Bewegungsstörungen.
  • als Zusatz bei der Fluoridgabe zur Prävention von Karies bei Risikopatienten, bei Menschen mit Mundtrockenheit oder bei Menschen mit Zahnprothesen.

Wirkstoff/Hauptinhaltsstoff

Das Chlorhexamed Gel enthält folgende Wirkstoffe und Inhaltsstoffe:

  • Wirkstoff: :Chlorhexidindigluconat (0,5 g pro 50 Gramm Gel)
  • Sonstige Bestandteile: 2-Propanol, Hydroxypropylcellulose, Natriumacetat-Trihydrat, Macrogolglycerolhydroxystearat, gereinigtes Wasser, Menthol und Pfefferminzöl.

Gegenanzeigen

Das Chlorhexamed Gel darf nicht angewandt werden, wenn:

  • eine Allergie oder eine Unverträglichkeit gegen den Wirkstoff Chlorhexidindigluconat oder gegenüber einem der anderen Inhaltsstoffe besteht.
  • offene Wunden und Geschwüre im Mundraum existieren oder eine oberflächlich nicht-blutende Abschilferung der Mundschleimhaut vorliegt.
  • das Schlucken nicht richtig kontrolliert werden kann, wie zum Beispiel bei Kindern.
  • es sich um Säuglinge oder Kinder im Alter unter 2 Jahren handelt.
  • Bronchialasthma oder andere Atemwegserkrankungen mit einer Überempfindlichkeit der Atemwege vorhanden sind. Das Einatmen von dem Chlorhexamed Gel kann Atemnot verursachen oder einen Asthmaanfall auslösen.

Chlorhexamed 1% Nebenwirkungen

Es können möglicherweise folgende Nebenwirkungen auftreten.

  • In häufigen Fällen: Beeinträchtigung des Geschmacksempfindens und ein Taubheitsgefühl der Zunge, das sich im Verlauf der Anwendung jedoch üblicherweise verbessert.
  • Gelegentlich kann zu Beginn der Behandlung ein brennendes Gefühl auf der Zunge entstehen, das sich im Laufe der Anwendung normalerweise verbessert.
  • In seltenen Fällen: eine verstärkte Zahnsteinbildung, eine vorübergehende Veränderung der Mundschleimhaut, eine vorübergehende Schwellung der Ohrspeicheldrüse, Sialadenose (Erkrankung der Speicheldrüsen), Zahnfleischblutungen, Überempfindlichkeitsreaktionen und allergische Reaktionen (z. B. Nesselausschlag, Hautrötungen, Juckreiz).
  • In sehr seltenen Fällen: ein schwerer allergischer Schock und schwerwiegende allergische Reaktionen, wie Schwellungen (an Lippen, Zunge, Hals, Gesicht) oder eine schwere Atmung.
  • Bei Säuglingen und Kleinkindern bis zu 2 Jahren kann das enthaltene Pfefferminzöl ein Kehlkopfkrampf verursachen, der schwere Atemstörungen zur Folge haben kann.
  • Der enthaltene Wirkstoff Macrogolglycerolhydroxystearat kann Hautreizungen auslösen.

Wechselwirkungen

In Verbindung mit anderen Arzneimitteln und Wirkstoffen ist Folgendes zu beachten:

  • Das Chlorhexamed Gel wird durch die anionischen Substanzen, wie sie für gewöhnlich in Zahncremes enthalten sind, in seiner Wirkung beeinträchtigt. Deshalb sollten Zahncremes zum Zähneputzen nicht gleichzeitig mit dem Gel angewandt werden, sondern mindestens 5 Minuten vor dem Einsatz des Chlorhexamed Präparats.
  • Im Zusammenhang mit der gegenwärtigen, geplanten oder vorherigen Verabreichung von anderen Arzneimitteln sollte vor der Anwendung des Gels der Arzt konsultiert werden.

Informationen zur Anwendung

Das Chlorhexamed Gel wird 1- bis 2-mal täglich im Mundbereich aufgetragen. Dabei ist Folgendes zu beachten:

  • Anwendung mit einer Zahnbürste: Genau wie eine Zahnpasta, kann das Gel mit einem Umfang von maximal 2,5 cm auf eine angefeuchtete Zahnbürste aufgetragen werden und über die Zähne und das Zahnfleisch mindestens 1 Minute lang wie beim Zähneputzen verteilt werden.
  • Behandlung einzelner entzündeter Stellen: Das Gel wird beispielsweise mit einem Wattestäbchen auf die betreffenden Stellen aufgetragen. Die Menge hängt vom Ausmaß der Entzündung ab.
  • Nach einer kurzen Einwirkzeit wird das Gel wieder ausgespuckt. Nicht mit Wasser nachspülen!
  • Die Behandlung wird 3 Wochen lang durchgeführt. Sollte sich die Entzündung in dieser Zeit nicht gebessert haben, ist ein Arzt zu konsultieren. Längere Anwendungszeiten sollten nur in Rücksprache mit einem Arzt stattfinden.

Sonstige Informationen

In der Schwangerschaft und Stillzeit sollte für die Anwendung von dem Chlorhexamed Gel ein Arzt befragt werden. Da keine ausreichenden Erfahrungen und Untersuchungsergebnisse bezüglich der Sicherheit von dem Arzneimittel in der Schwangerschaft und Stillzeit vor, weswegen besondere Vorsicht geboten ist.

Chlorhexamed 1% Wirkstoffe

Inhaltsstoffe Menge je 1 Gramm
Chlorhexidin digluconat 10 mg
Chlorhexidin 5.63 mg
Sparmedo Ratgeber Zahnfleischentzündungen

Ratgeber Zahnfleischentzündungen
Sie benötigen Hilfe bei Zahnfleischentzündungen? Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber.
Zahnfleischentzündungen-Ratgeber ansehen

Chlorhexamed 1% Gel Gel kaufen

50 g
ab 6,80 (ab 0,14 €/g)

Erfahrungen zu Chlorhexamed 1% Gel Gel 50 g

23.06.2009 für Chlorhexamed 1% Gel Gel 50 g

ich bin froh, daß es von Chlorhexamed auch als Gel geht. Ich weiß nicht woran es liegt, aber ich kann keine Mundspülung benutzen weil ich dann sofort einen Würgereiz bekomme. Mit dem Gel geht es aber sehr gut, das trage ich auf und habe dann einen frischen gesunden Geschmack im Mund. Ich weiß aber, das das Chlorexamed nicht jedem schmeckt, meine Frau z. B.

von einem Anwender

Erfahrungsbericht schreiben

Produktdetails

Produktbezeichnung Chlorhexamed 1% Gel Gel
Packungsgröße(n) 50 g
DarreichungsformGel
Mindestens haltbar bisSiehe Verpackungsboden
Produkt von

GSK OTC Medicines
BUSSMATTEN
77815 BUEHL
Website

AnwendungsgebieteZahnfleischentzündungen
PZN02157562
BezugMedikament ist rezeptfrei
EtikettenspracheDeutsch

Ähnliche Produkte wie Chlorhexamed 1% Gel Gel

Fehlt etwas?