Micotar ZP Paste zur Behandlung von Pilzerkrankungen der Haut

Micotar ZP Paste dient der Behandlung von Pilzerkrankungen der Haut.

Neben dem Einsatz bei Hautpilz kommt das Präparat auch bei Windeldermatitis zum Einsatz, wenn ein Befall von Hefepilzen im Vordergrund steht und als Auslöser diagnostiziert wurde.

Die Wirkung der Salbe basiert auf den Wirkstoffen Zinkoxid und Miconazolnitrat.

Preisvergleich (bis zu 48% sparen) Erfahrungsbericht schreiben Ratgeber "Hautpilz"

Inhaltsverzeichnis:

  1. Anwendung
  2. Wirkstoffe/Inhaltsstoffe
  3. Informationen zur Anwendung
  4. Gegenanzeigen
  5. Nebenwirkungen
  6. Wechselwirkungen
  7. Weitere Informationen
  8. Micotar Zp Paste 48% günstiger kaufen

Micotar Zp Anwendung

Die Paste ist ein Antimykotikum (wirkt gegen Pilzerkrankungen der Haut), die äußerlich angewendet wird. Vor allem zur Behandlung schwerer Formen der Windeldermatitis wird sie eingesetzt, wenn ein Befall von Hefepilzen nachgewiesen wurde und im Vordergrund steht.

Gegenanzeigen

Nicht angewendet werden darf die Paste, wenn eine Allergie gegen Miconazolnitrat, verwandte pilzabtötende Mittel, Zinkoxid oder weitere Inhaltsstoffe des Arzneimittels besteht. Die Paste darf nicht in die Augen gelangen. Über die Anwendung des Mittels muss der zuständige Arzt oder Apotheker informiert werden.

Micotar Zp Nebenwirkungen

Es kann zu Überempfindlichkeitsreaktionen wie Brennen, Rötung der Haut (Erythem) und Juckreiz (Pruritus) infolge der Behandlung mit der Paste kommen. Bei örtlicher Anwendung sind keine systemischen Nebenwirkungen bekannt.

Wechselwirkungen

  • Pasten, die Zinkoxid enthalten, können die Wirksamkeit anderer Medikamente die gleichzeitig aufgetragen werden reduzieren. Zu diesen zählen Antiphlogistika (Entzündungshemmer), Antiseptika (Desinfektionsmittel) und Dithranol.
  • Vor der Anwendung anderer Arzneimittel auf ein und derselben Hautstelle, muss diese vorerst vollkommen von Micotar ZP Paste gereinigt werden.
  • Wird die Paste gleichzeitig angewendet mit oral eingenommenen Blutgerinnungshemmern (z.B. Warfarin), dann kann deren Aktivität unter Umständen verstärkt werden.

Informationen zur Anwendung

Nach jedem Bad und jedem Windelwechsel trägt man die Zinkpaste vorsichtig mit den Fingerspitzen auf die betroffenen Hautareale auf.

  • Die Paste soll nicht einmassiert werden. Vor dem Auftragen muss die Haut mit lauwarmen Wasser gereinigt und gut abgetrocknet werden.
  • Um den Heilungsprozess zu gewährleisten, ist es zudem notwendig, nicht-luftabschliessende (Wegwerf-) Windeln zu benutzen und häufig die Windeln zu wechseln.
  • Zudem darf die erkrankte Haut nicht mit parfümierten Shampoos, Seifen oder Lotionen in Berührung kommen.
  • Nach dem Abklingen sämtlicher Beschwerden, sollte die Behandlung noch mindestens eine Woche darüber hinaus weitergeführt werden.

Weitere Informationen

Bei einer kurzfristigen Überdosierung von Micotar ZP Paste sind keine Beeinträchtigungen zu erwarten. Die Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit muss vorher mit einem Arzt besprochen werden. Hinsichtlich der Verkehrstüchtigkeit und der Fähigkeit zur Bedienung von Maschinen liegen keine Erfahrungen vor.

Micotar Zp Wirkstoffe

Inhaltsstoffe Menge je 1 Gramm
Zink oxid 200 mg
Miconazol nitrat 20 mg
Miconazol 17.3699 mg
Sparmedo Ratgeber Hautpilz

Ratgeber Hautpilz
Sie benötigen Hilfe bei Hautpilz? Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber.
Hautpilz-Ratgeber ansehen

Micotar Zp Paste kaufen

Alle Packungsgrößen:

20 g
ab 5,48 (ab 0,27 €/g)
50 g
ab 12,13 (ab 0,24 €/g)

Erfahrungen zu Micotar Zp Paste 20 g

Erfahrungsbericht schreiben

Produktdetails

Produktbezeichnung Micotar Zp Paste
Packungsgröße(n) 20 g
50 g
DarreichungsformPaste
Mindestens haltbar bisSiehe Verpackungsboden
Produkt von

Dermapharm
LIL-DAGOVER-RING 7
82031 GRÜNWALD
Website

AnwendungsgebieteHautpilz
PZN01430346
BezugMedikament ist rezeptfrei
EtikettenspracheDeutsch
Packungsbeilage / Beipackzettel (PDF) Ansehen/Download

Ähnliche Produkte wie Micotar Zp Paste

Fehlt etwas?