Erfahrungsberichte für Argentum Nitricum D12 Globuli

2 Erfahrungsberichte

17.07.2011 für Argentum Nitricum D12 Globuli 10 g

Meine Schwester hat schon viel versucht um mit ihrer Gephyrophobie (Angst vor Brücken). Vor allem, weil sie immer schlimmer wird. Sie hat es schon mit Hypnose und mit Akupunktur versucht. Das Argentum nitricum D12 hat sie auch schon über einige Zeit genommen, hat ihr aber genauso wenig geholfen wie alles andere.

von einem Anwender

11.09.2008 für Argentum Nitricum D12 Globuli 10 g

Unser Kind hat nach den Sommerferien doch gewisse Schulschwierigkeiten. Schon vor zwei Jahren war dies in der ersten Klasse so und letztes Jahr war das Problem so groß, dass wir uns umgehört haben, was zu tun ist. Die Aufregung von Lucy war so groß, dass sie manchmal völlig nervös und hektisch wurde, an Hausaufgaben oder Unterricht war manchmal garnicht zu denken. Wir haben dann gelesen, dass Argentum Nitricum D12 in diesem Fall helfen könnte. Lucy ist auch sonst empfindsam und impulsiv gewesen und ziemlich aufgewühlt. Wir haben dann vor der Einschlung Argentum gegeben - so ca. 3-5 Tage davor kann man3mal 5 Globuli täglich einnehmen und kurz vor der Einschulung haben wir dann auch häufiger gegeben. Wir haben auch jetzt wieder den Eindruck, dass es geholfen hat - auch wenn diese homöopathische Behandlung von einem Heilpraktiker sicherlich nicht unbedingt unterstützt werden würde.

von einem Anwender

Schreiben Sie Ihren Erfahrungsbericht

Helfen Sie anderen Nutzern offene Fragen zu beantworten.

Argentum Nitricum D12 Globuli kaufen

10 g
ab 5,53 (ab 0,55 €/g)

Haben Sie sich auch diese Artikel angesehen?

Fehlt etwas?