Erfahrungsberichte für Metavirulent Ampullen

Die homöopathischen Metavirulent Ampullen werden angewandt zur Vorbeugung und Behandlung grippaler Infekte, bei fieberhaften Erkältungskrankheiten, bei akuten und subakuten Erkältungsschnupfen sowie bei Nebenhöhlenaffektionen.

Bei Schwangeren sollte die Anwendung erst nach Rücksprache mit einem Arzt erfolgen. Kinder unter 12 Jahren sollten nicht mit Metavirulent behandelt werden. 

Preisvergleich (bis zu 29% sparen) Produktinformation Ratgeber "Homöopathie"

Ein Erfahrungsbericht

14.03.2010 für Metavirulent Ampullen 5 x 2 ml

Mit meinem Doktor haben wir diesen Winter eine Grippe-Prävention mit Metavirulent Ampullen gemacht. Ich war durch mehrere Krankheiten im Herbst so angeschlagen, dass ich eine evtl. Grippe vermeiden wollte. Den übliche Grippe-Impfungen traue ich aber nicht über den Weg. Ist alles Geldmacherei der Pharmaindustrie (mal höflich ausgedrückt) Da bin ich bei dem homöopathischen Metavirulent deutlich besser aufgehoben. Und die Präventions-Kur hat genützt. Trotz nicht ganz fittem Körper war ich nicht anfällig für Grippe und bin gesund durch den Winter gekommen.

von einem Anwender

Schreiben Sie Ihren Erfahrungsbericht

Helfen Sie anderen Nutzern offene Fragen zu beantworten.

Metavirulent Ampullen kaufen

Alle Packungsgrößen:

5 x 2 ml
ab 5,36 (ab 536,00 € / l)
50 x 2 ml
ab 45,83 (ab 458,30 € / l)
Sparmedo Ratgeber Homöopathie

Ratgeber Homöopathie
Sie benötigen Hilfe bei Homöopathie? Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber.
Homöopathie-Ratgeber ansehen

Haben Sie sich auch diese Artikel angesehen?